Entdecken Sie jetzt unsere neuen Themengebiete
Pharma &
Biotech

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

Im Mai hat Monument Mining (WKN A0MSJR / TSX-V MMY) auf dem Burnakura-Goldprojekt in Australien neue Bohrarbeiten gestartet. Ziel war es, die Goldressourcen auf dem Areal zu erhöhen. Bis Mitte Juni sollten insgesamt 80 Bohrungen in drei Programmen durchgeführt werden. Die Gesamtlänge der von Mitchell Operations durchgeführten Bohrungen sollte 5.075 Meter umfassen.

Benutzerbewertung: 0 / 5

So richtig scheint der Markt die hervorragenden Neuigkeiten von der australischen Goldliegenschaft Burnakura nicht mitbekommen zu haben, die der kanadische Goldproduzent Monument Mining (WKN A0MSJR / TSX-V MMY) gestern vorgelegt hat. Was daran liegen mag, dass die Gesellschaft, die neue, deutlich höhere Ressourcenschätzung für Burnakura erst vergleichsweise spät am Handelstag vorlegte.

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

Die letzten Quartalszahlen des kanadischen Goldproduzenten Monument Mining (WKN A0MSJR / TSX-V MMY) hatten eine spürbare Verbesserung gebracht. Was am damals höheren Goldpreis lag, aber auch daran, dass das Unternehmen auf seiner Selinsing-Mine wieder vermehrt höhergradiges Oxiderz verarbeiten konnte. Daran, diese Vorkommen auszuweiten, arbeitet Monument mit Hochdruck – und kann nun einen Erfolg vermelden.

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

Der kanadische Goldproduzent Monument Mining (WKN A0MSJR / TSX-V MMY) hat in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres seine Finanzergebnisse gegenüber dem Vorjahr deutlich verbessert. Höhere Goldgehalte, ein Anstieg der Produktion und der höhere Goldpreis trugen dazu bei.

Benutzerbewertung: 4.50 / 5

Unter hohem Handelsvolumen schossen gestern die Aktien des kanadischen Goldproduzenten Monument Mining (TSX-V MMY / FSE D7Q1) um mehr als 14% nach oben. Auslöser war die Nachricht, dass das Unternehmen alle Rechtsstreitigkeiten in Bezug auf die Goldmine Selinsing in Malaysia durch einen Vergleich beigelegt hat.