Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 24 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Dem „Wunderwerkstoff“ Graphen sagen zahlreiche Analysten und Marktbeobachter eine große Zukunft voraus. Seine außergewöhnlichen Eigenschaften wie eine außerordentliche Steifigkeit und Festigkeit – die Zugfestigkeit von Graphen ist die höchste je ermittelte und 125-mal höher als bei Stahl – oder die hohe elektrische Leitfähigkeit machen eine Vielzahl von Anwendungen denkbar.

Kein Wunder also, dass sich zahlreiche Unternehmen daran versuchen, Graphen bzw. mit Graphen versetzte Produkte herzustellen, um sich einen potenziellen Milliardenmarkt zu erschließen. Den Lesern von GOLDINVEST.de dürfte darunter zum Beispiel die australische First Graphene (WKN A2ABY7 / ASX FGR) bekannt sein, die als eines der wenigen Unternehmen weltweit bereits in der Lage ist, Graphen in kommerziellen verwertbaren Mengen und zu vertretbaren Preisen herzustellen, was ein großes Problem der Branche lösen könnte, die dringend Material zu annehmbaren Kosten für weitere Forschungen an Graphenprodukten benötigt.

First Graphene verfügt allerdings über ein weiteres Alleinstellungsmerkmal, das insbesondere Aktionäre freuen dürfte, die dem Unternehmen schon länger die Treue halten. Denn First Graphene gehört auch zu den wenigen Unternehmen der Branche, mit denen Anleger in den letzten 12 Monaten Gewinne machen konnten: Hätte man vor 12 Monaten $10.000 Dollar in First Graphe investiert, wären die Aktien nun $19.231 Wert! (+92%)

Wir haben uns in dieser Hinsicht eine ganze Reihe von Wettbewerbern angesehen und eigentlich mit Versarien PLC (WKN A1W0Q1) nur ein in der Entwicklung von fortgeschrittenen Materialien aktives Unternehmen gefunden, das seinen Aktionären noch mehr Gewinne bescherte. Ein Investment von $10.000 vor 12 Monaten in Versarien wäre jetzt sensationelle $104.667 Wert.

Andere Konkurrenten von First Graphene wie Focus Graphite (ca. -43%), Zenyatta Ventures (ca. -48%), Haydale Graphene Industries (ca. -69%), Applied Graphene Materials (ca -54%) oder Talga Resources (rund -24%) mussten hingegen deutliche Verluste hinnehmen.

Wir sind gespannt, wie es jetzt bei First Graphene weitergeht, denn das Unternehmen hat zahlreiche Eisen im Feuer und arbeitet über mehrere Kooperationen mit Industriepartnern und Universitäten daran, mit Graphen versetzte Produkte bzw. Graphenprodukte zur Marktreife zu bringen. Ein wichtiger Schritt dabei war übrigens, dass First Graphene vor Kurzem als Gründungspartner des weltweit führenden Graphene Engineering & Innovation Centre (GEIC) der University of Manchester ausgewählt wurde. Denn dieses Institut hat den Fokus auf die Kommerzialisierung von Graphenprodukten gelegt.

Wir werden die Leser von GOLDINVEST.de selbstverständlich auf dem Laufenden halten, wie sich das Geschäft und die Forschungsinitiativen von First Graphene weiterentwickeln.

Umfangreiche Informationen zu First Graphene gibt es zudem im Unternehmensprofil auf goldinvest.de

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der First Graphite halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (First Graphene) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von First Graphite profitieren. GOLDINVEST Consulting wird von dieser dritten Partei für die Erstellung von Artikeln zu First Graphene entgeltlich entlohnt, was einen weiteren Interessenkonflikt darstellt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Kibaran Resources: Ein weiterer Meilenstein für da

Moderne Energiespeicherlösungen sind für die zukünftige Technologiewelt unverzichtbar. Weltweit wird an Verfahren geforscht, die später in Bereichen wie der Elektromobilität o

Millennial Lithium – Das könnte für einen Push sor

Normalerweise sorgen gute Bohrergebnisse oder Akquisitionen für Phantasie und Impulse bei Rohstoffunternehmen. Doch manchmal können auch Personalien dafür sorgen, dass man gan

Kibaran Resources – Graphitprojekt Epanko wird imm

In Tansania macht Kibaran Resources (ASX: KNL / WKN: A1C8BX) auf dem Epanko-Projekt rasante Fortschritte in Richtung Aufnahme der Förderung von Graphiten. Der Rohstoff, der un

Silber Gewinnspiel

SilberFlyer

GOLDINVEST Newsletter

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hat in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 Internet SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung