Banner Green
Banner Mining
Banner Pharma
Banner Tech

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

Im neuen Jahr hat der gesamte Cannabissektor wieder an Schwung gewinnen können. Dabei macht auch die von GOLDINVEST.de beobachtete Chemesis International (WKN A2NB26 / CSE CSI) keine Ausnahme. Notierte das Papier zum Jahreswechsel noch bei rund 1,00 CAD, gelang jetzt schon wieder ein Aufstieg in Richtung der Marke von 1,30 CAD. Das lag auch daran, dass Chemesis mit guten Nachrichten aufwarten konnte.

Benutzerbewertung: 4.50 / 5

Es ist immer wieder Thema, dass gerade die großen Vertreter der Goldminenbranche ihren Aktionären kurstechnisch über Jahre hinweg nicht viel Freude bereitet haben. Dass es aber auch Ausnahmen gibt, zeigt Kirkland Lake Gold (WKN A2DHRG / TSX KL), auch wenn diese nach Fördervolumen nicht zur ersten Garde gehören mag. Der Chart des Unternehmens, das Goldminen in Kanada und Australien betreibt, ist jedenfalls auch auf längere Sicht gesehen mustergültig.

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

Wenn man sich die Kursverläufe der Lithiumgesellschaften weltweit im vergangenen Jahr ansieht, könnte man meinen, der Elektromobilitätstrend ist vorbei, bevor er richtig begonnen hat. Selbst Produzenten wie Albemarle (WKN 890167), Orocobre (WKN A0M61S) und neuerdings auch Pilbara Minerals (WKN A0YGCV) mussten kräftig Federn lassen – vom Segment der Explorer ganz zu schweigen.

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

Die gestrige Meldung über den Erwerb weiterer Cannabis Genkulturen allein kann eigentlich kaum der Grund für die (Fast-) Verdoppelung der Aktie von Next Green Wave Holdings (CSE: NGW; OTCQB: NXGWF) von 0,35 CAD auf zuletzt 0,60 CAD seit Jahresbeginn sein. Schließlich war schon seit vergangenem Jahr bekannt, dass CEO Mike Jennings seine Cannabis-Gendatenbank vollständig an Next Green Wave verkaufen würde. Es geht um 112 zusätzliche Genkulturen für Next Green Wave.

Benutzerbewertung: 4.33 / 5

Großartige Fortschritte meldet heute die kanadische Advantage Lithium (TSX-V AAL / WKN A2AQ6C) von ihrem Lithiumsoleprojekt Cauchari in Argentinien. Dazu gehören nicht nur abermals hervorragende Bohrergebnisse, sondern auch exzellente Resultate erster Pumptests an verschiedenen Bohrlöchern.