4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Etruscus Resources Corp. (CSE: ETR; FRA: ERR) startet sein erstes Explorationsprogramm auf dem kürzlich erworbenen Grundstück Lewis im Zentrum Neufundlands. Das Projektgebiet ist umgeben von bekannten Explorationsunternehmen, die derzeit millionenschwere Programme durchführen, darunter insbesondere New Found Gold, das 10 km östlich der Grenze des Grundstücks Lewis eine Bohrkampagne von ca. 200.000 m laufen hat.

Zur Vorbereitung der jetzt beginnenden Kampagne hat Etrusus die umfangreichen historischen Informationen zu Lewis analysiert, darunter regionale geophysikalische Daten, Probenahmen und Bohrdaten von Arbeiten auf und neben den Claims des Grundstücks. Auf dem Grundstück fanden Anfang der 1990er Jahre erfolgreiche, aber begrenzte historische Explorationen durch Unternehmen wie Noranda statt, die die südliche Ausdehnung der aktuellen Claims des Unternehmens zum Ziel hatten.

Details des Explorationsplans

Die erste Phase des derzeit laufenden Programms umfasst Gesteins- und Bodenproben, einschließlich der systematischen Entnahme von über 2.000 Proben auf dem gesamten Grundstück. Die historischen Arbeiten in diesem Gebiet konzentrierten sich auf leicht zugängliche Ausbisse und waren sehr erfolgreich bei der Identifizierung von Vorkommen wie Corsair und Sabre, wo historische Proben mit bis zu 1.347 g/t Ag und 3,2 g/t Au gemeldet wurden. Weitere Cluster mit überzeugenden historischen Goldproben belegen das Explorationspotenzial des Grundstücks (siehe Karte 1 unten). Von den 72 historischen Gesteinsproben, die auf dem gesamten Grundstück entnommen wurden, wiesen 32 einen Gehalt von über 1 g/t Gold auf; 8 Gesteinsproben wiesen einen Gehalt von über 5 g/t Gold auf. Das Programm wird auch Arbeiten in Bereichen des Grundstücks umfassen, die noch nicht ausreichend erkundet sind und noch nie systematisch beprobt wurden.

Etruscus Resources Historische Gesteinsproben und aktuelle Bodenprobenlinien auf dem Grundstück Lewis 
Karte 1: Historische Gesteinsproben und aktuelle Bodenprobenlinien auf dem Grundstück Lewis

Stephen Wetherup, VP of Exploration bei Etruscus, kommentierte: „Bei der historischen Exploration auf dem Grundstück Lewis wurden bewährte Explorationstechniken angewandt und in fast allen früheren Bohrlöchern erfolgreich Goldmineralisierungen nachgewiesen. Etruscus weitet diese Techniken nun auf wenig erkundete und äußerst aussichtsreiche Gebiete auf dem Grundstück aus, die kaum Aufschlüsse aufweisen. Die Nähe zu nahegelegenen Goldentdeckungen, zahlreiche Goldvorkommen auf dem Grundstück und die Lage innerhalb der wenig erforschten Mount Peyton Intrusive Suite bieten Etruscus die Möglichkeit, neue Entdeckungen zu machen.“

Über das Goldgrundstück Lewis

Das Goldgrundstück Lewis besteht aus 103 Claims in zwei Claim-Blöcken mit einer Gesamtfläche von 2.568 Hektar und liegt etwa 32 km von Gander, Neufundland, entfernt (Klicken Sie hier, um die Karte anzuzeigen). Es ist über eine Autobahn und ein Netz von unbefestigten Forststraßen und Pfaden zugänglich. Ein Bahnanschluss befindet sich in 8 km Entfernung von den Claims und eine Stromleitung durchquert das Grundstück. Das Grundstück liegt innerhalb der tektonostratigrafischen Dunnage-Zone und der Exploits-Subzone, die zahlreiche orogenetische Goldvorkommen und -lagerstätten beherbergt, wie etwa jene auf dem Queensway-Projekt von New Found Gold. Die Goldmineralisierung in der Region befindet sich hauptsächlich in den nach ENE und NNW streichenden orogenen Scherungszonen, wobei sich ein Großteil der Explorationen auf Scherungen in Sedimentabfolgen und nicht auf intrusive Scherungszonen konzentriert. Das Grundstück liegt unter dem Mt. Peyton Batholith, der ebenfalls von diesen ENE- und NNW-Strukturen durchschnitten wird, einschließlich des NNW-orientierten "Mt. Peyton Trend", und bleibt ein untererforschtes Gebiet innerhalb der Exploits Sub-Zone.

Fazit: Etruscus möchte als der jüngste Player in Neufundland am dortigen Goldrausch teilhaben, den u.a. Unternehmen wie New Found Gold ausgelöst haben. Das Lewis-Projekt liegt inmitten von äußerst erfolgreichen Nachbarn, die derzeit viel Geld in die Exploration stecken. Für Aufmerksamkeit ist daher gesorgt: Falls Etruscus bei seinen eigenen Bohrungen erfolgreich sein sollte, werden die Nachbarn (und ihre Aktionäre) das mit Sicherheit zur Kenntnis nehmen. Das Timing von Etruscus hätte allerdings glücklicher sein können. Im Moment konsolidieren auch die Kurse der erfolgreichen Goldexplorer in Neufundland, deshalb kann Etruscus von der prominenten Nachbarschaft nicht in dem Maße profitieren wie dies vielleicht geplant war. Erst im Juli hatte Etruscus 2,6 Mio. CAD frisches Geld bei 0,30 CAD eingesammelt. Gestern schloss die Aktie bei 0,18 CAD, was gerade einmal einem Börsenwert von 6,7 Mio. CAD entspricht. Man kann also sagen, dass fast die Hälfte des Börsenwerts derzeit in Form von Cash hinterlegt ist. Das ist sicher keine schlechte Ausgangslage.

Newsletter

 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Granite Creek Copper halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Granite Creek Copper steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Berichterstattung zu Granite Creek Copper entgeltlich entlohnt. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Granite Creek Copper profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Weitere Nachrichten

Etruscus Resources macht Fortschritte au...
Etruscus Resources macht Fortschritte au... Etruscus Resources Corp. (CSE: ETR; FRA: ERR) hat sein erstes grundstücksweites Boden- und Gesteinsprobenahmeprogramm auf dem... 434 views Tue, 02 Nov 2021, 11:57:18
Etruscus wird Nachbar von New Found Gold...
Etruscus wird Nachbar von New Found Gold... Die Musik für Goldexplorer spielt derzeit eindeutig in Neufundland. Manche Beobachter sprechen im Zusammenhang mit den jüngst... 452 views Thu, 22 Jul 2021, 04:15:20
Etruscus Resources holt sich 2,6 Mio. CA...
Etruscus Resources holt sich 2,6 Mio. CA... Etruscus Resources Corp. (CSE: ETR; FRA: ERR) hat die zweite und letzte Tranche seiner Privatplatzierung abgeschlossen und da... 310 views Wed, 14 Jul 2021, 10:15:20