Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

 

Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Seit dem Börsengang Ende März dieses Jahres hat sich der Kuper-Gold-Explorer VR Resources Ltd. (TSX.V: VRR; FRA: 5VR) um rund ein Drittel verbilligt. Und das, obwohl das Management genau das umsetzt, was es versprochen hat: systematische Exploration auf dem aussichtsreichen Bonita Projekt in Nevada.

Man könnte fast sagen, dass die Erkundung mit geradezu wissenschaftlicher Akribie betrieben wird. Erst jüngst hat das Unternehmen über den erfolgreichen Abschluss umfangreicher Probenahmen einschließlich geophysikalischer Erkundungen durch IP-Technologie berichtet.

In einem noch wenig entwickelten, illiquiden Markt haben wenige Verkäufe genügt, um die Aktie auf ein Niveau nahe 0,20 CAD zu bringen. Der IPO fand im März bei 0,30 CAD statt! Schwankungen von 30 Prozent sind für Explorer nichts Besonderes. Wir möchten aber doch darauf hinweisen, dass sich das Verhältnis von Cash und Börsenbewertung aus Sicht neuer Investoren nochmals dramatisch verbessert hat. VRR bringt es heute gerade noch auf 7,2 Mio. CAD Börsenwert bei mehr als 4 Mio. CAD Cash (siehe Q1 Bericht).

Man muss sich das auf der Zunge zergehen lassen: Die Prämie, die Investoren dafür bezahlen, bei einer möglichen (Weltklasse?) Discovery eines Gold-Kupfer-Porphyr-Systems im Herzen von Nevada dabei zu sein, beträgt 3,2 Mio. CAD. Wir halten das für äußerst attraktiv, erst recht vor dem Hintergrund, dass das Unternehmen in einer Meldung von heute ankündigt, dass noch in diesem Sommer mit ersten Bohrungen auf Bonita begonnen werden soll. Diese Bohrungen sind zwar einerseits erst der Startschuss für die Börse, aber aus Sicht der beteiligten Unternehmer der vorläufige Kulminationspunkt einer mehr als drei Jahre dauernden intensiven Vorbereitung. VR Resources hätte nach unserer Meinung auf jeden Fall mehr Aufmerksamkeit verdient.

Als Fußnote sei noch angefügt, dass sich VRR soeben ein weiteres 250 Hektar großes Konzessionsgebiet namens Big Creek in Nevada per Staking gesichert hat. Die Lizenz kostet gerade einmal 5.800 USD pro Jahr, zahlbar an das Federal Bureau of Land Management (BLM). Der Clou dabei ist, dass das Gebiet aufgrund von geologischen Erkenntnissen auf Bonita erworben wurde. Die Exploration scheint demnach einem bestimmten System zu folgen. Wir sind gespannt, wann das Management sein Geheimnis lüftet.


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner oder Auftraggeber der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der VR Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (VR Resources) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

West Red Lake Gold Mines – Was der Deal zwischen L

Nur auf den ersten Blick hat die folgende Nachricht nichts mit West Red Lake Gold Mines (WKN A1J0MZ / CSE RLG) zu tun: McEwen Mining übernimmt in einem Aktiendeal sämtliche An

ML Gold - Spannende Zeiten stehen bevor!

ML Gold (WKN A2DF7B / TSX-V MLG) hat einen entscheidenden Schritt zur Aufnahme weiterer Explorationsarbeiten auf dem Goldprojekt Palmetto in Esmeralda County im US-Bundesstaat

Aufgepasst bei Rainy Mountain Royalty - Es wird la

In gut einer Woche, am 28. Februar, läuft bei Rainy Mountain Royalty Corp. (TSX.V: RMO; FRA: RMNXF) das Bezugsrecht für neue Aktien aus. Dem Vernehmen nach haben viele (Alt)Ak

Zimtu ADVANTAGE

23845800 10155356897539125 4284461406723124281 o

GOLDINVEST Newsletter

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hat in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 Internet SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung