Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 26 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Ein wenig erinnert der aktuelle Lithiumboom an den Spielverlauf bei Monopoly. Am Anfang kosten die Grundstücke fast nichts und zum Schluss werden die Hotels für astronomische Summen gehandelt. Die Kunst für Investoren liegt darin einzuschätzen, in welcher Phase des Spiels wir uns befinden. Haben wir die Höchstpreise schon gesehen? Sicher ist, dass die besten Adressen im argentinischen Lithiumdreieck langsam vergeben sind.

So gut wie alle namhaften Player haben sich Plätze gesichert: Albemarle (NYSE: ALB), FMC Lithium (NYSE: FMC), Orocobre (ASX: ORE) sind in Argentinien aktiv. Die Liste der dort tätigen Explorer ist noch länger. Man denke nur an Galaxy Resources (ASX: GXY), Lithium Americas (TSXV: LAC), Lithium X (TSXV: LIX), Neo Lithium (TSXV: NLC), Millenial Lithium (TSXV: ML), Liberty One Lithium (TSX:LBY) oder zuletzt an NRG Metals (TSXV: NGZ). Zuletzt hat, wie berichtet, Lithium X für seine Aktionäre einen phantastischen Exit produziert. Der chinesische Investor NextView legte 265 Mio. CAD für den Sal de los Angeles Lithiumsalar auf den Tisch. Mittendrin im argentinischen Lithiumdreieck hat sich Portofino Resources (TSXV: POR; FRA: POT) eine beachtliche Ausgangsbasis geschaffen. Die Nachbarschaft ist zum Teil exquisit.

Aus unserer Sicht funktioniert Portofino wie eine Option auf den argentinischen Salarboom. Zwar hat das Unternehmen nicht den Vorteil der First Mover, aber aufgrund der hervorragenden Kontakte in Argentinien ist es dem Management gelungen, eine ganze Reihe von Grundstücken an den besten Adressen zu erwerben bzw. unter Option zu nehmen. Der Börsenwert von derzeit immer noch 5 Mio. CAD liegt deutlich unter dem aller anderen Unternehmen im argentinischen Lithiumdreieck. Im Folgenden wollen wir eine Übersicht über die Portofino-Liegenschaften geben.

Grundstück Nummer eins: Das Rio Grande Sur Projekt grenzt direkt an LSC Lithium. Portofino hat eine verbindliche Verkaufszusage für 100 Prozent an dem Projekt. Der endgültige Vertrag steht noch aus. Der Nachbar LSC hat soeben ein Bohrprogramm angekündigt und dürfte in absehbarer Zeit eine 43-101 Ressource vermelden. https://www.lsclithium.com/investor-centre/news-releases/press-release-details/2017/LSC-Lithium-Announces-Exploration-Update-on-Argentinian-Lithium-Projects/default.aspx

Grundstück Nummer zwei: Hier handelt es sich genau genommen um zwei Portofino-Projekte, Pucara und Del Condor. Portofino verfügt über eine verbindliche Verkaufszusage für 100 Prozent an beiden Projekten. Der endgültige Vertrag liegt noch bei den argentinischen Anwälten. Die beiden Salare gehören zum Hombre del Muerto Salar, auf dem sich unter anderem die Produktionsanlage von FMC befindet. NRG Metals besitzt sein Projekt fast in direkter Nachbarschaft angrenzend www.nrgmetalsinc.com/posts/nrg-completes-hombre-muerto-north-lithium-project-acquisition/

Grundstück Nummer drei: Portofino nennt das Projekt derzeit nur „Project II“. Aktuell liegt ein von Käufer und Verkäufer unterzeichnetet „Letter of Intent“ vor. Der abschließende Vertrag soll im ersten Quartal 2018 folgen. Das Projekt könnte für Portofino zum Company-Maker werden, meinst CEO David Tafel. Der Salar liegt im Süden des Lithiumdreiecks nur 50 Kilometer vom Neo Lithium Corp. entfernt, das soeben eine positive vorläufige Machbarkeitsstudie vorgelegt hat. www.neolithium.ca/news/press-releases-and-news/press-release-details/2017/Neo-Lithium-Files-Technical-Report-with-Positive-PEA-Results-on-its-3Q-Project-Showing-a-Capital-Cost-reduction-of-US985M/default.aspx

Ebenfalls nur 50 Kilometer westlich von diesem Portofinoprojekt entwickelt Bearing Resources in Chile einen Salar. In Kürze wird dort die Machbarkeitsstudie erwartet: http://www.bearingresources.ca/announcements/bearing-announces-phase-1-brine-process-testing-results-production-of-lithium-carbonate-samples-immi

Wealth Minerals hat in Chile, nur 20 Kilometer von Portofino „Project II“ mit Bohrungen begonnen. https://wealthminerals.com/news/wealth-transitions-from-acquisitions-to-development-commences-drilling-at-laguna-verde-completes-atacama-and-trinity-geophysical-surveys/ und NRG will 80 Kilometer nord-östlich von Portofino ebenfalls in Kürze bohren: https://www.nrgmetalsinc.com/posts/nrg-makes-lithium-discovery-at-the-salar-escondido-project-in-catamarca-argentina/

Für künftigen Newsflow ist also wahrlich gesorgt. Die vielen Aktivitäten zeigen, wie dynamisch die Entwicklung in Argentinien derzeit ist. Um das Bild vom Monopolyspiel aufzugreifen: Jetzt kommen die Häuser auf die Grundstücke! Das sollte vorläufig noch für steigende Preise sorgen. Für das kommende Jahr wird Portofino selbst die Lithiumgehalte einiger seiner Projekte gemäß 43-101 Standard ermitteln. Die zu erwartenden guten Nachrichten von den Nachbarn, aber auch eigene News dürften der Bewertung von Portofino sicher nicht schaden.

Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de/
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Portofino Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird, was ebenfalls einen Interessenkonflikt darstellt. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu Portofino Resources nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Millennial Lithium entdeckt gewaltiges Lithiumziel

Der Strom der positiven Nachrichten von den Lithiumprojekten der kanadischen Millennial Lithium Corp. (WKN A2AMUE / TSX-V ML) reißt nicht ab. Hatte das Unternehmen zuletzt mit

Millennial Lithium: Ist das Potenzial in Argentini

Die Chancen, dass Pastos Grandes zu einer großen und erfolgreichen Lithium-Mine wird, werden immer größer. Vieles ist noch Phantasie, manches ist Hoffnung, doch die Indizien u

Millennial Lithium – Das könnte für einen Push sor

Normalerweise sorgen gute Bohrergebnisse oder Akquisitionen für Phantasie und Impulse bei Rohstoffunternehmen. Doch manchmal können auch Personalien dafür sorgen, dass man gan

Silber Gewinnspiel

SilberFlyer

GOLDINVEST Newsletter

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hat in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 Internet SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung