3.75 von 5 - 8 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Heye Daun, CEO von Osino Resources Corp. (TSX.V: OSI, FSE: R2R1), spricht deutsch. Der 46jährige studierte Bergbauingenieur hat seine Wurzeln in Namibia und lebt in Kapstadt, wenn er nicht zu Investorengesprächen in Nordamerika oder Europa ist. Heye hat seine Laufbahn klassisch beim Produzenten AngloGold (NYSE: AU) begonnen. Seit 2010 ist er erfolgreich als Unternehmer in börsennotierten Rohstoffunternehmen tätig. Seine 25 Jahre Erfahrung im Bergbau und beim Aufbau von Juniorgesellschaften fasst Heye in dem Satz zusammen: „Ich habe schon auf allen Seiten des Tisches gesessen.“ Seine Erfolge können sich sehen lassen: Mit zwei seiner Projekte schaffte er für sich und seine Investoren den Exit mit Bewertungen von jeweils um die 200 Mio. CAD, einmal in Equador mit Equador Copper & Gold (TSXV: EGX) und zuletzt 2016 in Namibia mit AuryxGold (TSXV: AYX), dessen Otjikoto Goldprojekt heute von B2Gold (TSX: BTG) betrieben wird.

Bei dieser Erfolgsbilanz ist es nicht verwunderlich, dass Heye für Osino Resources Corp. auf Anhieb die Unterstützung erstklassiger Investoren gefunden hat. Die Liste der Aktionäre liest sich wie das Who-is-Who der einschlägigen Kapitalgeber. Ross Beaty hält 18 Prozent, Resource Capital Fund 8 Prozent, Insider weitere 13 Prozent sowie “Family&Friends” 20 Prozent. Heye schätzt, dass ca. 75 Prozent der Investoren einen langen Atem haben und ihre Aktien mit dem Ziel halten, irgendwann mit einem Verkauf der Firma belohnt zu werden. Nur 25 Prozent wären demnach echter Free Float. Andererseits ist die Rückendeckung starker Aktionäre so etwas wie eine Lebensversicherung für die Gesellschaft. Selbst bei schlechteren Märkten muss sich Heye keine Sorgen machen, dass die nächste Finanzierung ausbleibt.

OSI Abbildung 1

Abbildung 1: Namibia ist mit 824.290 km² Fläche mehr als doppelt so groß wie Deutschland, hat 2,4 Mio. Einwohner und besitzt bis dato genau zwei produzierende Goldminen. Beide Minen in unmittelbarer Nachbarschaft zu Projekten von Osino.


Jüngste Kapitalrunde mit 3,6 Mio. CAD überzeichnet

Geldsorgen braucht sich Heye derzeit nicht zu machen. Die jüngste Kapitalrunde bei 0,35 CAD war mit knapp 3,6 Mio. CAD überzeichnet. Die Ergebnisse der ersten Diamantbohrungen auf dem Flaggschiffprojekt Twin Hills wurden von den Investoren gut aufgenommen. Die Aktie stieg seit Veröffentlichung der ersten drei von insgesamt sieben Bohrergebnissen um knapp 50 Prozent auf zuletzt 0,55 CAD. Aber was genau macht die Ergebnisse so spannend? Vordergründig könnte man meinen, dass z. B. die im längsten Bohrabschnitt gemeldeten 189 Meter mit Durchschnittsgehalten von 0,69 Gramm Gold pro Tonne eher niedrige Gehalte signalisieren. (Die vollständigen Ergebnisse der jüngsten Bohrungen finden Sie hier: https://www.goldinvest.de/news/2931-osino-resources-macht-neuen-goldfund-bei-twin-hills-central-karibib-goldprojekt-namibia.)

Zum besseren Verständnis hilft eine Faustregel, die Heye u.a. bei AngloGold gelernt hat. Explorationsergebnisse, die rechnerische Werte von mehr als 50 Gramm-Meter-Tonne (MGT) aufweisen, galten bei Experten als interessant. 50 Gramm-Meter-Tonne entspricht beispielsweise 1 Gramm pro Tonne über einen Abschnitt von 50 Metern (50m mal 1 g/t). Verglichen damit kommt Osino in seinem bisher besten Bohrabschnitt schon auf 125 Gramm-Meter-Tonne (189m mal 0,69 g/t). Diese Zahlen liefern freilich nur einen sehr groben Anhaltspunkt.

Zur richtigen Einordnung braucht es die Geologie. Man muss wissen, auf welchen Typ von Lagerstätte es Osino abgesehen hat. Twin Hills liegt nur 20 Kilometer von der produzierenden Navachab Mine entfernt. Diese Tagebaumine ist seit 1989 in Produktion und weist aktuell noch immer Ressourcen von mehr als 6 Mio. Unzen aus. Weitere 80 Kilometer nordwestlich von Twin Hills liegt die Otjikoto Mine, die Heye selbst mit entwickelt und später weiter verkauft hat . Otjikoto verfügt über mehr als 2 Mio. Unzen Ressourcen produziert stolze 170.000 Unzen pro Jahr. Die Projekte von Osino liegen in der Nachbarschaft der genannten Goldminen und weisen daher vergleichbare geologische Großstrukturen auf. Es handelt sich – anders als bei den meisten nordamerikanischen Lagerstätten – nicht um epithermale, sondern um hydrothermale Systeme. Das bedeutet im Klartext, dass die Mineralisierung keinen direkten magmatischen Ursprung hat, sondern durch heißes Wasser bewirkt wurde. Obendrein handelt es sich bei den Goldlagerstätten in Namibia um sedimentäre Systeme. Ähnlich wie bei Mineralwasserquellen ist das metallhaltige Wasser entlang der Schichtfolge im Schiefergestein gewandert und hat dort in langen Zeiträumen Gold abgelagert.

Neues Explorationskonzept erlaubt erstmals den systematischen Blick unter die Bodendeckschicht

Die Herausforderung in Namibia besteht darin, dass die mineralisierten Strukturen von der Oberfläche in der Regel nicht sichtbar sind. Eine dicke Sandschicht hat sich abgelagert, was verhindert hat, dass diese Strukturen in der Vergangenheit erschlossen wurden. Osino ist die erste Gesellschaft überhaupt, die in Namibia ein in Australien entwickeltes Explorationskonzept umsetzt, das es erlaubt, systematisch unter die Bodendeckschicht zu blicken. Deshalb wurden die teuren Diamantbohrungen durch Hunderte kurzer RAB-Bohrungen in das anstehende Schiefergestein vorbereitet. Im April dieses Jahres waren bei einer dieser RAB-Erkundungsbohrungen Gehalte von 2,6 Gramm pro Tonne gefunden worden. Genau an dieser Stelle wurde jetzt gebohrt – und genau die Sedimentstruktur gefunden, die man erwartet hatte.

Es ist alles andere als selbstverständlich, dass schon bei den ersten Bohrungen entlang einer immerhin 11 Kilometer langen Anomalie sofort die Mineralisierung getroffen wird – und dann auch noch mit einer Mächtigkeit von fast 200 Metern. Die Ergebnisse erinnern Heye an vergleichbare Explorationsresultate vom Otjikoto Projekt. Auch dort gebe es Bereiche mit niedrigeren Gehalten, aber auch regelrechte geologische „Fallen“, in denen wesentlich höhere Goldgehalte konzentriert sind. Üblicherweise finden sich solche Fallen dort, wo das anstehende Gestein durch geologische Ereignisse verformt oder gestaucht ist und sich so genannte „Nasen“ bilden. Genau eine solche „Nase“ westlich der neuen Entdeckung will Heye als nächstes erkunden. (siehe Abbildung 1) Das Beispiel von Otjikoto vor Augen hofft Heye, dass sich an dieser Stelle höhere Goldgehalte konzentriert haben könnten. Die entsprechenden Bohrungen sind für die kommenden Monate geplant.

OSI Abbildung 2
Abbildung 2: Twin Hills im Detail. Schön zu sehen ist die „Nase“ westlich der aktuellen Bohrungen.

Trotz der ermutigenden Ergebnisse steht die Exploration auf Twin Hills erst am Anfang. Osino verfügt noch über keine Ressource. Die drei veröffentlichten Diamantbohrungen decken die zugrunde liegende Sedimentstruktur gerade einmal über einen Bereich von 400 Meter ab. Die noch ausstehenden vier Bohrergebnisse werden Aufschluss über weitere 400 Meter Streichlänge geben. Heye bestätigt, dass die Gehalte in den veröffentlichten Bohrungen auf den ersten Blick niedrig wirken können. Allerdings verweist er auf höhergradige Abschnitte, in denen schon mehr als 5 Gramm Gold pro Tonne gemessen wurde. Noch wichtiger sei aber, dass das Explorationsmodell als solches bestätigt worden sei. Hinzu komme die Tatsache, dass das benachbarte Tagebauprojekt Navachab ebenfalls nur über durchschnittliche Gehalte von 1,2 Gramm pro Tonne verfüge. Man habe dort bei der laufenden Produktion über Jahre gute Erfahrung beim „selektivem Abbau“ der Goldvorkommen gemacht. Das führe dazu, dass der tatsächlich in der Mühle verarbeitete Goldgehalt durchschnittlich 1,5 Gramm pro Tonne betrage und damit höher sei als die Durchschnittsgehalte im Boden. Ähnliches hält Heye prinzipiell auch für das Twin Hills Projekt für denkbar. Erst einmal müssen jedoch die höhergradigen Teile der Mineralisierung gefunden werden.

Exitplan erfordert das Erreichen der magischen Schwelle von 1 Mio. Unzen Ressource

Explorationsunternehmen sollten von Anfang an einen Exitplan mitbedenken. Den gibt es bei Osino selbstverständlich. Der natürliche Exit für Osino besteht im Verkauf eines seiner Projekte an ein produzierendes Unternehmen. Heye weiß, dass dazu mindestens die magische Schwelle von einer Million Unzen erforderlich ist, besser wären zwei Millionen Unzen. Davon ist Osino, das heute wie gesagt noch über keinerlei Ressource verfügt, natürlich weit entfernt. Dennoch dürfte es Investoren helfen, wenn sie sich klar machen, wie eine Million Unzen auf einer Lagerstätte wie Twin Hills überhaupt erreicht werden könnten. Unter der Annahme, dass die Vererzung kontinuierlich ist – was bei Sedimentlagerstätten mit größerer Wahrscheinlichkeit der Fall ist – müsste Osino bei Durchschnittsgehalten von einem Gramm Gold pro Tonne eine virtuelle Explorationsbox mit den Abmessungen 1000 Meter Länge, 200 Meter Breite und 50 Meter Mächtigkeit erfolgreich abbohren.

Das ist selbstverständlich nur als grobes Orientierungsschema gedacht, um ggf. kommende Explorationsergebnisse besser einordnen zu können. Heye schätzt, dass Osino im Fall der Fälle wohl 20.000 Meter bohren müsste, um eine erste Ressource abzugrenzen. Praktisch wäre das wohl innerhalb von zwölf Monaten möglich und das notwendige Kapital hätte Osino ebenfalls, meint Heye. Aus Gründen der Vorsicht erscheint jedoch ein anderes Szenario wahrscheinlicher: Gerade im Falle weiterer Explorationserfolge würde Osino wohl weiteres Kapital zu (dann hoffentlich) höheren Kursen aufnehmen wollen.

Die Veröffentlichtung weiterer Bohrergebnisse steht unmittelbar bevor

Die ausstehenden vier Bohrergebnisse wie auch die darauf folgenden Bohrungen der „Nase“ auf Twin Hills werden bei Osino auf absehbare Zeit für reichlich Nachrichten sorgen. Wir von www.Goldinvest.de werden über die weitere Entwicklung berichten, weil wir bei Osino die seltene Chance auf eine signifikante Entdeckung sehen. Als Anhaltspunkt für etwaige spekulative Investoren mag folgende Rechnung dienen: Derzeit bezahlt der Markt für fortgeschrittene Explorationsprojekte zwischen 60 und 70 USD pro Unze „inferred Ressource“. Osino hat aktuell – ohne Ressource - eine Bewertung von rund 42 Mio. CAD, bei drei Mio. CAD Cash. Es lohnt sich also, Osino Resources auf die Watchliste zu setzen.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Osino Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen, was den Kurs der Aktien von Osino Resources beeinflussen könnte.

More HOT NEWS

First Graphene: PureGRAPH-Nutzen in Beton wissenschaftlich bestätigt

First Graphene: PureGRAPH-Nutzen in Beton wissenschaftlich bestätigt

24.01.2022
Hits:18

Einmal mehr hat First Graphene Limited (ASX: FGR, FSE: M11) eine wissenschaftliche Bestätigung dafür erhalten, dass sein Premiumprodukt PureGRAPH® ein Additiv darstellt, das bestehende Produkte signifikant verbessert. Der jüngste Eintrag...

Nach Rio Tinto-Rausschmiss aus Serbien: Lithiumdefizit könnte sich ausweiten

Nach Rio Tinto-Rausschmiss aus Serbien: Lithiumdefizit könnte sich ausweiten

24.01.2022
Hits:31

Deutliche Verluste musste zum Ende vergangener Woche der Minengigant Rio Tinto (WKN 852157) hinnehmen, nachdem bekannt wurde, dass Serbien die Explorationslizenzen des Konzerns für das Lithiumprojekt Jadar auf Grund von...

Neue US-Gesetzgebung zu Seltenen Erden befeuert den Sektor

Neue US-Gesetzgebung zu Seltenen Erden befeuert den Sektor

21.01.2022
Hits:211

US-Parlamentarier wollen verhindern, dass US-amerikanische Rüstungsunternehmen Seltene Erden aus China für ihre Produkte verwenden. Die Ankündigung dieses überparteilichen Gesetzgebungsvorhabens hat bei einigen Rohstoffunternehmen, die in diesem Sektor tätig sind, bereits...

Desert Gold Ventures: Analysten sehen gewaltiges Wachstumspotenzial

Desert Gold Ventures: Analysten sehen gewaltiges Wachstumspotenzial

21.01.2022
Hits:191

Erst vor wenigen Tagen hat die kanadische Desert Gold Ventures (WKN A14X09 / TSXV DAU) eine erste Ressource zu ihrem Senegal Mali Shear Zone-Projekt (SMSZ) in West-Mali vorgelegt. Anlass und...

Finlay bestätigt Cu-Au-Mineralisierung in Verlängerung von Newmonts Silver Equity-Mine

Finlay bestätigt Cu-Au-Mineralisierung in Verlängerung von Newmonts Silver Equity-Mine

20.01.2022
Hits:151

Der Kupfer- und Silberexplorer Finlay Minerals Ltd. (TSXV: FYL; FRA: FIG) hat soeben die Ergebnisse aller neun Bohrlöcher vorlegt, die das Unternehmen im vergangenen Jahr auf seinem Grundstück Silver Hope...

Sitka Gold vermutet 2 Kilometer langen Goldkorridor auf RC Gold im Yukon

Sitka Gold vermutet 2 Kilometer langen Goldkorridor auf RC Gold im Yukon

20.01.2022
Hits:89

Nach der spektakulären Entdeckung in Bohrloch 21 mit 1,17 g/t Gold über 220,1 Meter hat Sitka Gold Corp. (CSE:SIG; FRA:1RF; OTCQB: SITKF) jetzt die noch ausstehenden fünf Ergebnisse aus der...

First Graphene: Neue Kooperation stärkt Position im Zementmarkt

First Graphene: Neue Kooperation stärkt Position im Zementmarkt

20.01.2022
Hits:162

Mit der Fosroc International Ltd., einem weltweit aktiven Hersteller von Spezialchemikalien für die Bauindustrie hat First Graphene Limited (ASX: FGR, FSE: M11) eine neue Kooperationsvereinbarung geschlossen. Sie ist zunächst auf...

Barrick Gold: Goldproduktion gesunken, aber Prognosen erfüllt

Barrick Gold: Goldproduktion gesunken, aber Prognosen erfüllt

20.01.2022
Hits:105

Der nach Newmont (WKN 853823) zweitgrößte Goldproduzent der Welt Barrick Gold (TSX ABX / WKN 870450) hat im vergangenen Jahr vorläufigen Zahlen zufolge 4,44 Mio. Unzen des gelben Metalls gefördert....

Der Keno-Hill-Silberdistrikt wird immer interessanter

Der Keno-Hill-Silberdistrikt wird immer interessanter

19.01.2022
Hits:265

Verschiedene Details weisen derzeit darauf hin, dass der Keno-Hill-Silberdistrikt in der kanadischen Yukon-Provinz, in dem auch Metallic Minerals Corp. (TSX-V: MMG, FSE: 9MM1) mit seinem Keno-Hill-Silberprojekt als Explorer und Entwickler...

First Graphene: Forschung an Superkondensatoren ist gesichert

First Graphene: Forschung an Superkondensatoren ist gesichert

19.01.2022
Hits:162

Von Innovate UK EDGE erhält First Graphene Limited (ASX: FGR, FSE: M11) in diesen Tagen eine Finanzierung in Höhe von 15.000 Pfund, mit der die Entwicklung neuer und deutlich leistungsfähigerer...

Voller Erfolg: Element 29 erbohrt mehr als 900 Meter Kupfervererzung!

Voller Erfolg: Element 29 erbohrt mehr als 900 Meter Kupfervererzung!

19.01.2022
Hits:428

Schon die bisherigen Bohrungen auf dem Kupferprojekt Elida der kanadischen Element 29 Resources (TSXV ECU / WKN A2QKKG) hatten mächtige Abschnitte mit Kupfervererzung nachgewiesen und dafür gesorgt, dass die Aktie...

Nova Minerals: Geophysik bestätigt Bedeutung der RPM-Zone

Nova Minerals: Geophysik bestätigt Bedeutung der RPM-Zone

19.01.2022
Hits:231

Mit neuen geophysikalischen Untersuchungen hat Nova Minerals Limited (ASX: NVA, FSE: QM3) die hohe Bedeutung der RPM-Zone auf dem Estelle-Goldprojekts in Alaska erneut bestätigt. Nun bereitet sich das Unternehmen durch...

Ecograf liefert Update zu seiner australischen Lithium-Ionen-BAM-Anlage

Ecograf liefert Update zu seiner australischen Lithium-Ionen-BAM-Anlage

19.01.2022
Hits:435

Die drei großen südkoreanischen Batteriehersteller LG Chem, Samsung SDI und SK Innovation planen, in den nächsten zehn Jahren 35,3 Milliarden US-Dollar zu investieren. Sie setzen dabei, wie der jüngste viertägige...

Universal Copper trifft massive Kupfervererzung: 479,75 m mit 0,56% CuEq!

Universal Copper trifft massive Kupfervererzung: 479,75 m mit 0,56% CuEq!

18.01.2022
Hits:243

Universal Copper Ltd. (TSXV: UNV; FRA: 3TA2) hat das Ergebnis der ersten zwei von insgesamt sechs Bohrungen der Saison 2021 auf seinem Kupferprojekt Poplar, südwestlich von Houston, British Columbia, veröffentlicht....

Brascan Gold verhandelt über Earn-in für spannendes Goldprojekt im Nordosten Brasiliens

Brascan Gold verhandelt über Earn-in für spannendes Goldprojekt im Nordosten Brasiliens

18.01.2022
Hits:190

Nach erfolgreicher Due Diligence beabsichtigt das kanadische Explorationsunternehmen Brascan Gold Inc. (CSE: BRAS) eine Earn-in-Option für das Alegre-Goldprojekt im Bundesstaat Pará im Nordosten Brasiliens abzuschließen. Brascan will die Annahme der...

Lithiumproduzent Allkem erwartet 80% höhere Preise im zweiten Halbjahr

Lithiumproduzent Allkem erwartet 80% höhere Preise im zweiten Halbjahr

18.01.2022
Hits:273

Der australische Lithiumproduzent Allkem Ltd (WKN A3C8Z7) geht davon aus, dass die Preise für Lithiumkarbonat in der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres – also bis Juni – gegenüber den vorangegangenen sechs...

FYI Resources: HPA-Produktionsoptimierung geht in die dritte Runde

FYI Resources: HPA-Produktionsoptimierung geht in die dritte Runde

18.01.2022
Hits:215

Wie angekündigt haben FYI Resources Ltd (ASX:FYI; FRA:SDL) und Alcoa (NYSE: AA) in dieser Woche die dritte Runde der Pilotproduktion gestartet. Die Serie von insgesamt vier einwöchigen Pilotanlagenläufen soll Verfeinerungen...

Kurz vor dem Merger: Kirkland Lake Gold meldete Rekordproduktion

Kurz vor dem Merger: Kirkland Lake Gold meldete Rekordproduktion

18.01.2022
Hits:125

Goldproduzent Kirkland Lake Gold (WKN A2DHRG) hat sowohl im vierten Quartal als auch im Gesamtjahr 2021 einen Produktionsrekord aufgestellt. Wie der Konzern, der kurz vor der Fusion mit Wettbewerber Agnico...

Desert Gold: Erste Ressource liegt gleich über 1 Million Unzen Gold!

Desert Gold: Erste Ressource liegt gleich über 1 Million Unzen Gold!

17.01.2022
Hits:586

Desert Gold Ventures Inc. (TSX.V: DAU, FSE: QXR2) hat die lang erwartete Maiden Resource von seinem SMSZ-Projekt in West-Mali vorgelegt und auf Anhieb die Marke von einer Million Unzen Gold...

Dank Preisrenaissance: Explorationsbudgets im Uransektor wieder gestiegen!

Dank Preisrenaissance: Explorationsbudgets im Uransektor wieder gestiegen!

17.01.2022
Hits:250

Einem aktuellen Bericht von S&P Global Market Intelligence zufolge, sind im vergangenen Jahr weltweit die Budgets für die Uranexploration gestiegen – zum ersten Mal seit 2011. Zahlreiche Gesellschaften wollen von...

Barrick-CEO: Krypto wird Gold nicht den Rang ablaufen

Barrick-CEO: Krypto wird Gold nicht den Rang ablaufen

17.01.2022
Hits:296

Bei Barrick Gold (WKN 870450), dem zweitgrößten Goldproduzenten weltweit, ist man zuversichtlich, dass der Preis des Edelmetalls sich dieses Jahr stabil halten oder sogar steigen kann. Als Grund führte CEO...

Lebenszeichen von Conico: Erste Bohrresultate jetzt für 24. Januar erwartet

Lebenszeichen von Conico: Erste Bohrresultate jetzt für 24. Januar erwartet

14.01.2022
Hits:732

Covid-19 und zuletzt die Omikron-Variante stellen die Aktionäre von Conico Limited (ASX: CNJ; FRA: BDD) auf eine harte Geduldsprobe. Die Analyse der ausstehenden Untersuchungsergebnisse für die Feldsaison 2021 auf dem...

Mit hoher Wahrscheinlichkeit: Silber bildet strukturelles Defizit aus

Mit hoher Wahrscheinlichkeit: Silber bildet strukturelles Defizit aus

14.01.2022
Hits:721

Die Analysten von Metals Focus schreiben in einem neuen Bericht, dass Silber in der „grünen Revolution“ eine entscheidende Rolle spielen wird. Bereits jetzt habe die steigende Nachfrage zu einem Defizit...

Blick zurück nach vorn: Sitka Gold erläutert Explorationspläne für 2022

Blick zurück nach vorn: Sitka Gold erläutert Explorationspläne für 2022

14.01.2022
Hits:420

In einer Art Rundumschlag hat Sitka Gold Corp. (CSE:SIG; FRA:1RF) zum Jahresbeginn eine Zusammenfassung der Fortschritte der vergangenen 12 Monate erstellt und einen Überblick über die geplanten Explorationsprogramme für 2022...

Excellon bohrt 2.490 G/T Silberäquivalent über 2,9 Meter auf Platosa

Excellon bohrt 2.490 G/T Silberäquivalent über 2,9 Meter auf Platosa

13.01.2022
Hits:481

Excellon Resources Inc. (TSX:EXN; NYSE:EXN; FRA:E4X2) hat bei Nachfolgebohrungen zur Erweiterung seiner Platosa Mine in Mexiko in der Zone 817 unterhalb von Manto 623 eine Zone mit hochgradiger Silbermineralisierung identifiziert....

Rover Metals toppt historisch gemessene Goldgehalte auf Cabin Lake

Rover Metals toppt historisch gemessene Goldgehalte auf Cabin Lake

13.01.2022
Hits:346

Rover Metals Corp. (TSXV: ROVR; FRA:4X0) hat die historischen Goldgehalte auf den Zielen Andrew South, Andrew Middle und Andrew North auf seinem Cabin Lake Gold Projekt in den Northwest Territories...

Experte: Goliath-Aktie sollte 50% höher stehen!

Experte: Goliath-Aktie sollte 50% höher stehen!

13.01.2022
Hits:467

Der einflussreiche US-amerikanische Promoter und ewige Goldbug Bob Moriarty redet angesichts der jüngsten Meldung von Goliath Resources (TSXV: GOT; FRA: B4IF) Klartext. Wir sind damit auf gleicher Linie und wollen...

Li-Metal nimmt Produktion in US-amerikanischer Anodenpilotanlage auf!

Li-Metal nimmt Produktion in US-amerikanischer Anodenpilotanlage auf!

13.01.2022
Hits:428

Der Elektrifizierungsboom und das rasante Wachstum der Elektromobilität setzten sich ungebremst fort und Analysten und Marktbeobachter gehen nicht davon aus, dass sich dieser neue Megatrend so bald abkühlen wird. Laut...

A.I.S. Resources: Bedeutende Akquisition neben Happy Valley von E79 Resources

A.I.S. Resources: Bedeutende Akquisition neben Happy Valley von E79 Resources

12.01.2022
Hits:550

E79 Resources hat mit seinem spektakulären Erfolg auf Happy Valley in Australien die Blaupause dafür geliefert, was moderne Exploration in einem vergessenen, aber hochgradigen Bergbaudistrikt des 19. Jahrhunderts erreichen kann....

Cybin Inc.: IRB genehmigt Studie zur Neuroimaging-Technologie von Kernel

Cybin Inc.: IRB genehmigt Studie zur Neuroimaging-Technologie von Kernel

12.01.2022
Hits:579

Die biopharmazeutische Gesellschaft Cybin Inc. (NYSE American CYBN / WKN A2QJAV) konzentriert sich darauf, neuartige Medikamente auf Basis „psychedelischer“ Wirkstoffe zu entwickeln, um psychische Störungen behandeln zu können, und zwar...

« »