Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten überrascht Group Ten Metals Inc. (TSX.V: PGE; FRA: 5D32) mit ersten Ergebnissen von der diesjährigen Bohrkampagne auf seinem Platin-Palladium-Nickel-Projekt Stillwater-West in Montana, USA!

Die ersten drei eigenen Bohrungen auf dem Teilabschnitt Iron Mountain (siehe Abbildung 1) lieferten die längsten mineralisierten Bohrabschnitte, die je auf Stillwater gefunden wurden. CEO Mike Rowley interpretiert die Ergebnisse als erneuten Beleg für die die Parallelen von Stillwater-West zum Bushfeld Distrik in Südafrika, der einige der reichsten polymetallischen Lagerstätten der Welt beherbergt. Rowley nennt den Vererzungstyp auf Stillwater daher auch „Mineralisierung im Platreef-Stil“. Diese polymetallische Platreef-Vererzung zeichnet sich durch mächtige Horizonte mit hoher Kontinuität der PGE-Ni-Cu-Co Mineralisierung aus.

Zu den Highlights des auf drei Löcher angelegten Bohrprogramms in der HGR-Zone in Iron Mountain gehören:

• 272 Meter mit 1,90 g / t Gesamtplatinäquivalent („TotPtEq“) oder 0,42% Gesamtnickeläquivalent („TotNiEq“), beginnend an der Oberfläche, einschließlich 141 Meter mit 2,59 g / t TotPtEq (oder 0,57% TotNiEq), beginnend in 80 Metern Tiefe in Loch IM-2019-3 (siehe Tabelle 1 unten);

• 175 Meter mit 1,50 g / t TotPtEq oder 0,33% TotNiEq, beginnend an der Oberfläche, einschließlich 90 Meter mit 2,04 g / t TotPtEq oder 0,45% TotNiEq, beginnend in 65 Metern Tiefe, in Loch IM-2019-2;

• 327 Meter mit 1,21 g / t TotPtEq oder 0,26% TotNiEq, beginnend an der Oberfläche, einschließlich 254 Meter mit 1,39 g / t TotPtEq oder 0,30% TotNiEq, beginnend in 31 Metern Tiefe, in Loch IM-2019-1; und

Die Mineralisierung in allen drei Löchern ist durch breite, kontinuierliche Intervalle von stark verbreiteten bis zu netzstrukturierten massiven Sulfiden gekennzeichnet. Höhere Gehalte innerhalb der breiteren Mineralisierungspakete sind durch höhere Sulfidgehalte wie im Loch IM-2019-3 mit 26,8 Metern von 1,19 g / t 3E (0,33 g/t Pt, 0,77 g/ Pd plus 0,08 g/t Au) gekennzeichnet) zuzüglich 0,34% Ni, 0,15% Cu und 0,019% Co für 3,84 g / t TotPtEq oder 0,84% TotNiEq, beginnend bei einer Tiefe von 94,5 Metern.

PGE Abbildung 1 18122019

Abbildung 1: Die drei Bohrungen stammen vom Gebiet Iron Mountain im Osten der 25 Kilometer langen Liegenschaft Stillwater-West.

PGE Abbildung 2 18122019

Abbildung 2: Querschnitt durch das Bohrziel auf Iron Mountain. Die jüngsten Bohrungen wurden gezielt neben historischen Bohrungen niedergebracht, die zum Teil noch nicht auf ihren Platingehalt getestet worden sind. Group Ten besitzt die historischen Bohrkerne und will diese Tests nachholen.

Die neuen Bohrergebnisse liefern wertvolle Informationen für künftige 3D-Blockmodelle und die Bestimmung einer ersten Ressource auf Iron Mountain (in der HGR-Mineralisierungszone). In früheren Interviews hatte CEO Mike Rowley eine erste Ressourcenschätzung für die erste Hälfte von 2020 angekündigt. In die Berechnungen wird die Analyse von insgesam 28.000 Metern an verfügbaren Bohrkernen einfließen.

Rowley kündigte für die kommenden Wochen weitere Bohrergebnisse aus den benachbarten Zielgebieten in der Camp Zone und von Chrome Mountain an. Insgesamt stehen die Ergebnisse von vier weiteren wichtigen Bohrzielen noch aus. Interessenten können morgen, 10 Uhr Vancouver Zeit (19 Uhr deutscher Zeit) Mike Rowley live in einem Webinar erleben. www.redcloudfs.com/grouptenwebinar

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Group Ten Metals halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Portofino Resources macht erste Goldentdeckung auf

Goldexplorer Portofino Resources (TSXV POR / Frankfurt POTA) demonstriert gutes Timing. Denn während der Goldpreis heute neue Hochs über der Marke von 2.000 USD pro Unze verze

Prospect Resources: Die Aussichten verbessern sich

Nur wenige Minen weltweit sind in der Lage, den Markt für technisches Lithium mit extrem niedrigem Eisengehalt, das besonders hohe Preise erzielt, zu bedienen. Die Arcadia-Min

De Grey beobachtet erstmals sichtbares Gold in neu

Neueste Bohrergebnisse bestätigen, dass sich das Goldsystem Aquila, Teil der Hemi-Entdeckung des Goldexplorers De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG), noch einmal rund 400 Mete

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - HIGHLIGHTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
1 x pro Woche die neuesten Informationen kurz und knackig zusammengefasst.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - HIGHLIGHTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
1 x pro Woche die neuesten Informationen kurz und knackig zusammengefasst.

Mit den GOLDINVEST-ALERTS informieren wir Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellung mehr.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - ALERTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
wichtige Meldungen, sowie interessante Unternehmensvorstellungen.

GOLDINVEST - ALERT

Mit den GOLDINVEST-ALERTS informieren wir Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellung mehr.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - ALERTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
wichtige Meldungen, sowie interessante Unternehmensvorstellungen.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung