0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Eigentlich hat es Brigadier Gold Limited (TSXV: BRG; FRA: B7LM) auf seinem Picachos Projekt in Sinaloa, Mexiko vor allem auf die Erkundung von Gold und Silber abgesehen. Während die Arbeiten in dieser Hinsicht voranschreiten, hat das Unternehmen aber im nördlichen Teil seiner Liegenschaft jetzt ein großes, noch unerforschtes Kupferporphyr-Ziel entdeckt.

Brigadier hat mit Schürfungen in historischen Anomalien begonnen, die als aussichtsreich für eine Kupfermineralisierung im Bulk-Tonnage-Stil gelten. Der Graben BRG-50250 wurde etwa 2 Kilometer südlich eines Grabens angelegt, den Brigadier im Winter 2020 über mehrere hundert Meter Molybdänit gegraben hatte. Die ersten 50 Meter von BRG-50250 wurden beprobt und mit dem Feld-RFA analysiert und ergaben Kupferwerte zwischen 0,05 % und 1,34 % sowie Silberwerte zwischen 20 g/t und 284 g/t. Diese Proben werden an das Labor geschickt, sobald der Graben fertiggestellt ist und die mineralisierten Abschnitte danach offiziell gemeldet werden.

Pichachos, etwa vier Autostunden von der Stadt Mazatlan entfernt, erstreckt sich über 3.954 Hektar.  Das Projekt weist eine der größten zusammenhängenden Anomalien für Gold und Basismetalle in der westlichen Sierra Madre auf, mit Werten von bis zu 6.841 ppb Au in feinteiligen, aktiven Kanalsedimenten.

Rob Birmingham, President und CEO, bemerkte: „Die Explorations- und Diamantbohrungen unter der Leitung unserer Chefgeologin Michelle Robinson haben erfolgreich ein umfangreiches mineralisiertes Adersystem und zahlreiche Ziele für weitere Untersuchungen identifiziert, einschließlich eines großen, unerforschten Kupferporphyr-Ziels im nördlichen Teil des Grundstücks.“

Goldziel La Gloria

Brigadier hat die Kartierung und Beprobung der historischen Untertage-Goldmine La Gloria im zentralen Teil seines Projekts Picachos abgeschlossen. Im Jahr 2020 durchteufte Brigadier La Gloria in DH-BRG-028 zwischen 140 und 141 Metern Tiefe, wo ein Wert von 6,26 g/t Gold über 1 Meter ermittelt wurde.  Dieser Abschnitt lag 112 Meter unterhalb der historischen Abbaustellen. In der Ebene der Ader liegen die bekannten Untertagebauten 60 bis mehr als 130 Meter unterhalb der Topografie. Insgesamt definieren die Diamantbohrungen und die unterirdischen Grubenbaue die Position der Ader La Gloria für mehr als 240 Meter neigungsabwärts.

Der Zugang zum La-Gloria-Abbau erfolgt über einen 105 Meter langen Querschnitt auf einer Höhe von 950 Metern, der in östlicher Richtung verläuft. Die Standorte des Querschnitts und der Bohrlöcher werden nun durch eine hochauflösende luftgestützte LiDAR-Vermessung, die vor kurzem von Eagle Mapping durchgeführt wurde, genau kontrolliert. Vom Portal aus wurden der Querschlag und die Abbaustrecke von La Gloria mit einem Brunton und einer straffen Kette vermessen.

Vom Minenportal bis auf 71 Meter besteht das Muttergestein aus intermediärem Vulkangestein, das dunkelgrau-grün ist und Amygdeln enthält, die mit Quarz, Chlorit und Calcit gefüllt sind.  Der Stollen wurde etwa 35 Meter nordwestlich des Querschnitts und 65 Meter in südöstlicher Richtung kartiert.  Die Ader La Gloria streicht 155°-160° und neigt sich 80°-65° nach Südwesten.

Entlang des Querschnitts wurden auf jedem Meter Proben entnommen, um metallhaltige Adern oder Aderchen in der hängenden Wand zu La Gloria zu identifizieren und den Staub für die geologische Kartierung zu entfernen.

Weitere Bohrergebnisse von Picachos stehen noch aus

Die Ergebnisse der letzten, 518 Meter langen Bohrungen, die in Phase 1 durchgeführt wurden, stehen noch aus. Der Großteil davon stammt aus einem 3-Loch-Fence, der quer durch El Placer Norte gebohrt wurde, wo die Untertageproben Gehalte von bis zu 12,79 g/t quer durch die Ader Huarache ergaben. Vielleicht noch bedeutender ist, dass ein Oberflächengraben quer durch den El Placer-Trend in BRG-117154 Werte von 0,5 g/t Gold auf 65 Metern ergab. Dem folgten 8 Meter mit 2,14 g/t Gold im angrenzenden Graben BRG-117146.

Newsletter


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Brigadier Gold halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und Brigadier Gold ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann, zumal Brigadier Gold die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Berichterstattung entgeltlich entlohnt.

Weitere Nachrichten

Brigadier mit neuer Entdeckung im unerfo...
Brigadier mit neuer Entdeckung im unerfo... Brigadier Gold Limited (TSXV: BRG; FRA: B7LM) meldet eine neue Kupferentdeckung auf seinem Picachos Projekt in Mexiko 15 Kilo... 556 views Thu, 05 Aug 2021, 11:31:22