253x60 Cannabis Banner

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 3 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Um fast 9% schossen heute die Aktien des australischen Diamantproduzenten Lucapa Diamond Company (WKN A0M6U8 / ASX LOM) nach oben und zwar bei außergewöhnlich hohem Handelsvolumen von mehr als 3,5 Mio. Aktien. Kein Wunder, denn das Unternehmen legte Bohrergebnisse von seinem Brooking-Projekt in Western Australia vor, die laut Managing Direktor Stephen Wetherall zu den Besten zählen, die er je im Diamantsektor gesehen hat!

Das Brooking-Projekt liegt innerhalb von 50 Kilometern Entfernung zur Ellendale Mine, aus der bis zu ihrer kürzlichen Schließung mehr als 50% der weltweit produzierten seltenen gelben Diamanten stammten. (Aktuell sucht die Regierung übrigens einen neuen Betreiber für die Mine und hat interessierte Unternehmen aufgerufen, ein Gebot abzugeben.)

Lucapa hatte auf Brooking jüngst ein Explorationsprogramm durchgeführt, das neben Bohrungen und der Mikro-Diamantenanalyse auch eine luftgestützte geophysikalische Erkundung umfasste. Damit wollte das Unternehmen an die Lamproit-Entdeckungsbohrung LSC/DH001 im Gebiet Little Spring Creek (LSC) anschließen. Dort hatte man in einer 87 Kilogramm schweren Bohrkernprobe 119 Mikro- und Makro-Diamanten gefunden.

Erneut spektakuläre Mikrodiamantenergebnisse aus Entdeckung Little Spring Creek

Und gleich die erste Nachfolgebohrung (LSC/DH002), die rund 30 Meter nördlich der Entdeckungsbohrung abgeteuft wurde, stellte dieses bereits herausragende Ergebnis noch deutlich in den Schatten: Wie die Mikro-Diamantenanalyse in den Saskatchewan Research Council Geoanalytical Laboratories (SRC) nämlich zeigte, enthielt eine Bohrkernprobe von 178 Kilogramm aus LSC/DH002 sage und schreibe 1.100 Diamanten! Dazu gehörten 18 Makro-Diamanten (klassifiziert als einzelne Steine, die in mindestens 1 Dimension größer als 0,5 Millimeter sind) und 1.082 Mikro-Diamanten.

Lucapa Diamond Makro und Mikrodiamanten von Brooking
Makro- und Mikrodiamanten aus LSC/DH002

LSC/DH002 hatte den anvisierten Lamproit-Körper bereits nahe der Oberfläche bis in eine vertikale Tiefe von ungefähr 70 Metern angetroffen. Danach durchteufte die Bohrung eine etwaige Kalkstein-/Lamproit-Brekzie bis in eine Tiefe von ungefähr 102 Metern, bevor die Bohrung aufgrund schwieriger Bohrbedingungen eingestellt wurde.

Auf Basis von Diamanten (Makro und Mikro) pro Kilogramm beträgt die Mikro-Diamantenanzahl in LSC/DH002 damit ungefähr das Dreifache der Anzahl in der Entdeckungsbohrung LSC/DH001, nach Anpassung auf die geringere Mikron-Untergrenze, die von SRC verwendet wurde (106 Mikron für LSC/DH001 gegenüber 75 Mikron für LSC/DH002).

Das sind unserer Ansicht nach sensationelle Ergebnisse, aber noch lange nicht das Ende der Fahnenstange. Denn im Rahmen des Nachfolgeprogramms hat Lucapa sieben weitere Bohrungen auf LSC abgeschlossen, deren Protokollierung mittlerweile abgeschlossen ist. Und alle Bohrungen durchteuften Lamproit-Material in dem anvisierten Gesteinskörper, der mit den Abmessungen einer bodeneindringenden Radarmessung übereinstimmt, die im Mai 2018 durchgeführt wurde.

11 neue Lamproit-Ziele auf Brooking identifiziert

Lucapa hatte zudem New Resolution Geophysics beauftragt, eine helikoptergestützte elektromagnetische Erkundung (Time Domain Electromagnetic (TDEM)) über den gesamten 118 Quadratkilometern des Projekts Brooking zu fliegen. Damit wollte man weitere Bohrziele innerhalb des Projektgebiets von Brooking identifizieren, insbesondere in Bereichen, wo Diamanten- und Lamproit-Indikatorminerale im Rahmen früherer übertägiger Beprobungsprogramme entdeckt wurden.

Nun hat das Unternehmen die Modellierung und Interpretation der TDEM-Erkundungsdaten abgeschlossen und dabei insgesamt elf (!) neue Ziele identifiziert. Dazu gehört auch eine ca. 7 Hektar große Anomalie, die auf Katie’s Bore identifiziert wurde und wo man bereits 20 Mikro-Diamanten und hohe Konzentrationen von Lamproit-Indikatormineralen in Flusssedimentproben gefunden hatte.

Weitere geophysikalische Ziele wurden darüber hinaus innerhalb der Prospektionsgebiete North East Creek und Homestead Creek identifiziert, wo bereits Diamanten und Indikatorminerale in Flusssedimentproben gefunden wurden.

Lucapa zieht jetzt alle Optionen in Betracht, um die spektakuläre Entdeckung auf Little Spring Creek weiter zu entwickeln, wozu auch das Ausheben von Schurfgräben und die Entnahme von Großproben gehören.

Darüber hinaus bereitet Lucapas Geologenteam Arbeits- und Kulturerbeerfassungsprogramme für ein neues Bohrprogramm vor, um die elf neuen Lamproit-Ziele zu überprüfen.

Man darf also auf weitere, spektakuläre Ergebnisse von Brooking gespannt sein!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Lucapa Diamond Company halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Lucapa Diamond Company) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Lucapa Diamond Company profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Ist dies DER Profiteur der Eisenerzrallye?

Wir hatten die Leser von GOLDINVEST.de vor Kurzem darauf aufmerksam gemacht: Der Eisenerzpreis legt derzeit eine gewaltige Rallye hin. Seit Jahresbeginn ist der Preis für den

Calima Energy: Auch die zweite Horizontalbohrung l

Ein wenig Zeit hätte Calima Energy (WKN A2DWL4 / ASX CE1) wohl gerne für das erste Bohrprogramm auf ihrem Erdgasprojekt in der kanadischen Region Montney gehabt, um weitere Da

Calima Energy: Erste Tests zeigen Förderrate von 1

Das sieht doch schwer nach einem Volltreffer aus! Die australische Calima Energy (ASX:CE1 / WKN A2DWL4) meldet Erfolg: Bohrloch Calima-2, die erste Horizontalbohrung auf dem G

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung