Entdecken Sie jetzt unsere neuen Themengebiete
Pharma &
Biotech

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Major Precious Metals (WKN A2P7L3 / CSE SIZE) hat mit einer spektakulären Übernahme auf sich aufmerksam gemacht. Erst vor Kurzem erwarb das Unternehmen (zuvor Eastern Zinc) das Skaergaard-Projekt in Grönland, das über mehrere Millionen Unzen Gold und Palladium verfügt. Und dieser Schatz könnte noch erheblich wachsen, glaubt CEO Paul Ténière!

Wir ließen uns die drängendsten Fragen zu Major Precious von ihm direkt beantworten.

GOLDINVEST: Major Precious hat kürzlich eine wilde Fahrt durchgemacht. Bitte erklären Sie.

Paul Teniere, CEO & President Major Precious MetalsPaul Ténière: Ich ziehe es vor, mich auf den Wert unserer zugrunde liegenden Asset-Basis und den neuen Fokus unseres Unternehmens auf den Erwerb, die Erkundung und die Entwicklung von Edelmetallprojekten wie dem Skaergaard-Projekt in Ostgrönland zu konzentrieren. Wir sind dabei, diese neue Akquisition abzuschließen, die möglicherweise eine der größten unentwickelten Lagerstätten für Metalle der Platingruppe (PGM) und Gold außerhalb der großen PGM-Produktionsgebiete in Südafrika und Russland ist. Die Skaergaard-Lagerstätte wird von Palladium dominiert, einem der Metalle mit dem besten Ergebnis im Jahr 2019, und Analysten und Händler erwarten, dass die Palladiumpreise bis 2021 allmählich steigen werden, da sich der Automobilsektor erholt und die Nachfrage in China weiterhin solide bleibt.

Letztendlich glauben wir, dass wir den Wert demonstrieren und einen signifikanten Mehrwert für das Unternehmen schaffen können, indem wir in diesem Jahr in Skaergaard optimierte Ressourcen- und Scoping-Studien durchführen, Best Practices anwenden und Bergbauszenarien basierend auf allen Fakten und der Realität unseres neuen Metallpreisumfelds optimieren.

Wir sind sehr begeistert vom Wert, den wir dem Skaergaard-Projekt hinzufügen können, indem wir die Ressourcenschätzung aktualisieren und erweitern und Optimierungsstudien in Verbindung mit einer Bergbaustudie durchführen. Wir glauben, dass jetzt dafür die Zeit ist.

GI: Bitte erzählen Sie unserem Publikum von Skaergaard und Ihrer Vision für das Unternehmen. Warum konnte der frühere Eigentümer von Skaergaard den Wert des Projekts für seine Aktionäre nicht erschließen?

PT: Das Skaergaard-Projekt befindet sich in der Region Kangerlussuaq im Osten Grönlands innerhalb der Skaergaard-Intrusion. Hierbei handelt es sich um einen geschichteten mafischen magmatischen Komplex, der schichtförmig PGMs wie Palladium (Pd) und Platin (Pt) sowie Gold- und Eisentitanoxidvererzungen in Verbindung mit Nichtedelmetallsulfiden enthält (PGM-führender Reef-Komplex). Die bevorstehenden metallurgischen Testarbeiten werden auch behilflich sein, festzustellen, ob ein zusätzliches Potenzial in der Lagerstätte durch Nebenprodukte wie Vanadium, Gallium und Titan besteht.

Die Skaergaard-Intrusion erstreckt sich ungefähr 7,5 km von Ost nach West und 11 km von Nord nach Süd. Basierend auf dem jüngsten Anstieg der Gold-, Palladium- und Platinpreise werden sich unsere bevorstehenden Arbeiten auf die Verbesserung der Cut-off-Gehalte konzentrieren, die in der aktualisierten Ressourcenschätzung verwendet werden. Ferner konzentrieren sich die Arbeiten auf die Neubewertung der potenziell abbauwürdigen Mächtigkeiten basierend auf jüngsten Bohrungen und metallurgischen Testarbeiten sowie hoffentlich auf die Erhöhung der Ressource in den höheren Ressourcenkategorien.

Der Großteil der Intrusion bleibt offen und die Reef-Strukturen versprechen eine möglicherweise hohe Gleichförmigkeit über die Struktur hinweg.

Der Vorbesitzer, Platina Resources, hat bei der Weiterentwicklung des Skaergaard-Projekts hervorragende Arbeit geleistet, einschließlich der Investition von mehr als 16 Millionen Dollar in Bohrungen, metallurgische Tests, Ressourcenschätzung und technische Studien seit dem Erwerb des Projekts im Jahr 2006. Dies schließt 68 Kernbohrungen mit einer Gesamtlänge von 35.000 Metern, eine historische JORC-konforme Ressourcenschätzung, die ich bereits erwähnt habe, und die Durchführung einer Scoping-Studie Ende 2019 ein.

Unglücklicherweise für Platina war das Unternehmen an dem Projekt zur falschen Zeit im Zyklus beteiligt, was für Bergbauunternehmen den Unterschied zwischen Leben und Tod bedeuten kann. Major Precious Metals verfügt über ausreichend Kapital und ein hochqualifiziertes technisches Team auf der Nordhalbkugel, um das Skaergaard-Projekt in vollem Umfang voranzutreiben.

Wir glauben, dass wir ein außergewöhnliches Timing hatten, dieses einzigartige Asset zu übernehmen. Wir glauben auch, dass Platina, die einen erheblichen Teil unseres Unternehmens besitzen wird, durch ihre beachtliche Beteiligung an Major Precious Metals äußerst erfolgreich für ihre Aktionäre sein wird.

GI: Ein historischer Bericht von RPA aus dem Jahr 2005 zeigt 10,3 Millionen Unzen Gold, 29,8 Millionen Unzen Palladium und 1,95 Millionen Unzen Platin auf. Dies wurde zu viel niedrigeren Metallpreisen berechnet. Wo sehen Sie die Ressource mit den Metallpreisen von heute?

PT: Die historische RPA-Schätzung aus dem Jahr 2005 basierte auf 23.000 Bohrmetern und wurde mit einem Durchschnittsgehalt nahe 1 g/t AuEq unter Verwendung der aktuellen Metallpreise durchgeführt, was zu höheren Unzen enthaltenes Metall in der Ressourcenkategorie „geschlussfolgert“ führte, verglichen mit der historischen Schätzung, die Platina im Jahr 2013 durchgeführt hat. Nach der RPA-Schätzung wurden weitere Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 12.000 Metern niedergebracht, die das Verständnis potenziell abbauwürdiger Mächtigkeiten innerhalb der Skaergaard-Intrusion verbesserten und auch zu einem leicht erhöhten durchschnittlichen Metallgehalt in den Ressourcenkategorien „geschlussfolgert“ und „angezeigt“ führten.

Die Ressourcentonnagen gingen 2013 aufgrund der Verwendung unterschiedlicher Ressourcenschätzungsmethoden und höherer Durchschnittsgehalte zurück. Basierend auf einer laufenden Überprüfung der historischen Informationen glauben wir, dass die historische Schätzung aus dem Jahr 2013 konservativ gewesen sein könnte und potenziell abbauwürdige Mächtigkeiten innerhalb der Skaergaard-Intrusion im Durchschnitt größer sein könnten als in den verwendeten Annahmen. Darüber hinaus könnte unter den aktuellen Metallpreisbedingungen der durchschnittliche Gehalt näher bei 2,6 g/t AuEq liegen, was in jeder aktualisierten Ressourcenschätzung für das Projekt berücksichtigt werden muss.

Obwohl wir uns noch in der Planungsphase für die Anfertigung eines aktualisierten geologischen Modells und Durchführung einer Ressourcenschätzung befinden, kann ich sagen, dass wir den jüngsten Anstieg der Gold- und Palladiumpreise vorwegnehmen und eine Neubewertung der potenziell abbauwürdigen Mächtigkeiten die aktualisierte Ressourcenschätzung für das Skaergaard-Projekt positiv beeinflussen könnte, einschließlich wesentlicher Änderungen des Goldäquivalent-Cut-off-Gehalts.

Wir werden uns auch mit einer Reihe von Optimierungsszenarien befassen, die Nebenprodukte aus der Lagerstätte wie z. B. Vanadium, Gallium und Titan einschließen, die möglicherweise die Rentabilität des Projekts in einem Großabbauszenario verbessern könnten, zumindest in bestimmten Teilen der Lagerstätte.

GI: Was sind die nächsten Schritte für Skaergaard, um den Shareholder-Value zu erschließen?

PT: Major Precious Metals beabsichtigt, den Shareholder-Value kurzfristig zu erschließen, indem: (1) eine aktualisierte Ressourcenschätzung und ein NI 43-101 konformer technischer Bericht fertiggestellt werden, (2) eine optimierte Bergbaustudie, weitere metallurgische Tests durchgeführt und die Vorarbeiten an der Skaergaard-Intrusion ausgeführt werden, falls die Feldarbeit in diesem Sommer durchgeführt werden kann, (3) das operativen Teams des Unternehmens erweitert wird, (4) die Planung des Sommerbohrprogramms 2021 für das Projekt vorangetrieben wird, (5) die Aufnahme von zusätzlichem strategischem Kapital erfolgt und (6) die Untersuchung zusätzlicher wachstumssteigernder Assets, die in erstklassigen Gerichtsbarkeiten liegen und hervorragend zum Unternehmen passen fortgesetzt wird.

GI: Basierend auf dem RPA-Bericht wird Major Precious mit 2 Dollar pro Unze Gold/Palladium gehandelt. Was wäre in Ihren Augen eine faire Bewertung?

PT: Ich würde vorschlagen, dass die Überprüfung von Analystenvergleichen am besten ist, um diese Frage zu beantworten. Wir beabsichtigen, unser aktuelles Material für die Aktionäre durch diese Vergleiche in den kommenden Wochen bis zum Abschluss unserer Transaktion zu erweitern.

Wir planen, den Wert des Skaergaard-Projekts durch eine aktualisierte Ressourcenschätzung, weitere Desktop- und Bergbaustudien/metallurgische Studien sowie durch eine erhebliche Investition in Infill-Bohrungen signifikant zu steigern. Basierend auf dieser geplanten Arbeit und wenn die aktuellen Bewertungen ähnlicher Projekte in einer Analyse verwendet werden sollten, glauben wir, dass eine Neubewertung für das Unternehmen bevorstehen könnte, die ein Vielfaches dieser Bewertung darstellt.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de

 

Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Major Precious Metalshalten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations-und Meinungsgenerierung kommen. Ferner bestehtzwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager der Major Precious Metals steht,ein Beratungs-oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.Zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Berichterstattung zu Major Precious Metals entgeltlich entlohnt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Excellon Resources meldet erfolgreichen Produktion

Excellon Resources Inc. (TSX:EXN, FRA:E4X1) hat Mitte Juni den Betrieb auf seiner Platosa Mine wieder aufgenommen, nachdem die mexikanische Regierung vom 1. April bis zum 1. J

Straightup Resources bestätigt Potenzial auf Golde

Die kanadische Explorationsgesellschaft Straightup Resources (WKN A2P1MB / CSE ST) ist erst seit Kurzem an der Börse – im März dieses Jahres wurde das IPO mit dem Gang an die

Monterey Minerals übernimmt hochgradiges Goldproje

Zugegeben, die Nachrichten aus den Philippinen sind in diesen Tagen besonders schlecht. Das Land leidet schwer unter der Corona-Krise, die sich zu einer Wirtschaftskrise mit i

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - HIGHLIGHTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
1 x pro Woche die neuesten Informationen kurz und knackig zusammengefasst.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - HIGHLIGHTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
1 x pro Woche die neuesten Informationen kurz und knackig zusammengefasst.

Mit den GOLDINVEST-ALERTS informieren wir Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellung mehr.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - ALERTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
wichtige Meldungen, sowie interessante Unternehmensvorstellungen.

GOLDINVEST - ALERT

Mit den GOLDINVEST-ALERTS informieren wir Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellung mehr.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - ALERTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
wichtige Meldungen, sowie interessante Unternehmensvorstellungen.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung