Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Um auch nur das Produktionsniveau des vergangenen Jahres halten zu können, müssen die Goldproduzenten weltweit Milliarden Dollar in die Exploration investieren, heißt es in einem Bericht von Wood Mackenzie.

Die Analysten erklärten, dass bis 2025 rund 37 Mrd. Dollar in die Erkundung und Entwicklung von Goldvorkommen investiert werden müssen, damit das Produktionsniveau von 2019 gehalten werden könne. „Peak Gold“, der Punkt, ab dem die Goldförderung zu sinken beginnt, scheine realistischer zu werden, da die Gesellschaften die aktuelle Produktion nicht ersetzt hätten.

Dies sei schon vor Ausbruch der Coronakrise eine ernsthafte Möglichkeit gewesen, so Wood Mackenzie, doch nun, angesichts gestrichener oder verschobener Explorationsprogramme und Unterbrechungen auf Grund eines vielerorts verhängten Lockdowns, scheine der Gipfel tatsächlich in Sicht.

Dem jüngsten Bericht der Analysten zufolge, müsste der Sektor bis 2025 rund 8 Mio. Unzen entdecken, um das aktuelle Produktionsniveau zu halten. Das entspreche der Entwicklung von rund 44 Projekten.

Sollten alle Projekte, deren Entwicklung man als wahrscheinlich erachte, noch vor 2025 in Produktion gehen, würde das fast ausreichen, um das Produktionslevel von 2019 zu halten, hieß es weiter. Es sei jedoch wahrscheinlich, dass eine Reihe dieser Projekte auf Grund von Verzögerungen im Genehmigungsprozess, geänderter Kapitalverteilung etc. nicht oder erst zu einem späteren Zeitpunkt den Betrieb aufnehmen könnten.

Wood Macksenzie glaubt zudem, dass der Sektor die drohende Produktionslücke eher durch die Entwicklung von kleineren Produkten füllen sollte. Die Investitionsaufwendungen seien geringer und kleinere Projekte könnten zudem einfacher genehmigt werden.

Da derzeit eine erhöhte Unsicherheit in Bezug auf die weitere Wirtschaftsentwicklung bestehe, könne es nämlich sein, dass die größeren Goldprojekte nur schwer zu finanzieren seien, bis wieder mehr Klarheit bestehe, so die Experten weiter. Kleinere Assets seien hingegen in der Regel schneller und effizienter in Produktion zu bringen. Allerdings hätten sie den Nachteil, dass sie sich bei größeren Produzenten kaum auf die Bilanz auswirken.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Minen-Aktien BHP und Rio Tinto: Eine runter, eine

Deutsche-Bank-Aktienanalyst Liam Fitzpatrick hat sich mit zwei „big guys“ aus der Rohstoff-Branche beschäftigt: BHP (WKN: A2N9WV) und Rio Tinto (WKN: 852147). Im Zuge der Anal

Victoria Gold: Mehrjahreshoch für die Aktie, Meile

Durchbruch für die kanadische Victoria Gold (WKN: A2PVRH): Das Unternehmen aus Toronto ist nun in den Kreis der Goldproduzenten aufgestiegen. Im Yukon-Territory hat die Compan

EcoGraf: Materialtests in Deutschland deuten auf g

EcoGraf (ASX: EGR; FRA: FMK) hat die elektrochemischen Eigenschaften seines bevorzugten Batterie-Ausgangsmaterials erfolgreich getestet. Die Analyse war Teil eines Benchmarkin

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - HIGHLIGHTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
1 x pro Woche die neuesten Informationen kurz und knackig zusammengefasst.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - HIGHLIGHTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
1 x pro Woche die neuesten Informationen kurz und knackig zusammengefasst.

Mit den GOLDINVEST-ALERTS informieren wir Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellung mehr.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - ALERTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
wichtige Meldungen, sowie interessante Unternehmensvorstellungen.

GOLDINVEST - ALERT

Mit den GOLDINVEST-ALERTS informieren wir Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellung mehr.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - ALERTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
wichtige Meldungen, sowie interessante Unternehmensvorstellungen.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung