Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Mit Antritt des neuen Managing Directors hat First Graphene (WKN A2ABY7 / ASX FGR) begonnen, sich verstärkt auch um den Vertrieb seiner Produkte und mögliche Kooperationen in dieser Hinsicht zu konzentrieren. Dazu gehörte auch, dass man eigene „Handelsteams“ zusammenstellte, die das Unternehmen in diesem Bereich voranbringen sollen. Nachdem damals bereits ein Verantwortlicher für den Sektor Verbundwerkstoffe, Kunststoffe und Klebstoffe benannt wurde, präsentiert First Graphene nun einen wahren Branchenexperten, der das Team leiten wird, dass sich um den Zement- und Betonsektor kümmern soll.

In Todd McGurgan stellt First Graphene dabei einen Manager vor, der die letzten acht Jahre für Holcim Australia & New Zealand gearbeitet hat. Insgesamt verfügt Herr McGurgan über 25 Jahre Erfahrung in der Branche und war unter anderem auch für Cement Australia, BASF, Sunstate Cement und Readymix tätig. Er klingt nach dem richtigen Mann für den Job, das Zement- und Betongeschäft von First Graphene anzukurbeln!

Und das könnte ein wichtiger Teil der Geschäftsaktivitäten werden, da in diesem Sektor auf Grund der üblichen Volumina bereits einzelne Aufträge große wirtschaftliche Bedeutung für First Graphene haben können.

First Graphene hatte erst vor Kurzem mit PureGRAPH AQUA eine Reihe von Graphenzusätzen in sein Produktportfolio aufgenommen. Dieses vordispergierte Graphen bietet der Zementindustrie wesentlichen Vorteile bei der Handhabung und stellt eine weitere Initiative dar, mit der das Unternehmen in diesem entscheidenden Wachstumssegment vorankommen will.

Im vergangenen Jahr hatte waren die PureGRAPH-Produkte von First Graphene vom ARC Graphene Research Hub der University of Adelaide untersucht worden, wobei die Auswirkungen von Dosierung und Partikelgröße des PureGRAPH-Graphens auf die physikalisch-chemische, die mikrostrukturelle und die mechanische Leistung von Ordinary Portland Cement (OPC) Zementmörtel untersucht wurde.

Und dabei kam heraus, dass die Druckfestigkeit um 34,3% und der Bruchwiderstand um 26,9% stiegen, wenn PureGRAPH, bereits in sehr geringen Mengen, zu der Zementpaste zugegeben wurden!

Fazit:

Zement und Beton klingen vielleicht nicht „sexy“ könnte aber zu einem sehr lukrativen Geschäftsfeld für First Graphene werden, zumal nicht nur die PureGRAPH-Produkteigenschaften überzeugen, sondern nun auch eine verbesserte Verwendungsform zur Verfügung steht. Auf den ersten Blick scheint Herr McGurgan der richtige Mann zu sein, um First Graphene hier voranzubringen.

Newsletter



Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der First Graphene halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (First Graphene) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von First Graphene profitieren. GOLDINVEST Consulting wird von dieser dritten Partei für die Erstellung von Artikeln zu First Graphene entgeltlich entlohnt, was einen weiteren Interessenkonflikt darstellt.