von axinocapital

Auf dem Ashburton-Goldprojekt verfügt Kalamazoo Resources Limited (ASX: KZR, FSE: KR1) bereits über eine Ressource von 1,65 Millionen Unzen. Sie dürfte in Zukunft erheblich erweitert werden, denn das Unternehmen hat das auf der Waugh-Lagerstätte des Projekts durchgeführte Bohrprogramm erfolgreich abgeschlossen und dabei die hochgradige Goldmineralisierung auf eine Streichlänge von 2,5 Kilometer ausweiten können.

Das DOM’s Hill-Projekt von Kalamazoo Resources (WKN A2PTCL / ASX KZR) liegt in der Region (East) Pilbara, die gleich zwei der größten, in Pegmatiten enthaltenen Lithiumminen überhaupt aufweist: die Pilgangoora-Mine von Pilbara Minerals sowie die Wodgina-Mine von Mineral Resources. Kalamazoo hat mittlerweile erste ermutigende Ergebnisse von DOM’s Hill und dem nahegelegenen Marble Bar-Projekt vorliegen, die darauf hindeuten, dass auch dort Lithium vorhanden ist. Jetzt hat man ein Nachfolgeprogramm angestoßen, um dieses Potenzial genauer zu untersuchen. Das hat bereits begonnen – über einen Monat früher als geplant!

Die australische Goldgesellschaft Kalamazoo Resources (WKN A2PTCL / ASX KZR) macht jetzt auch in Lithium! Jedenfalls hat die Gesellschaft von CEO Luke Reinehr auf dem DOM’s Hill-Projekt in der Region Pilbara – die für ihre Lithiumvorkommen berühmt ist – vor Kurzem spannende Erkenntnisse gewonnen, die Kalamazoo veranlassten, ein groß angelegtes Programm zur Entnahme von Bodenproben aufzulegen, um so möglichst schnell Bohrziele zu definieren. Eigentlich sollte dieses Programm erst im Oktober anfangen.

Die Zeichen im Lithiumsektor stehen derzeit und wohl auch zukünftig eindeutig auf Wachstum (wir berichteten) und Lithiumproduzenten wie Pilbara Minerals, Projektentwickler wie AVZ Minerals oder Prospect Resources aber auch Explorationsunternehmen wie Spey Resources haben angesichts dessen seit Jahresbeginn teilweise bereits spektakuläre Kurssteigerungen erfahren.

Der australische Goldexplorer Kalamazoo Resources (WKN A2PTCL / ASX KZR) arbeitet intensiv auf dem South Muckelford-Projekt im Zentrum des australischen Bundesstaates Victoria. Das Areal liegt zwischen Ballarat und Bendigo.

Der Lithiumboom, ausgelöst durch die nun tatsächlich angelaufene E-Mobilitätsrevolution, ist in aller Munde und zahlreiche Lithiumaktien haben zuletzt bereits stark performt. Bei der rasant steigenden Batterienachfrage ist es auch kein Wunder, dass die Lithiumpreise zuletzt angezogen haben. Analysten glauben sogar, dass sich ein dauerhaftes Defizit im Lithiummarkt ausbilden könnte – mit den zu erwartenden Auswirkungen auf den Lithiumpreis!

Goldexplorer Kalamazoo Resources (ASX KZR / WKN A2PTCL) hat eine zunächst auf fünf Jahre festgelegte Explorationslizenz für das Goldprojekt Myrtle erhalten. Das Gebiet erstreckt sich über 44 Quadratkilometer in der goldreichen Bendigo-Zone in den Goldfeldern des australischen Bundesstaates Victoria. Und Myrtle liegt an der südlichen Grenze zu an die Weltklassemine Fosterville anschließendem Land, um das sich zahlreiche Goldgesellschaften bewerben!