Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Im Februar 2016 wurde auf der Lulo Diamantenmine von Lucapa Diamond (WKN A0M6U8 / ASX LOM) in Angola ein riesiger Diamant gefunden. Der Stein hatte ein Gewicht von 404 Karat, er ist sieben Zentimeter lang. Noch nie wurde in Angola ein größerer Diamant entdeckt. Weltweit gab es bis dahin nur 26 schwerere Diamanten.

Daher sorgte dieser Fund damals nicht nur in Fachkreisen für Aufsehen. Solche spektakulären Funde sind bis heute äußert selten und ziehen entsprechende Aufmerksamkeit auf sich. Üblich ist es auch, diese besonderen Diamanten mit einem Namen zu versehen. Der damals gefundene Edelstein heißt „ 4th February Stone”, da er am 4. Februar entdeckt wurde.

Besonders macht diesen Diamanten auch, dass er ein Typ IIa Diamant ist. Diese Typen gelten als besonders selten und sind daher noch wertvoller. Maximal zwei Prozent aller gefundenen Diamanten fallen in diese Kategorie. Sie sind besonders rein und farblos. Zu den bekanntesten Typ IIa Diamanten zählen der Cullinan und der Koh-i-Noor.

Der Stein von Lucapa Diamond wurde später für 22,5 Millionen AUD (16 Millionen Dollar) verkauft. Über den Käufer wurde nichts bekannt. Jetzt taucht der Stein wieder in der Öffentlichkeit auf. Der „ 4th February Stone” wurde inzwischen vom Schweizer Juwelier de Grisogono bearbeitet.

Aus dem 404 Karat großen Diamanten wurden mehrere kleinere Diamanten hergestellt, das ist ein normaler Vorgang. Der größte aus dem „ 4th February Stone” resultierende Stein hat ein Gewicht von 163 Karat. Die Bearbeitung dauerte insgesamt elf Monate. In dieser Zeit wurde der Stein geschnitten, poliert und in eine Halskette eingepasst.

necklace

Diese auch von de Grisogono kreiierte Kette wird vom Auktionshaus Christie's versteigert. Die Versteigerung soll am 14. November erfolgen. Zuvor gehen Stein und Kette jedoch auf eine Verkaufstour. Das Schmuckstück wurde jetzt in Hongkong der Öffentlichkeit vorgestellt. In den kommenden Wochen soll es in London, Dubai und New York gezeigt werden. Die Versteigerung findet danach in Genf statt.

Auch für Christie's ist der Edelstein ein besonderes Highlight. Nach Angaben des Auktionshauses ist es der größte lupenreine Brillant, der jemals versteigert wurde. Über den Preis, der bei der Auktion erzielt wird, kann man nur spekulieren. Alles deutet jedoch darauf hin, dass auch der Verkaufspreis wieder den Weg in die Schlagzeilen finden wird. Billig dürfte es für den künftigen Eigentümer des Schmuckstücks nicht werden.

Entsprechend stolz zeigt man sich bei Lucapa über die aktuelle Entwicklung. Stephen Wetherall, Managing Director der Gesellschaft, fasst dies in Worte: “Dieser spektakuläre, fehlerlose Diamant macht deutlich, warum Lulo eine derart besondere Mine ist.” Lucapa hat auch in den vergangenen Monaten große Diamanten auf Lulo gefunden. So entdeckte man im Februar 2017 einen 227 Karat schweren Diamanten. Weitere spektakuläre Funde können nicht ausgeschlossen werden, die Mine in Angola hat ganz offenbar das entsprechende Potenzial für derartige Entdeckungen.

Folgen Sie uns auch auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de/
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche/journalistische Berichte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Mitarbeiter, Partner oder Auftraggeber der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Lucapa Diamond Company halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Calima Energy: Flusstests werden zu einer Neubewer

Calima Energy (WKN A2DWL4 / ASX CE1) ist ein spannender Öl- und Gasexplorer, der gerade seine ersten Bohrungen begonnen hat.

Lucapa Diamond: Zweite Diamantmine nimmt kommerzie

Jetzt hat der Diamantproduzent Lucapa Diamond (WKN A0M6U8 / ASX LOM) einen Meilenstein erreicht, mit dem die australische Gesellschaft in einen exklusiven Kreis vorstößt. Denn

Pasinex meldet Ergebnisse des dritten Quartals

Pasinex Resources Limited (CSE: PSE, FRA: PNX) meldet für das dritte Quartal 2018 einen kleinen Verlust in Höhe von 200.000 CAD. Im Vergleichsquartal 2017 hatte Pasinex einen

GOLDINVEST Newsletter

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hat in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 Internet SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung