Die Cormark-Analysten Richard Gray und Brandon Smith bewerten das Silver City-Projekt von Excellon Resources (TSX:EXN, NYSE:EXN; FRA:E4X2) in Sachsen pauschal mit einem Wert von 45 Mio. CAD. „Wäre Silver City ein eigenständiges Unternehmen, wären wir zuversichtlich, dass der Marktwert mindestens $45,0 Mio. betragen würde“, heißt es in ihrem Bericht, der am vergangenen Freitag (19. November 2021) im Anschluss an eine Ortsbesichtigung am vorangegangenen Wochenende veröffentlicht worden ist.

Nach mehr als einjähriger Wartezeit hat Excellon Resources Inc. (TSX:EXN, NYSE:EXN; FRA:E4X2) endlich die Bohrgenehmigungen für sein Kilgore Goldprojekt in Idaho, USA erhalten. Der United States Forest Service habe den Betriebsplan für die Exploration genehmigt, teilt das Unternehmen in seiner heutigen Pressemitteilung mit. Der Plan sieht Bohrungen an 130 Standorten in mehreren aussichtsreichen Zielgebieten der Goldlagerstätte Kilgore vor, wobei das genehmigte Programm voraussichtlich in drei bis fünf Jahren abgeschlossen sein wird.

Der stabile Cash-Flow aus der Platosa Silbermine in Mexiko hat es Excellon Resources Inc. (TSX:EXN, NYSE:EXN und FRA:E4X2) ermöglicht, die Exploration auf Platosa selbst und auf seinem Silver City Projekt in Sachsen hochzufahren. Excellon konnte das fünfte Quartal in Folge mit mehr als 21.000 abgebauten Tonnen abschließen, was zu beträchtlichen Lagerbeständen an Erz und Konzentrat am Quartalsende geführt hat, die Anfang Oktober verarbeitet bzw. geliefert wurden. Die Explorationsausgaben stiegen im 3. Quartal 2021 um 27 % auf 2,5 Mio. gegenüber 2 Mio. CAD, wobei insbesondere die Bohrausgaben auf dem Silver City-Projekt in Sachsen erhöht wurden.

Die Platosa-Mine von Excellon Resources (TSX EXN / NYSE EXN; FRA E4X2) ist die Silbermine mit den höchsten Gehalten Mexikos. Die Company bohrt dort insbesondere, um neue Vorkommen für die Produktion zu definieren – um „vor der Ausbeutung zu bleiben“. Dabei konnte Excellon zuletzt einige sehr hochgradige Bohrergebnisse präsentieren.

Silberproduzent und Explorer Excellon Resources (NYSE EXN / WKN A2QEQZ) liefert für das dritte Quartal einmal mehr solide Produktionsergebnisse von seiner Silber-, Zink- und Bleimine Platosa in Mexiko ab.

Excellon Resources (WKN A2QEQZ / TSX EXN) verfügt neben mehreren, sehr aussichtsreichen Explorationsprojekten (unter anderem nahe Freiberg in Sachsen) auch über die extrem hochgradige, produzierende Silbermine Platosa in Mexiko – und von dort meldet man neben spektakulären Silbergehalten nun auch die mögliche Entdeckung einer neuen Zone hochgradiger Silbervererzung!

Excellon Resources Inc. (TSX: EXN; NYSE: EXN; FRA: E4X2) berichtet von weiteren bedeutenden Erfolgen bei den Untertagebohrungen auf seiner Platosa-Mine in Durango, Mexiko. Die laufenden untertägigen Bohrungen dienen in erster Linie der Definition und Erweiterung der bekannten Manto-Strukturen 623, NE-1 und NE-1S, deren Mineralisierung außerhalb des aktuellen Minenplans liegt.