4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Und so beginnt es! Erst gestern hatten wir die Leser von GOLDINVEST.de auf die extrem spannende Matador Mining (WKN A2DKV4 / ASX MZZ) aufmerksam gemacht, die auf Neufundland beste Chancen hat, ihre bereits großen Goldressourcen erheblich auszuweiten. Heute nun meldet das Unternehmen, dass die ersten 230 Bohrlöcher bereits gesetzt sind!

Matador arbeitet dabei aktuell mit so genannten Schneckenbohrern, die schnell bohren, dafür aber nur in geringe Tiefe vordringen können. Dies reicht aber aus, um die Abdeckung über dem Zielgestein zu durchdringen und aus letzterem Proben zu unternehmen. Diese wiederum werden detailliert geochemisch untersucht. Das Unternehmen zielt darauf auf 12 Elemente ab, die allgemein auf Goldvorkommen hinweisen (so genannte pathfinder elements) und will so den „Fußabdruck“ der Mineralisierung aufzeichnen, der sich teilweise auf bis zu 100 Meter Entfernung von Goldlagerstätten auf dem Projekt erstreckt. So sollen dann Ziele für später Diamantkernbohrungen generiert werden.

ATV mounted Power Auger drill at Window Glass Hill 600
Mobiler Schneckenbohrer im Einsatz; Foto: Matador Mining

Matador konzentriert sich dabei auf den so genannten Window Glass Hill Granite (WGHG), ein Gebiet von 2 Quadratkilometern, das sowohl die Window Glass Hill-Lagerstätte als auch die 2020 vom Unternehmen gemachte Neuentdeckung Angus aufweist. Hinzu kommen, so Matador, zahlreiche aussichtsreiche Bereiche, die im vergangenen Jahr durch eine Bodenmagnetikuntersuchung sowie durch historische Gesteinsproben definiert wurden. Abseits der bekannten Goldlagerstätten wurde auch WGHG noch keine systematische Exploration vorgenommen und die potenziellen, in der Scherzone enthaltenen Goldziele unter dünner Abdeckung an den Grenzen von WGHG wurden bislang noch gar nicht erkundet!

Priority Target Area between Big Pond and Window Glass Hill Deposits
Quelle: Matador Mining

Und Matador kann bereits jetzt, bevor die Analyse der Proben erfolgt ist, erste vielversprechende Beobachtungen machen. Da nämlich die Qualität der Proben von beiden verwendeten Bohrgeräten von herausragender Qualität sei, sei es den Geologen mit Zuversicht das Auftreten von Adern und Verwitterungseigenschaften zu erkennen, wie es auch in den vererzten Diamantbohrkernen von den Lagerstätten WGH und Angus zu beobachten war! Matador hatte schon vergangenes Jahr – an Stellen, wo das Wirtsgestein an die Oberfläche kommt – mit Schneckenbohrern gearbeitet, was sich schon damals als hoch effizient erwies.

Matadors Executive Chairman Ian Murray spricht dann auch nicht zu Unrecht von einem „sehr starken Beginn“ der Feldsaison 2021 auf dem Cape Ray-Projekt. Ein großer Teil des WGHG sei bereits untersucht und die visuellen Ergebnisse der Proben vom Ende der Bohrungen „ermutigend“. Diese Proben müssen noch analysiert werden – man rechnet noch im laufenden Quartal mit den Ergebnissen –, doch sei das Team schon jetzt, allein auf Grund der visuellen Untersuchung überzeugt, dass mehrere, neue Diamantkernbohrziele identifiziert wurden!

Fazit:

Wir hatten in unserem Einführungsartikel zu Matador Mining (WKN A2DKV4 / ASX MZZ) angekündigt, dass das Unternehmen schnell aktiv werden und der Newsflow bald einsetzen dürfte – was sich nun bestätigt. Wir bewerten es als sehr vielsagend, dass sich das Unternehmen allein anhand der visuellen Inspektion der Schneckenbohrerproben schon dazu veranlasst sieht, von neuen Zielen für die Diamantkernbohrer zu sprechen. Wir glauben, dass der WGHG ein sehr vielversprechendes Zielgebiet für Matador darstellt, da man dort 2020 mit Angus bereits die erste Neuentdeckung in der Cape Ray-Scherzone seit 20 Jahren machte.

Wir sind überzeugt, dass Matador in den kommenden Wochen zahlreiche positive Neuigkeiten vom Cape Ray-Projekt vorlegen können wird, die schlussendlich zu einer erheblichen Ausweitung der bislang rund 840.000 Unzen großen Goldressource führen könnten. Besonders bei einem anhaltend hohen Goldpreis sollte Matador auch in der Lage sein, die Bewertungslücke zur Peer Group deutlich zu verringern. Selbst wenn es vermutlich 2021 nicht gelingt zu den 1,4 Mrd. CAD Marktkapitalisierung aufzuschließen, die die ebenfalls auf Neufundland aktive New Found Gold – ohne Ressource! – bereits aufweist, sollte unserer Ansicht nach im Erfolgsfall bei Matador eine deutliche Aufwertung möglich sein. Wir bleiben natürlich dran!

Newsletter



Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der De Grey Mining halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (De Grey Mining) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu De Grey Mining entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von De Grey Mining profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Weitere Nachrichten

Matador Mining: Kanadischer Fonds baut B...
Matador Mining: Kanadischer Fonds baut B... Über den Sommer war es etwas ruhiger geworden um unseren Neufundland-Goldexplorer Matador Mining (WKN A2DKV4 / ASX MZZ) – bis... 531 views Mon, 30 Aug 2021, 07:58:50
Matador Mining: Neues Winterbohrprogramm...
Matador Mining: Neues Winterbohrprogramm... Die Sommersaison auf dem Cape-Ray-Goldprojekts in Neufundland ist vorbei und die geplanten Arbeiten sind fast alle abgeschlos... 226 views Thu, 18 Nov 2021, 10:43:34
Matador Mining: Im Vergleich zur Konkurr...
Matador Mining: Im Vergleich zur Konkurr... Ein interessanter Branchenvergleich zeigt, dass Matador Mining Ltd. (ASX: MZZ, FSE: MA3) und das Cape-Ray-Goldprojekt in Neuf... 311 views Fri, 12 Nov 2021, 11:14:10
Matador Mining: Stapelweise Gold nahe de...
Matador Mining: Stapelweise Gold nahe de... Auf direkt unterhalb der Oberfläche verlaufende Goldvorkommen, die sich regelrecht übereinander stapeln, ist Matador Mining L... 104 views Tue, 12 Oct 2021, 12:17:01
Interview Matador Mining: Beeindruckende...
Interview Matador Mining: Beeindruckende... Matador Mining (WKN A2DKV4 / ASX MZZ) erzielt im Rahmen des 45.000 Meter umfassenden Bohrprogramms auf der Cape Ray-Scherzone... 223 views Wed, 29 Sep 2021, 07:14:18
Matodor Minings starke Bohrergebnisse er...
Matodor Minings starke Bohrergebnisse er... Nicht nur Börsenstar New Found Gold kann mit spektakulären Goldfunden aus Neufundland aufwarten, auch die australische Matado... 567 views Tue, 21 Sep 2021, 08:22:28
Matador Mining: Schon Testbohrungen lief...
Matador Mining: Schon Testbohrungen lief... Matador Mining (WKN A2DKV4 / ASX MZZ) erkundet im derzeit heißesten Spot für Goldexploration, Neufundland, das riesige Cape R... 741 views Tue, 07 Sep 2021, 08:18:37
Matador Mining weist bis zu 36 g/t Gold ...
Matador Mining weist bis zu 36 g/t Gold ... Es deutet sich an, dass Matador Minings (WKN A2DKV4 / ASX MZZ) Cape Ray-Projekt im kanadischen Neufundland größer ist als bis... 815 views Thu, 26 Aug 2021, 11:18:16
Matador Mining erhöht die Schlagzahl in ...
Matador Mining erhöht die Schlagzahl in ... In den letzten Wochen war es etwas ruhig um den australischen Goldexplorer Matador Mining (WKN A2DKV4 / ASX MZZ), der das äuß... 642 views Wed, 11 Aug 2021, 07:03:01
Matador Mining: Günstige Chance im Neufu...
Matador Mining: Günstige Chance im Neufu... Die Analysten von Shaw and Partners haben vor Kurzem ihre Einschätzung zur Aktie der australischen Goldgesellschaft Matador M... 663 views Wed, 04 Aug 2021, 10:53:14