Benutzerbewertung: 4.00 / 5

Erst vor Kurzem hatte der australische Goldexplorer De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) gemeldet, dass Konkurrent DGO Gold 5 Mio. AUD in das Unternehmen investiert hat. Wie angekündigt verwendet De Grey dieses frische Kapital, um die Explorationsaktivitäten auf seinem Goldprojekt Pilbara zu beschleunigen. Und meldet heute einen weiteren Treffer!

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

Brien Lundin, renommierter Herausgeber des Gold Newsletter, sieht eine große Chance im von US-Präsident Trump angezettelten Handelskrieg und dem darauf folgenden Rückgang der Industriemetallpreise. Insbesondere der Zinkpreis sei dabei zuletzt unter die Räder gekommen, so Lundin, auch wenn ein Teil des Preisrückgangs auf Sorgen um das Verhältnis von Angebot und Nachfrage zurückgeführt werden könne.

Benutzerbewertung: 3.75 / 5

Jetzt ist es also klar: Aktien von Unternehmen, deren Hauptgeschäft medizinisches Marihuana / Cannabis ist, können an der deutschen Börse auch weiterhin gehandelt werden! Die Deutsche Börse-Tochter Clearstream gab eine entsprechende Mitteilung heraus und führte die betroffenen Unternehmen in einer Liste auf.

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

Der kanadische Kobaltexplorer International Cobalt (WKN A2DN7F / CSE CO) widmet sich der Erkundung des 8.000 Hektar großen Ramsay-Projekts in Northern Brunswick. Das Projekt liegt nur 25 Kilometer westlich der Caribou-Mine von Trevali Mining (WKN A1H9CE), kann über gepflasterte Straßen erreicht werden, verfügt über Elektrizität sowie gut entwickelte Infrastruktur in der Nähe und liegt in einer bergbaufreundlichen Region.

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

Es mag scheinen, als wäre der Markt für Rohstoffexplorer mitten in der Sommerpause, zumal die Preise unter anderem vieler Industriemetalle auf Grund des drohenden Handelskriegs zwischen den USA und China unter Druck geraten sind. Dennoch gelingt es ausgewählten Unternehmen immer wieder frisches Kapital am Markt aufzunehmen – sogar unter der Beteiligung großer Adressen.