5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Es ist nicht automatisch ein Vorteil, wenn ein Unternehmen der „First Mover“ in einer neuen Industrie ist. Es muss neue Begriffe erklären wie zum Beispiel den einer „algenbasierten Bioökonomie“. Nie gehört? Was soll das denn sein? Und wozu ist das gut? Ganz besonders schwer haben es börsennotierte Innovatoren, denn Aktionäre sind bei ihrer Due Diligence tendenziell bequemer als Private Equity Investoren. Sie springen gerne auf Trends, suchen Vergleichsunternehmen und investieren am liebsten in Sektoren. Singularitäten meiden sie und sind erst da, wenn sich der Markterfolg schon abzeichnet wie bei Biontech (NASDAQ: BNTX) an deren MRNA-Technologie auch lange keiner geglaubt hat.

Die Algen-Branche bräuchte einen Elon Musk

Als ein solches singuläres Unternehmen betrachten wir das kanadische Mikrocap Pond Technologies (TSXV: POND; FRA: 4O0). Das Unternehmen ist ein klassischer Fall für eine Fehlbewertung durch die Börse und ganz besonders der kanadischen Börse, wo Rohstoffunternehmen immer noch dominieren. Schnelle Investoren würdigen nicht die einzigartige Technologieplattform, die Pond in mehr als zehn Jahren Forschung & Entwicklung geschaffen hat. Warum hat das so lange gedauert? Wenn es was taugen würde, müsste man damit doch schon Geld verdienen, lauten typische Aussagen. Nur wenige sehen das große Bild: Wir behaupten, die Welt braucht eine algenbasierte Bioökonomie! Man würde sich für die Branche einen Visionär wie Elon Musk wünschen, der mit einem Tweet in diese Richtung mehr Kapital bewegen könnte als hunderte Fonds zusammen. Das Thema algenbasierte Bioökonomie hätte es auch verdient von der Generation „Klima“ entdeckt zu werden. Pond ist einer der First Mover in dieser sich gerade erst formierenden Industrie, die die Wertschöpfung quer über unterschiedliche Sektoren wie Biotechnologie, Nahrungsergänzungsmittel, Tierernährung, Fischzucht und insbesondere Landwirtschaft verändern wird.

Pond macht das Algenwachstum digital: LEDs sind besser als die Sonne

Pond hat in mehr als zehnjähriger Forschungsarbeit eine einzigartige Plattform für die Algenzucht entwickelt, die disruptiv ist, weil sie die Begrenzungen der herkömmlichen Algenzucht überwindet. Die Branche hängt heute noch an dem Vorurteil, dass Algen zu ihrem Wachstum Sonne benötigen. Das stimmt zwar üblicherweise, begrenzt aber die Skalierbarkeit. Sonne erfordert aufgrund der geringen Eindringtiefe des Lichts riesige Oberflächen und damit einen enormen Platzbedarf, hinzu kommen Verdunstung und Verunreinigung (bei offenen Systemen), Verschattung und Kühlung, aber vor allem die Abhängigkeit von Wetter, Tag- und Nachtzyklen und vom geographischen Standort. Es ist kein Zufall, dass Abermillionen an Fördermitteln für Algenprojekte in die EU in Südländer geflossen sind. Algen und Sonne gehörten bisher zusammen wie Solarpanele und die Wüste (Stichwort Dersertech).

Doch Pond steht für einen Paradigmenwechsel. Die These: Künstliches LED-Licht funktioniert bei Algen besser als die Sonne! Die Pond-Technologieplattform setzt auf Algenwachstum unter vollständig kontrollierten Wachstumsbedingungen. Pond verwendet in seinen Photobioreaktoren eigens entwickelte LEDs und füttert die Algen mit CO2-Industrieabfällen, die mit der hundertfachen Konzentration des in der Luft enthaltenen CO2 zugeführt werden. Es ist ein wahres Schlaraffenland für Algen. Pond gibt den Algen unter idealen Lichtbedingungen bis zu 5 Prozent CO2, während der normale CO2-Gehalt der Luft nur bei 0,04 % liegt. Pond macht das Algenwachstum also digital steuerbar! Damit erreicht das Unternehmen eine Reihe von wünschenswerten Zielen:

1. Die Zucht von Mikroalgen wird geographisch unabhängig, sie funktioniert in Island genauso gut wie (später) auf dem Mars.
2. Photosynthese kann 24/7 stets unter Idealbedingungen stattfinden; die LEDs emittieren nur die Wellenlänge, die von den pflanzlichen Rezeptoren auch verwertet werden können
3. Die Produktivität pro Fläche steigt exponentiell, weil Pond durch das 3-dimensionale Design seiner Bioreaktoren in die Vertikale gehen kann.

Pond Technologies Algen Farming Mikroalgen

Ackerpflanzen können mit wasserbasierten Mikroalgen nicht konkurrieren, weil Algen die gewünschten Proteine/Öle direkt produzieren, ohne dass „wertlose“ Biomasse in Form von Stängeln und Blattwerk ausgebildet werden muss. Das Licht umgibt die schwimmenden Algen im gesamten Tank gleichmäßig. Das ist insbesondere für die zukünftige Massenproduktion von pflanzlichen Proteinen und Ölen wichtig, für deren Herstellung heute Urwälder gerodet und Böden vergiftet werden; man denke etwa an den Ersatz von Sojaprotein oder von Palmöl).

Warum gibt es diese algenbasierte Bioökonomie noch nicht? Ein Teil der Antwort ist, dass Pond und eigentlich jeder Algenproduzent bis heute mit einem unfairen Wettbewerb konfrontiert ist, insbesondere wenn es um Commodities wie Soja oder Fischöl/Fischmehl geht. Wir lassen es zu, dass wertvoller Wildfisch vor Westafrika abgefischt wird und das daraus gewonnene billige Fischmehl an Zuchtlachs verfüttert wird, der dann billig bei uns auf dem Teller landet. Genauso wenig ehrlich wird die Vernichtung von Regenwald für den Anbau von Soja bilanziert. Das Thema ist bekannt, doch es ändert sich nichts. Man muss den Laderaum eines Sojafrachters einmal gesehen haben, um zu ermessen, welche riesigen Volumina da bewegt werden.

Exkurs: Wir befinden uns in einer Proteinkrise, die wir nicht dadurch lösen werden, dass reiche Menschen lieber Veggieburger essen. Das hilft zwar dem eigenen Wohlfühlen, ändert aber nichts an der Tatsache, dass es immer mehr Menschen auf der Welt gibt, die sich Fleisch leisten wollen und dies auch tun. Ob es uns gefällt oder nicht, wir brauchen mehr pflanzliches Protein für die Fisch- und Tierzucht, wenn wir die Überfischung der Ozeane oder den Verbrauch von Böden eindämmen wollen. Gerade die Tierfutterindustrie mit ihrem schlechten Image sollte umdenken! Es braucht wenig Phantasie sich ausmalen, wie schwer das dieser rein preisgetriebenen Industrie fallen wird. (dazu auch das Kapitel über Landwirtschaft in Bill Gates in seinem Buch „Wie wir die Klimakatastrophe verhindern)

Der Einwand, den traditionelle „solare“ Algenzüchter gegen die Pond-Technologie erheben, lautet, dass Pond ja Strom verbraucht, die Sonne aber „kostenlos“ ist. Dieses Argument wird jedoch entkräftet, wenn die verwendete Energie nicht aus fossilen, sondern aus nachhaltigen Quellen stammt. Ideal eignet sich Pond-Technologie für die gemeinsame Nutzung mit Biogasanlagen oder mit geothermischen Stromprojekten (Island!). Und sobald die Zwischenspeicherung befriedigend gelöst ist, ist auch die Kombination mit Solarenergie sinnvoll und skalierbar.

 Pond Technologies Algen Kontrolliertes Wachstum Mikroalgen

Da Pond seine Technologie auch in standardisierten Containern anbietet, können wenige Container mit minimalem Fußabdruck schon extrem viel Biomasse produzieren. Ein Beispiel: Ein Standard-Container mit 40 Fuß Länge fasst ca. 50.000 Liter und kann den Angaben von Pond zufolge im Jahr immerhin 16,5 Tonnen Algenbiomasse produzieren. Vier Container mit 200.000 Litern Fassungsvermögen könnten sogar schon 66,5 Tonnen Biomasse produzieren. Eine kommerzielle Anlage mit 1,5 Millionen Litern würde schon 3 Tonnen Biomasse pro Tag produzieren. Die Ernte geschieht fortlaufend, nicht nur einmal im Jahr. Das schafft keine noch so intensive Landwirtschaft!

Pond Technologies Algen Skalierbarkeit 

Trumpfkarte Biotechnologie: Mikroalgen als mikroskopische Bioreaktoren

Pond hat noch einen Trumpf im Ärmel, der die Entwicklung hin zu einer algenbasierten Bioökonomie beschleunigen wird. Es sind Anwendungen im Bereich Biotechnologie. Vor wenigen Wochen hat Pond eine Partnerschaft mit einem Fortune-500-Unternehmen geschlossen. Das allein ist schon eine wichtige Validierung der Technologie. Pond soll mit seiner Plattform genetisch programmierte Mikroalgen für die Medizindiagnostik herstellen. Konkret geht es darum, kostengünstig und in Masse menschliche Antikörper für COVID-Test-Kits zu produzieren, die wie Schwangerschaftstests funktionieren. Das Erfreuliche daran ist, dass die Größe der hierfür erforderlichen Anlagen sehr überschaubar ist. Mit einem 100 Liter Tank können künftig Stoffe biologisch synthetisiert werden, die einen Gegenwert von Millionen Dollar haben – ganz im Gegensatz zur bislang aussichtslosen Konkurrenz mit Commodities. Der künftige Cashflow aus der Biotechnologie könnte künftig die Entwicklung größerer Anlagen in Commodity-Größe quersubventionieren. Aber schon jetzt nimmt Pond größere Projekte ins Visier: Das ist möglich, weil sich aus Algen, die für Tierfutter produziert werden, gleichzeitig auch höherwertige pflanzliche Farbstoffe extrahieren lassen, zum Beispiel Phycocyanin – das verbleibende Extrakt ist dann immer noch ein herausragendes Proteinfutter mit inzwischen wissenschaftlich erwiesenen positiven Wirkungen (insbesondere in der Hühnerhaltung).

Fazit: Es liegt viel Zukunft in diesem kleinen Unternehmen, das derzeit an der kanadischen Börse mit gerade einmal 22 Mio. CAD bewertet wird und auch noch Schulden mit sich herumschleppt. Der (zu) niedrige Börsenwert zusammen mit der mangelnden Liquidität wirken derzeit wie eine angezogene Handbremse. Wäre Pond nicht ein unterfinanziertes Mikrocap an der kanadischen Börse, sondern ein hippes Silicon Valley Start-Up (wie Beyond Meat; NASDAQ: BYND) würde dieselbe Idee locker 100 Mio. USD Risikokapital von Private Equity einsammeln. Die großen ESG-Fonds (auch dieses Thema wird selbstverständlich abgedeckt) haben Pond nicht auf dem Schirm und selbst wenn sie Pond interessant fänden, könnten sie aufgrund ihrer Regularien gar nicht investieren. Dazu sind die Liquidität und der Börsenwert zu gering. Helfen kann Pond aktuell nur die Schwarmintelligenz von Investoren. Erst ein Börsenkurs nahe 1 CAD und liquider Handel versetzen das Unternehmen in die Lage, dringend benötigtes Wachstumskapital in ausreichendem Umfang aufzunehmen.

Wer von neuen Formen der Landwirtschaft träumt, kommt an der Erzeugung von Biomasse durch Mikroalgenzucht nicht vorbei. Mit Biogasanlagen ist sogar eine Kreislaufwirtschaft möglich. Auch für die chemische Industrie wird die algenbasierte Bioökonomie ein Thema werden, denn Mikroalgen können mehr und anderes als Hefepilze, die heute vielfach genutzt werden, um reine Stoffe zu auf dem Weg der Biosynthese herzustellen. Eine denkbare Anwendung wäre die Nutzung von Mikroalgen zur Produktion von sortenreinen Cannabinoiden. Die algenbasierte Bioökonomie steckt erst in den Kinderschuhen und es gibt es viel zu forschen und zu entwickeln. Wir freuen uns darauf und wünschen Pond, dass seine disruptive Plattformtechnologie endlich die Aufmerksamkeit bekommt, die sie verdient!

Newsletter

 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlicht auf https://goldinvest.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Pond Technologies Holdings halten oder hielten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die GOLDINVEST Consulting GmbH von Pond Technologies Holdings für die Berichterstattung zum Unternehmen entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Weitere Nachrichten

Pond Technologies schließt Biotech-Deal ...
Pond Technologies schließt Biotech-Deal ... Sehr interessante Neuigkeiten von Pond Technologies (TSXV POND / WKN A2JDJM): Die Gesellschaft, die unter anderem nachhaltige... 532 views Wed, 11 Aug 2021, 11:00:09
Pond Technologies steigert Umsatz in Q3 ...
Pond Technologies steigert Umsatz in Q3 ... Pond Technologies Holdings Inc. (TSXV: POND;FRA: 4OO) ist es im 3. Quartal 2021 gelungen, den Umsatz gegenüber dem Vorjahresq... 829 views Thu, 18 Nov 2021, 14:41:49
Algen können krebserregende Lebensmittel...
Algen können krebserregende Lebensmittel... Bei der Verwendung von natürlichen Lebensmittelfarben ist Europa den USA um Jahre voraus. Aber auch in den USA wächst inzwisc... 559 views Fri, 05 Nov 2021, 08:45:27
Aufstrebender Markt für Kosmetika auf Al...
Aufstrebender Markt für Kosmetika auf Al... Prominente Kosmetikmarken wie L'Oréal treiben den Trend zur Algen-Hautpflege mit Macht voran. Marktstudien der Industrie erwa... 613 views Wed, 27 Oct 2021, 07:32:26
Breaking: Pond gewinnt globalen Agrarkon...
Breaking: Pond gewinnt globalen Agrarkon... Auf diesen Moment hat Pond Technologies (TSXV: POND; FRA: 4O0) in mehr als zehn Jahren Forschung und Entwicklung geduldig hin... 935 views Wed, 08 Sep 2021, 12:48:08
Strategische Platzierung: Pond Technolog...
Strategische Platzierung: Pond Technolog... Wenige Tage nach der Unterzeichnung eines bahnbrechenden Abkommens mit einem Fortune-500—Unternehmen über die Produktion von ... 408 views Wed, 18 Aug 2021, 09:30:11

More HOT NEWS

First Graphene: Forschung an Superkondensatoren ist gesichert

First Graphene: Forschung an Superkondensatoren ist gesichert

19.01.2022
Hits:30

Von Innovate UK EDGE erhält First Graphene Limited (ASX: FGR, FSE: M11) in diesen Tagen eine Finanzierung in Höhe von 15.000 Pfund, mit der die Entwicklung neuer und deutlich leistungsfähigerer...

Voller Erfolg: Element 29 erbohrt mehr als 900 Meter Kupfervererzung!

Voller Erfolg: Element 29 erbohrt mehr als 900 Meter Kupfervererzung!

19.01.2022
Hits:226

Schon die bisherigen Bohrungen auf dem Kupferprojekt Elida der kanadischen Element 29 Resources (TSXV ECU / WKN A2QKKG) hatten mächtige Abschnitte mit Kupfervererzung nachgewiesen und dafür gesorgt, dass die Aktie...

Nova Minerals: Geophysik bestätigt Bedeutung der RPM-Zone

Nova Minerals: Geophysik bestätigt Bedeutung der RPM-Zone

19.01.2022
Hits:82

Mit neuen geophysikalischen Untersuchungen hat Nova Minerals Limited (ASX: NVA, FSE: QM3) die hohe Bedeutung der RPM-Zone auf dem Estelle-Goldprojekts in Alaska erneut bestätigt. Nun bereitet sich das Unternehmen durch...

Ecograf liefert Update zu seiner australischen Lithium-Ionen-BAM-Anlage

Ecograf liefert Update zu seiner australischen Lithium-Ionen-BAM-Anlage

19.01.2022
Hits:126

Die drei großen südkoreanischen Batteriehersteller LG Chem, Samsung SDI und SK Innovation planen, in den nächsten zehn Jahren 35,3 Milliarden US-Dollar zu investieren. Sie setzen dabei, wie der jüngste viertägige...

Universal Copper trifft massive Kupfervererzung: 479,75 m mit 0,56% CuEq!

Universal Copper trifft massive Kupfervererzung: 479,75 m mit 0,56% CuEq!

18.01.2022
Hits:147

Universal Copper Ltd. (TSXV: UNV; FRA: 3TA2) hat das Ergebnis der ersten zwei von insgesamt sechs Bohrungen der Saison 2021 auf seinem Kupferprojekt Poplar, südwestlich von Houston, British Columbia, veröffentlicht....

Brascan Gold verhandelt über Earn-in für spannendes Goldprojekt im Nordosten Brasiliens

Brascan Gold verhandelt über Earn-in für spannendes Goldprojekt im Nordosten Brasiliens

18.01.2022
Hits:122

Nach erfolgreicher Due Diligence beabsichtigt das kanadische Explorationsunternehmen Brascan Gold Inc. (CSE: BRAS) eine Earn-in-Option für das Alegre-Goldprojekt im Bundesstaat Pará im Nordosten Brasiliens abzuschließen. Brascan will die Annahme der...

Lithiumproduzent Allkem erwartet 80% höhere Preise im zweiten Halbjahr

Lithiumproduzent Allkem erwartet 80% höhere Preise im zweiten Halbjahr

18.01.2022
Hits:139

Der australische Lithiumproduzent Allkem Ltd (WKN A3C8Z7) geht davon aus, dass die Preise für Lithiumkarbonat in der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres – also bis Juni – gegenüber den vorangegangenen sechs...

FYI Resources: HPA-Produktionsoptimierung geht in die dritte Runde

FYI Resources: HPA-Produktionsoptimierung geht in die dritte Runde

18.01.2022
Hits:126

Wie angekündigt haben FYI Resources Ltd (ASX:FYI; FRA:SDL) und Alcoa (NYSE: AA) in dieser Woche die dritte Runde der Pilotproduktion gestartet. Die Serie von insgesamt vier einwöchigen Pilotanlagenläufen soll Verfeinerungen...

Kurz vor dem Merger: Kirkland Lake Gold meldete Rekordproduktion

Kurz vor dem Merger: Kirkland Lake Gold meldete Rekordproduktion

18.01.2022
Hits:70

Goldproduzent Kirkland Lake Gold (WKN A2DHRG) hat sowohl im vierten Quartal als auch im Gesamtjahr 2021 einen Produktionsrekord aufgestellt. Wie der Konzern, der kurz vor der Fusion mit Wettbewerber Agnico...

Desert Gold: Erste Ressource liegt gleich über 1 Million Unzen Gold!

Desert Gold: Erste Ressource liegt gleich über 1 Million Unzen Gold!

17.01.2022
Hits:513

Desert Gold Ventures Inc. (TSX.V: DAU, FSE: QXR2) hat die lang erwartete Maiden Resource von seinem SMSZ-Projekt in West-Mali vorgelegt und auf Anhieb die Marke von einer Million Unzen Gold...

Dank Preisrenaissance: Explorationsbudgets im Uransektor wieder gestiegen!

Dank Preisrenaissance: Explorationsbudgets im Uransektor wieder gestiegen!

17.01.2022
Hits:208

Einem aktuellen Bericht von S&P Global Market Intelligence zufolge, sind im vergangenen Jahr weltweit die Budgets für die Uranexploration gestiegen – zum ersten Mal seit 2011. Zahlreiche Gesellschaften wollen von...

Barrick-CEO: Krypto wird Gold nicht den Rang ablaufen

Barrick-CEO: Krypto wird Gold nicht den Rang ablaufen

17.01.2022
Hits:243

Bei Barrick Gold (WKN 870450), dem zweitgrößten Goldproduzenten weltweit, ist man zuversichtlich, dass der Preis des Edelmetalls sich dieses Jahr stabil halten oder sogar steigen kann. Als Grund führte CEO...

Lebenszeichen von Conico: Erste Bohrresultate jetzt für 24. Januar erwartet

Lebenszeichen von Conico: Erste Bohrresultate jetzt für 24. Januar erwartet

14.01.2022
Hits:650

Covid-19 und zuletzt die Omikron-Variante stellen die Aktionäre von Conico Limited (ASX: CNJ; FRA: BDD) auf eine harte Geduldsprobe. Die Analyse der ausstehenden Untersuchungsergebnisse für die Feldsaison 2021 auf dem...

Mit hoher Wahrscheinlichkeit: Silber bildet strukturelles Defizit aus

Mit hoher Wahrscheinlichkeit: Silber bildet strukturelles Defizit aus

14.01.2022
Hits:667

Die Analysten von Metals Focus schreiben in einem neuen Bericht, dass Silber in der „grünen Revolution“ eine entscheidende Rolle spielen wird. Bereits jetzt habe die steigende Nachfrage zu einem Defizit...

Blick zurück nach vorn: Sitka Gold erläutert Explorationspläne für 2022

Blick zurück nach vorn: Sitka Gold erläutert Explorationspläne für 2022

14.01.2022
Hits:376

In einer Art Rundumschlag hat Sitka Gold Corp. (CSE:SIG; FRA:1RF) zum Jahresbeginn eine Zusammenfassung der Fortschritte der vergangenen 12 Monate erstellt und einen Überblick über die geplanten Explorationsprogramme für 2022...

Excellon bohrt 2.490 G/T Silberäquivalent über 2,9 Meter auf Platosa

Excellon bohrt 2.490 G/T Silberäquivalent über 2,9 Meter auf Platosa

13.01.2022
Hits:441

Excellon Resources Inc. (TSX:EXN; NYSE:EXN; FRA:E4X2) hat bei Nachfolgebohrungen zur Erweiterung seiner Platosa Mine in Mexiko in der Zone 817 unterhalb von Manto 623 eine Zone mit hochgradiger Silbermineralisierung identifiziert....

Rover Metals toppt historisch gemessene Goldgehalte auf Cabin Lake

Rover Metals toppt historisch gemessene Goldgehalte auf Cabin Lake

13.01.2022
Hits:301

Rover Metals Corp. (TSXV: ROVR; FRA:4X0) hat die historischen Goldgehalte auf den Zielen Andrew South, Andrew Middle und Andrew North auf seinem Cabin Lake Gold Projekt in den Northwest Territories...

Experte: Goliath-Aktie sollte 50% höher stehen!

Experte: Goliath-Aktie sollte 50% höher stehen!

13.01.2022
Hits:431

Der einflussreiche US-amerikanische Promoter und ewige Goldbug Bob Moriarty redet angesichts der jüngsten Meldung von Goliath Resources (TSXV: GOT; FRA: B4IF) Klartext. Wir sind damit auf gleicher Linie und wollen...

Li-Metal nimmt Produktion in US-amerikanischer Anodenpilotanlage auf!

Li-Metal nimmt Produktion in US-amerikanischer Anodenpilotanlage auf!

13.01.2022
Hits:390

Der Elektrifizierungsboom und das rasante Wachstum der Elektromobilität setzten sich ungebremst fort und Analysten und Marktbeobachter gehen nicht davon aus, dass sich dieser neue Megatrend so bald abkühlen wird. Laut...

A.I.S. Resources: Bedeutende Akquisition neben Happy Valley von E79 Resources

A.I.S. Resources: Bedeutende Akquisition neben Happy Valley von E79 Resources

12.01.2022
Hits:516

E79 Resources hat mit seinem spektakulären Erfolg auf Happy Valley in Australien die Blaupause dafür geliefert, was moderne Exploration in einem vergessenen, aber hochgradigen Bergbaudistrikt des 19. Jahrhunderts erreichen kann....

Cybin Inc.: IRB genehmigt Studie zur Neuroimaging-Technologie von Kernel

Cybin Inc.: IRB genehmigt Studie zur Neuroimaging-Technologie von Kernel

12.01.2022
Hits:531

Die biopharmazeutische Gesellschaft Cybin Inc. (NYSE American CYBN / WKN A2QJAV) konzentriert sich darauf, neuartige Medikamente auf Basis „psychedelischer“ Wirkstoffe zu entwickeln, um psychische Störungen behandeln zu können, und zwar...

Goliath Resources bestätigt Weltklassepotenzial und verdreifacht Bohrungen 2022

Goliath Resources bestätigt Weltklassepotenzial und verdreifacht Bohrungen 2022

11.01.2022
Hits:8298

Die Wette für Goliath Resources (TSX-V: GOT; FRA: B4IF) geht auf. Das Unternehmen hat mit der vollständigen Veröffentlichung aller Bohrergebnisse des Jahres 2021 das Weltklassepotenzial der „Surebet-Zone“ auf seinem Golddigger...

Zwei Szenarien: Was macht der Goldpreis 2022?

Zwei Szenarien: Was macht der Goldpreis 2022?

11.01.2022
Hits:675

Wie üblich gehen zu Jahresbeginn die Goldpreisprognosen weit auseinander. Was aber könnte den Unterschied zwischen einer Goldpreisrallye zurück über die Marke von 2.000 USD pro Unze und einem Absturz des...

Lundin Gold: Das vierte Quartal übertrifft die Erwartungen

Lundin Gold: Das vierte Quartal übertrifft die Erwartungen

11.01.2022
Hits:443

Goldproduzent Lundin Gold (TSX LUG / WKN A12GZU) hat im vierten Quartal des vergangenen Jahres 107.915 Unzen des gelben Metalls auf seiner Fruta del Norte-Mine in Ekuador gefördert. Damit lag...

Elektrifizierung: Der Bergbausektor muss wachsen wie noch nie

Elektrifizierung: Der Bergbausektor muss wachsen wie noch nie

11.01.2022
Hits:553

Zu Wochenbeginn erreichte der Nickelpreis den höchsten Stand seit einem Monat, während die Lagerhausbestände in der Nähe ihrer Rekordtiefs verweilten.

Granite Creek: Diese Ergebnisse bestätigen die Bedeutung des Minto-Kupfergürtels

Granite Creek: Diese Ergebnisse bestätigen die Bedeutung des Minto-Kupfergürtels

10.01.2022
Hits:539

Auch für das Carmacks-Kupfer-Gold-Silber-Projekt von Granite Creek Copper Limited (TSXV: GCX, FSE: GRK) ist nicht unerheblich, was auf der nahen Minto Mine geschieht, denn sie gibt nicht nur dem gesamten...

FYI Resources optimiert Ergebnisse bei zweitem HPA-Testlauf mit Alcoa nochmals

FYI Resources optimiert Ergebnisse bei zweitem HPA-Testlauf mit Alcoa nochmals

10.01.2022
Hits:503

FYI Resources Ltd (ASX:FYI; FRA:SDL) hat bei den zweiten einwöchigen HPA-Pilottests zusammen mit Alcoa of Australia einen durchschnittlichen Reinheitsgrad von 99,9978 % Aluminiumoxid erreicht. Das Durchschnittsergebnis liegt vier Tausendstel oberhalb...

Big Frank: Goldplay weist bis zu 37,3 g/t Gold und 1.162 g/t Silber in Proben nach

Big Frank: Goldplay weist bis zu 37,3 g/t Gold und 1.162 g/t Silber in Proben nach

10.01.2022
Hits:785

Das Neue Jahr beginnt mit guten Nachrichten für den Gold- und Kupferexplorer Goldplay Mining (WKN A3CNY4 / TSXV AUC) vom Big Frank-Projekt in British Columbia. Wie das Unternehmen nämlich brandaktuell...

Kingman Minerals: Gold- und Silberbohrung eröffnet neues Explorationsgebiet

Kingman Minerals: Gold- und Silberbohrung eröffnet neues Explorationsgebiet

10.01.2022
Hits:579

Über den Jahreswechsel hat Kingman Minerals (WKN A2P21P / TSXV KGS) Ergebnisse aus der zweiten Bohrphase auf dem Mohave-Projekt in Arizona vorgelegt. Dabei stieß man sowohl auf erhöhte Gold- als...

Bitcoin – Scharfe Erholung kann jederzeit starten

Bitcoin – Scharfe Erholung kann jederzeit starten

10.01.2022
Hits:529

1. Rückblick Der Bitcoin eröffnete das Jahr 2021 mit Kursen um 29.000 USD und stieg im Jahresverlauf in der Spitze um 138% auf ein neues Allzeithoch bei 69.000 USD. Die...

« »