253x60 Cannabis Banner

Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Die Analysten der Commerzbank rechnen damit, dass der Goldpreis bis zum Jahresende auf rund 1.300 USD pro Unze steigen wird. Auch Platin und Silber sollte den Experten zufolge deutlich steigen. Palladium allerdings dürfte nach Ansicht der Commerzbanker einen Teil der jüngsten Gewinne wieder abgeben.

Wie es in einem am heutigen Mittwoch veröffentlichten Bericht hieß, habe der Goldpreis zuletzt von gesunkenen Erwartungen an die zukünftigen Zinserhöhungen der US-Notenbank sowie gestiegenen politischen Risiken profitiert. Man erwarte kurzfristig zwar eine Korrektur, gehe dann aber im weiteren Jahresverlauf von steigenden Preisen und einem Goldpreis von 1.300 USD pro Unze zum Jahresende hin aus.

Darüber hinaus erklärte die Commerzbank, dass man den jüngsten Anstieg des Palladiumpreise auf ein 16-Jahreshoch als „übertrieben“ betrachte, selbst wenn ein signifikantes Angebotsdefizit erwartet werde. Man geht deshalb von einer Korrektur aus. Schließlich, so die Analysten, verliere die Automobilindustrie, die bei Weitem den größten Teil der Palladiumnachfrage ausmache, merkbar an Schwung. Im Gegensatz dazu sei die Stimmung in Bezug auf Platin zu negativ, erklärte die Commerzbank, sodass man dort mit einer Preiserholung rechne.

Die Experten gehen davon aus, dass Silber die Bewegungen des Goldpreises nachvollziehen wird. Angesichts der von ihnen erwarteten Goldpreiskorrektor im Sommer, sollte deshalb Silber vorübergehend auf bis zu 16,50 USD pro Unze zurückfallen. Der vorhergesagte spätere Anstieg des Goldpreises solle dann aber Silber zum Jahresende bis auf 18 USD pro Unze führen.

Für Platin erwartet die Commerzbank im vierten Quartal einen Preis von 1.000 USD pro Unze, während man mit einem Palladiumpreis von 850 USD pro Unze rechnet. Das übliche Verhältnis zwischen den beiden Metallen hatte sich jüngst umgekehrt, da Palladium ein 16-Jahreshoch bei mehr als 900 USD pro Unze erreichte, während Platin nicht vom Fleck kam.

Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Treasury Metals: Genehmigungsmarathon geht in die

Der Genehmigungsmarathon für Treasury Metals Inc. (TSX: TML; FRA: TRC) geht in die allerletzte Runde. Der Entwurf zur Genehmigung des Goliath Gold Projekts in Nord-Ontario lie

Mawson Resources mit 3,9 g/t Goldäquivalent über 3

Das liest sich hervorragend: Der Gold- und Kobaltexplorer Mawson Resources (TSX MAW / FRA MXR) meldet weitere Ergebnisse von seinem finnischen Rajapalot-Projekt. Diesmal geht

Wird die Goldlagerstätte Toweranna zum Gamechanger

Erst gestern berichtete GOLDINVEST.de über die wieder einmal ausgezeichneten Bohrergebnisse von der Toweranna-Lagerstätte des australischen Goldexplorers De Grey Mining (WKN 6

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung