Entdecken Sie jetzt unsere neuen Themengebiete
Pharma &
Biotech

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Auf dem Murchison-Goldprojekt der kanadischen Monument Mining (Frankfurt WKN A0MSJR / TSX-V MMY) lagern historische Ressourcen von insgesamt 640.000 Unzen Gold. Diesem Schatz will das Unternehmen mit einer strukturgeologischen 3D-Studie näherkommen. Das zu 100% Monument gehörende Murchison-Projekt umfasst die Teilgebiete Burnakura, Gabanintha und Tuckanarra im australischen Bundesstaat Western Australia.

Seit der Übernahme des Projekts Anfang 2014 hat Monument auf Murchison 381.000 Unzen Gold in aktuelle Ressourcen gemäß dem kanadischen Standard NI 43-101 umgewandelt oder neu entdeckt. Darüber hinaus ist die bestehende Goldaufbereitungsanlage auf Burnakura mittlerweile mit einer neu konzipierten und renovierten dreistufigen Brechanlage für die Produktion aufgerüstet worden und kann am Standort Burnakura in Betrieb genommen werden.

Das Unternehmen führte zudem in den vergangenen Jahren mehrere Studien für einen möglichen frühzeitigen Produktionsbeginn durch, die positive Ergebnisse erbrachten. Auf dieser Basis hat Monument beschlossen, die Goldvorkommen weiter zu erhöhen. So soll die Wirtschaftlichkeit des Projekts mit einer Explorationsstrategie optimiert werden, die auf die Erkundung eines größeren Goldsystems abzielt.

Im Fiskaljahr 2019 sammelte Monument weitere historische und aktuelle geologische Daten und führte diese zusammen. So schloss man eine strukturgeologische 2D-Modellierung und -Interpretation ab, die erste Explorationsziele lieferte. Ein mögliches Explorationsprogramm zum Test dieser Ziele wurde dem Management bereits zur Überprüfung vorgelegt.

Das größte Potenzial zur Erweiterung der Ressourcen sieht Monument tief in mehreren historischen Tagebaugruben und in deren umliegenden Gebieten. Entsprechend hat man jetzt eine strukturgeologische 3D-Studie begonnen, um so für das Bohrprogramm Tiefbohrziele zu generieren. Dabei setzt das Unternehmen auf die Expertise der führenden Strukturgeologen, Dr. Jun Cowan (JunCowan) und Dr. Oliver Kreuzer (X-plore GeoConsulting). Diese werden die Studie durchführen, die eine 3D-Vermessung, Datenanalyse, 3D-Modellierung und Auswertung auf den Projekten Burnakura und Gabanintha umfasst. Monument geht davon aus, dass die Studie innerhalb von sechs Wochen fertiggestellt werden kann.

Man erhofft sich von der Studie, ein minennahes Ziel für kurzfristige praktische Bohrungen zur Erweiterung der Ressource definieren zu können und potenzielle Ziele für die langfristigen Perspektiven von Monument Mining zu generieren.

Bislang hat Monument in den Tagebaugruben Kartierungen mit Schwerpunkt auf Strukturmessungen durchgeführt. Diese Arbeiten werden in ein 3D-Strukturmodell integriert. Die Ergebnisse der Studie werden direkt als Leitfaden dienen und Ziele für ein Folgebohrprogramm liefern.

Darüber hinaus wird Monument auch das regionale Ressourcenpotenzial auf seinen Liegenschaften abschätzen. Dafür verwendet man bereits vorliegende Gravitations-, Magnetik- und elektromagnetische, die von Dr. Amanda Buckingham (Fathom Geophysics) speziell gefiltert wurden. Dabei werden spezielle Filtertechniken verwendet, um ungetestete Strukturen in günstigen geologischen Milieus zu identifizieren. Monument plant, auf diesen entwickelten Zielen ebenfalls Bohrungen durchzuführen.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Monument Mining halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Monument Mining) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Monument Mining entlohnt. Diese sritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Monument Mining profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Treasury Metals: Goldlund-Übernahme in trockenen T

Nun ist der Deal also in trockenen Tüchern: Goldprojektentwickler Treasury Metals (TSX: TML; FRA: TRC) schließt die Übernahme des Goldlund-Projekts von First Mining Gold (TSX:

AngloGold: Freier Cashflow mit massivem Wachstum

Der südafrikanische Goldproduzent AngloGold Ashanti (WKN 164180) hat einen massiven Anstieg des freien Cashflows gemeldet! Der freie Cashflow vor Wachstumsinvestitionen, auf d

B2Gold: Cashflow steigt um 156%

B2Gold (WKN A0M889) hat auf seinen drei produzierenden Minen im zweiten Quartal einen Ausstoß von 239.574 Unzen Gold erzielt. Das sind 3% mehr als geplant und eine Steigerung

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - HIGHLIGHTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
1 x pro Woche die neuesten Informationen kurz und knackig zusammengefasst.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - HIGHLIGHTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
1 x pro Woche die neuesten Informationen kurz und knackig zusammengefasst.

Mit den GOLDINVEST-ALERTS informieren wir Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellung mehr.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - ALERTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
wichtige Meldungen, sowie interessante Unternehmensvorstellungen.

GOLDINVEST - ALERT

Mit den GOLDINVEST-ALERTS informieren wir Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellung mehr.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - ALERTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
wichtige Meldungen, sowie interessante Unternehmensvorstellungen.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung