Entdecken Sie jetzt unsere neuen Themengebiete
Pharma &
Biotech

Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Eldorado Gold (TSX ELD / WKN A2PA9H) konnte am vergangenen Freitag mit einem erheblichen Anstieg des freien Cashflows aufwarten. Dieser lag dem Goldproduzenten zufolge im zweiten Quartal bei 63,4 Mio. Dollar, was einen Anstieg von780% gegenüber den 7,2 Mio. Dollar des ersten Quartals 2020 bedeutet. Begründet wurde das starke Wachstum mit einem höheren Absatz und dem gestiegenen Goldpreis.

Den Nettogewinn gab Eldorado mit 45,6 Mio. Dollar oder 0,27 Dollar pro Aktie an nach 12,2 Mio. Dollar oder 0,08 Dollar pro Aktie im zweiten Quartal 2019. Bereinigt lag der Nettogewinn bei 43,8 Mio. Dollar bzw. 0,26 Dollar pro Aktie. Im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres hatte der Konzern noch einen bereinigten Nettoverlust von 3,5 Mio. Dollar oder 0,02 Dollar pro Aktie gemeldet.

Gleichzeitig teilte Eldorado mit, dass die Goldproduktion des zweiten Quartals 137.782 Unzen erreichte, was einen Anstieg von 50% im Vergleich zum zweiten Quartal 2019 und von 19% gegenüber den ersten drei Monaten dieses Jahres bedeutet.

Der Goldproduzent hält zudem an seiner Produktionsprognose für das Gesamtjahr 2020 von 520.000 bis 550.000 Unzen Gold fest. Die so genannten „all-in sustaining cost“ (AISC) werden dabei auf 850 bis 950 USD pro verkaufter Unze geschätzt.

Trotz der Auswirkungen der COVID19-Pandemie habe man eine starke Quartalsproduktion bei niedrigeren AISC erzielt, erklärte Eldorado-CEO George Burns. Man sehe verschiedene, potenzielle, positive Faktoren für die Zukunft, darunter weitere Erfolge in der Türkei und ein anhaltendes Wachstum in Griechenland und Québec, erklärte er weiter.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de

Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Citigroup sieht Gold bald wieder über 2.000 USD

Obwohl er diese Woche ein Zweimonatstief verzeichnete, könnte der Goldpreis wieder über die Marke von 2.000 USD zurückkehren und noch vor Jahresende neue Rekorde verzeichnen,

De Grey Mining: Es wird immer besser!

Goldexplorer De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) ist schwer damit beschäftigt, die Grenzen der Goldentdeckung Hemi zu finden, die die Aktie der Gesellschaft innerhalb wenige

Blue Lagoon: Vorbereitungen für baldigen Goldabbau

Im Gespräch mit GOLDINVEST.de hatte Rana Vig, CEO der Goldgesellschaft Blue Lagoon (WKN A2PNJ8) bereits darauf hingewiesen: Ein wichtiger Pluspunkt des Dome Mountain-Projekts