So mancher Anleger wird heute mit etwas Verwunderung auf seinen Depotauszug schauen, denn der Kurs von Nova Minerals Limited (ASX: NVA, FSE: QM3) hat sich über Nacht verzehnfacht. Mehr wert ist die Position aber dennoch nicht, denn die Zahl der Aktien hat sich gleichzeitig um den Faktor zehn verringert. Im Hintergrund steht die Zusammenlegung von Aktien im Verhältnis 10:1, die Nova Minerals durchgeführt hat.

Snow Lake Resources ist derzeit die wertvollste Unternehmensbeteiligung im Portfolio von Nova Minerals Limited (ASX: NVA, FSE: QM3). Der Entwickler des kanadischen Thompson-Brothers-Lithiumprojekts hat am Freitag an der NASDAQ in den USA sein Börsendebüt geben. Ausgegeben wurden die neuen Aktien zu einem Preis von 7,50 US-Dollar, sodass das Unternehmen zu Beginn des Handels auf eine Marktkapitalisierung von 121,6 Millionen US-Dollar kam. Sie erhöhte sich im Lauf des Handels gewaltig, denn die Aktie beendete den Handel am Abend mit einem Schlusskurs von 13,00 US-Dollar.

Durch die Ausweisung einer ersten Ressource auf der RPM-Zone hat Nova Minerals Limited (ASX: NVA, FSE: QM3) die Gesamtressource des Estelle-Goldprojekts auf einen Schlag um 1,5 Millionen Unzen oder knapp 32 Prozent auf nunmehr 6,2 Millionen Unzen Gold erhöht.

Mit der Vorlage von zwei weiteren Bohrungen, die inzwischen ausgewertet wurden, bestätigt Nova Minerals Limited (ASX: NVA, FSE: QM3) die sehr guten Bohrresultate, die bereits in der vergangenen Woche vorgelegt wurden. Erneut konnten 1,0 g/t Gold über 220 Meter und 0,4 g/t Gold über 405 Meter nachgewiesen werden. Damit schreitet nicht nur die Erschließung des Estelle-Goldprojekts in Alaska kontinuierlich weiter voran. Auch die RPM-Zone des Projekts gewinnt immer mehr an Bedeutung.

Die Aktie von Nova Minerals Limited (ASX: NVA, FSE: QM3) stieg in der Nacht im australischen Handel sprunghaft an, denn das Unternehmen veröffentlichte Bohrergebnisse von der RPM-Zone des Estelle Goldprojekts mit Bonanzagraden von 10,1 g/t Gold über die beachtliche Länge von 123 Meter.

von axinocapital

Neue Goldfunde außerhalb der bekannten Ressource auf der Korbel-Lagerstätte des Estelle-Goldprojekts konnte Nova Minerals (ASX: NVA, FSE: QM3) in seiner heutigen Meldung nicht verkünden. Dafür bestätigen die ausgewerteten Infill-Bohrungen eindrucksvoll die Qualität und die Kontinuität der Korbel-Lagerstätte.

Goldexplorer Nova Minerals (WKN A2H9WL / ASX NVA) verfolgt auf dem riesigen Goldprojekt Estelle in Alaska äußerst ehrgeizige Pläne, mit denen man das gewaltige Potenzial der Liegenschaft erschließen will. Um die Umsetzung dieser Pläne sicherzustellen und noch zu beschleunigen, holte sich das australische Unternehmen jetzt frisches Kapital vornehmlich von institutionellen und Großinvestoren!