Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

 

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Zusammen mit der University of Adelaide arbeitet die australische First Graphene (WKN A2ABY7 / ASX FR) an der Entwicklung eines Feuerschutzmittels auf Graphenbasis. Feuerschutzmittel sind ein lohnender Markt, der 2016 ein Volumen von 8 Mrd. USD aufwies. Tests zeigten nun, dass das feuerhemmende Mittel von First Graphene eine bessere Performance aufweist als bestehende, kommerziell erhältliche feuerhemmende Beschichtungsmittel.

Die Entwicklungspartner führten, um das nachzuweisen, Tests gemäß dem UL94-Standardtestverfahren durch, wobei insbesondere die für einen effektiven Feuerschutz nötige Beschichtungsstärke untersucht wurde.

Dabei verglich man:

1. Unbehandeltes Balsaholz,
2. First Graphene FireStop™ mit 450 Mikron Beschichtungsstärke,
3. ein Konkurrenzprodukt mit 700 Mikron,
4. First Graphene FireStop™ mit 700 Mikron und
5. ein Konkurrenzprodukt mit 1.020 Mikron Beschichtungsstärke.

First Graphene Aussehen der beschichteten Produkte
Beschichtetes Balsaholz vor dem Test; Foto: First Graphene

First Graphene Probenstcke nach dem UL94 Test
Die Proben nach dem Test; Foto: First Graphene

Das Ergebnis: First Graphenes FireStop™ schneidet sowohl mit 450 Mikron als auch 700 Mikron Beschichtungsstärke gut ab und erfüllt in beiden Fällen die UL94-V0-Anforderungen.

Das Konkurrenzprodukt hingegen kann bei einer Beschichtungsstärke von 700 Mikron die UL94-V0-Standards nicht erreichen. Hier ist eine viel stärkere Beschichtung von in diesem Fall etwas über 1.000 Mikron (oder 1mm) nötig, um den UL94-V0-Standard zu erfüllen.

Entsprechend positiv fällt das Fazit des Unternehmens aus. Man sieht in dem auf Graphen basierenden FireStop™-Produkt „ein neues Konzept für feuerhemmende Beschichtungen“. Ein jetzt schon erkennbarer Vorteil: Es ist lediglich eine dünnere Beschichtung nötig, was den Materialverbrauch und die Arbeitskosten während der Aufbringung senkt. Die „überragende Leistungsfähigkeit“ des Produkts ist dabei auf die ausgezeichnete Gasbarriere und die thermischen Leitfähigkeitseigenschaften von First Graphenes Graphenzusatzstoffen zurückzuführen.

Das sind sehr erfreuliche Neuigkeiten, aber noch lange nicht das Ende der Arbeiten an dem Produkt. Die University of Adelaide wird weitere Leistungstests mittels anerkannter Testverfahren, einschließlich LOI (Limited Oxygen Index, Grenzsauerstoffkonzentration), durchführen, um die Resultate zu bestätigen. Der nächste Schritt wäre dann eine unabhängige Überprüfung durch ein externes Testinstitut wie beispielsweise CSIRO (Commonwealth Science and Industrial Research Organisation).

Noch ist First Graphene ein gutes Stück von der Markteinführung des ersten eigenen, Graphen basierten Produkts entfernt und ob sich FireStop bei einer potenziellen Markteinführung durchsetzen kann, ist auch nicht gesichert. Die Chancen aber, dass das Unternehmen hier auf dem richtigen Weg ist, sind unserer Ansicht nach deutlich gestiegen.

Besuchen Sie unsere Webseite: http://www.goldinvest.de
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der First Graphite halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (First Graphite) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von First Graphite profitieren.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Kibaran Resources: Ein weiterer Meilenstein für da

Moderne Energiespeicherlösungen sind für die zukünftige Technologiewelt unverzichtbar. Weltweit wird an Verfahren geforscht, die später in Bereichen wie der Elektromobilität o

Millennial Lithium – Das könnte für einen Push sor

Normalerweise sorgen gute Bohrergebnisse oder Akquisitionen für Phantasie und Impulse bei Rohstoffunternehmen. Doch manchmal können auch Personalien dafür sorgen, dass man gan

Kibaran Resources – Graphitprojekt Epanko wird imm

In Tansania macht Kibaran Resources (ASX: KNL / WKN: A1C8BX) auf dem Epanko-Projekt rasante Fortschritte in Richtung Aufnahme der Förderung von Graphiten. Der Rohstoff, der un

Zimtu ADVANTAGE

23845800 10155356897539125 4284461406723124281 o

GOLDINVEST Newsletter

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hat in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 Internet SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung