Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Amani Gold (WKN A2DJ27 / ASX ANL) setzt seine Arbeiten im Norden der Demokratischen Republik Kongo fort. Man will auf dem Giro Gold Project, an dem Amani Gold 55 Prozent hält, weitere Bohrarbeiten durchführen aber auch weiterführende Studie erstellen. Doch dazu benötigt man frisches Kapital. Am Ende des letzten Quartals waren 3,4 Millionen AUD in der Kasse von Amani Gold.

Dies könnte sich bald ändern. Die Gesellschaft steht kurz davor, 25 Millionen Dollar hereinzuholen. Dafür will man 500 Millionen Aktien zu je 0,05 Dollar ausgegeben. Zudem ist die Ausgabe von 250 Millionen Optionen geplant, die zu 0,07 Dollar innerhalb von zwei Jahren ausgeübt werden können. Gezeichnet werden soll diese Kapitalmaßnahme von Luck Winner Investment, einer Gesellschaft aus Hongkong. Die beteiligten Parteien haben bereits eine Absichtserklärung (memorandum of understanding) unterzeichnet.

Hinter der Luck Winner Investment stehen zwei Investoren aus China: Yu Qiuming und Fu Sheng. Beide haben jahrelange Erfahrung in der Bergbauindustrie. Sowohl die Entwicklung neuer Projekte als auch der Betrieb von Minen ist kein Neuland für die Investoren. Sie fokussierten sich dabei bisher vor allem auf Gold- und Kupferprojekte in China.

Jetzt strecken sie ihre Fühler nach Afrika aus. Noch bis zum 25. Mai läuft eine Due Diligence bei Amani Gold. Danach wird sich entscheiden, ob aus der Absichtserklärung ein wirkliches Investment wird. Vertreter von Luck Winner haben das Areal im Kongo bereits besichtigt.

Mit dem frischen Geld will Amani Gold die weiteren Bohrarbeiten sowie andere Tests auf dem rund 500 Quadratkilometer großen Gebiet durchführen. Ziel ist letztlich eine Machbarkeitsstudie für das Areal. Außerdem richtet Amani Gold sein Augenmerk auf das in der Nähe liegende Tendao Projekt. Falls die dortige Akquisition gelingt, will der Vorstand von Amani rasch ein Explorationsprogramm für Tendao aufsetzen. Auch dafür wird neues Geld benötigt.

Amani-Chairman Klaus Eckhof ist von der aktuellen Entwicklung sehr erfreut: „Die Kapitalerhöhung versetzt Amani in eine sehr starke Position. Durch die Finanzierungsrunde erhalten wir einen neuen Ankerinvestor, der bereit ist, einen deutlichen Aufschlag zu zahlen.“ Sollten die Chinesen nach der Due Diligence grünes Licht für den Einstieg bei Amani geben, würden sie rund 28 Prozent an dem Goldunternehmen halten. Außerdem dürften sie künftig Vorstandsmitglieder nominieren. Vor einer endgültigen Entscheidung müssen aber auch die bisherigen Aktionäre von Amani dem Vorhaben auf einer Aktionärsversammlung noch zustimmen.

Bei den Analysten von RFC Ambrian kommen die Pläne von Amani gut an. Sie loben, dass die Kapitalerhöhung mit einem Aufschlag von 25 Prozent durchgeführt werden soll. Die Experten sehen dies als eine sehr positive Entwicklung an. Durch das neue Geld könnte sich Amani ganz auf die kommenden Explorationsarbeiten fokussieren.

Die Analysten bewerten die Aktien von Amani Gold mit „speculative buy“.

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche/journalistische Berichte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Mitarbeiter, Partner oder Auftraggeber der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Amani Gold halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und Amani Gold ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

West Red Lake Gold Mines – Was der Deal zwischen L

Nur auf den ersten Blick hat die folgende Nachricht nichts mit West Red Lake Gold Mines (WKN A1J0MZ / CSE RLG) zu tun: McEwen Mining übernimmt in einem Aktiendeal sämtliche An

Lucapa Diamond - Das werden sehr interessante Diam

Auf der Lulo-Diamantenmine macht ein neues Abbaugebiet Schlagzeilen. Auf dem „Mining Block 25“, den Lucapa Diamond (WKN: A0M6U8 / ASX: LOM) und seine lokalen Partner in Betrie

MYM Neutraceuticals sichert sich künftige Marihuan

MYM Neutraceuticals Inc. (CSE:MYM; FRA: 0MY) aus Vancouver sichert sich mit der Übernahme einer Mehrheitsbeteiligung von 51% an dem angehenden Cannabisproduzenten Sublime Cult

GOLDINVEST Newsletter

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hat in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 Internet SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung