Entdecken Sie jetzt unsere neuen Themengebiete
Pharma &
Biotech

Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Deutsche-Bank-Aktienanalyst Liam Fitzpatrick hat sich mit zwei „big guys“ aus der Rohstoff-Branche beschäftigt: BHP (WKN: A2N9WV) und Rio Tinto (WKN: 852147). Im Zuge der Analyse, in der die Dekarbonisierung und die möglichen Folgen auf den Bergbau eine wesentliche Rolle spielen, hat der Wall-Street-Experte die Einstufungen für die beiden Rohstoff-Aktien verändert – eine wird abgestuft, eine wird hochgestuft.

Positiv verändert sich Fitzpatricks Einstufung der Aktie von Rio Tinto. Man stufe das Papier auf „Buy“ hoch nach vorher „Hold“, heißt es in dem aktuellen Analystenkommentar der Deutschen Bank. Das Ziel für den Aktienkurs von Rio Tinto erhöht Fitzpatrick von 4.600 GBp auf 4.900 GBp. Dagegen geht es für die BHP-Aktie von „Buy“ auf „Hold“ nach unten, das Kursziel wird von 1.750 GBp auf 1.650 GBp gesenkt.

Als wesentliche Auswirkungen sieht man Veränderungen bei Preisen und Nachfragevolumen. Man habe die langfristigen Prognosen für die Stahlnachfrage revidiert und die langfristigen Prognosen für die Kokskohlepreise gesenkt, so Fitzpatrick.

Im Vergleich zu BHP bietet Rio Tinto das langfristig besser positionierte Portfolio, glaubt der Aktienexperte der Deutschen Bank. Auch kurzfristig sieht man Vorteile bei Rio Tinto, heißt es von der Deutschen Bank mit Blick auf Cashflows und Kapitalerträge. Im Vergleich zu Wettbewerbern sei die Aktie attraktiv bewertet. Als Grund für die Kaufempfehlung nennt der Experten unter anderem die klare Strategie und marktführenden Cash-Renditen bei Rio Tinto.

Bei BHP sieht der Analyst dagegen die größten Risiken, komme es zu einer raschen Dekarbonisierung. Rund 80 Prozent des EBITDA bei dem Konzern werde in den Bereichen Eisenerz, Kohle und Erdöl erwirtschaftet. Auch dass der Konzern weg von Stahlrohstoffen und hin zu Reinvestitionen in Erdöl und Pottasche tendiere, mache die Klimastrategie komplizierter als bei den Konkurrenten. Da BHP derzeit gegenüber Übergangsmetallen für den Energiesektor eine vergleichsweise geringe Exponierung aufweist, könnte das Unternehmen zu risikoreicheren Transaktionen in diesem Sektor neigen.

Ein Blick auf die charttechnische Situation der beiden Rohstoff-Aktien: Rio Tintos Aktienkurs tut sich derzeit an einer Widerstandszone unterhalb von 4.632 GBp schwer, die seit dem 8. Juni die weitere Aufwärtsbewegung des Papiers an der Londoner Börse in Richtung übergeordnet wichtiger Widerstandsmarken um 4.691/4.699 GBp hemmt. Große Rückschläge gab es in der Zeit allerdings nicht. Oberhalb von 4.392 GBp war in den letzten Tagen klare charttechnische Unterstützung zu sehen.

Die Aktie der BHP Group durchläuft eine ähnliche Phase, nachdem beide Titel in den Wochen zuvor deutliche Erholungsbewegungen vom Corona-Crashtief durchliefen. BHPs Kursanstieg auf 1.775,6 GBp folgte ein Rutsch auf 1.560,4 GBp. Zuletzt bewegte sich die Rohstoff-Aktie in einer schmalen Tradingspanne zwischen 1.595 GBp und 1.679 GBP seitwärts. Übergeordnet wichtige charttechnische Hürden finden sich bei 1.843/1.873 GBp.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Trevali Mining: Sinkende Kosten lösen Kursexplosio

Zinkproduzent Trevali (WKN A1H9CE) will die Kosten senken. Dazu plant man ein Programm, mit dem die sogenannten “all-in sustaining costs” (AISC) bis 2021 auf 0,90 Dollar pro A

Hecla Mining trotz Umsatzplus von 24% mit Nettover

Der Silberproduzent Hecla Mining Company (WKN 854693) hat im zweiten Quartal 2020 einen Umsatz von 166,4 Mio. Dollar erzielt. Das ist ein Anstieg von 24% im Vergleich zu Vorja

Portofino Resources macht erste Goldentdeckung auf

Goldexplorer Portofino Resources (TSXV POR / Frankfurt POTA) demonstriert gutes Timing. Denn während der Goldpreis heute neue Hochs über der Marke von 2.000 USD pro Unze verze

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - HIGHLIGHTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
1 x pro Woche die neuesten Informationen kurz und knackig zusammengefasst.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - HIGHLIGHTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
1 x pro Woche die neuesten Informationen kurz und knackig zusammengefasst.

Mit den GOLDINVEST-ALERTS informieren wir Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellung mehr.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - ALERTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
wichtige Meldungen, sowie interessante Unternehmensvorstellungen.

GOLDINVEST - ALERT

Mit den GOLDINVEST-ALERTS informieren wir Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellung mehr.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - ALERTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
wichtige Meldungen, sowie interessante Unternehmensvorstellungen.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung