Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Es war zu erwarten: Die zuletzt aus den USA gemeldeten Wirtschaftsdaten zeigen einen deutlich negativen Trend auf. Und Gold profitiert.

So verbesserte sich der so genannte Empire State-Index zum verarbeitenden Gewerbe, der am Freitag gemeldet wurde, zwar, lag nach minus 78,2 Punkten im April aber immer noch bei negativen 48,5 Punkten. Der Goldpreis baute seine Gewinne daraufhin aus, beschloss die Handelswoche bei mehr als 1.742 USD pro Unze. Der April-Stand des Empire State-Index war der niedrigste Wert in der Geschichte seiner Erhebung.

Quasi gleichzeitig wurde auch bekannt, dass die US-Einzelhandelsumsätze im April um 16,4% eingebrochen waren – ein Negativrekord. Dieser Wert ist in den USA besonders wichtige, da die Nachfrage der Privathaushalte einen großen Teil der Wirtschaftskraft der USA ausmacht.

Es überrascht daher auch nicht, dass sowohl Wall Street (Analysten, Trader und professionelle Investoren) als auch Main Street (unabhängige kleinere Geschäfte und Unternehmen) davon ausgehen, dass der Goldpreis in der kommenden Woche weiter steigen wird –und zwar mit jeweils großer Mehrheit.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Alcoa Ltd. bezahlt für einwöchigen Pilottest mit F

Gemäß ihrer Vereinbarung (MOU) werden FYI Resources (ASX: FYI; FRA: SDL) und Alcoa Ltd. (NYSE: AA) ab Mitte Dezember gemeinsame Tests in der HPA-Pilotanlage von FYI Resources

Lucapa Diamond: Aussicht auf höhere Wertschöpfung!

Lange Zeit konnte Diamantproduzent Lucapa Diamond Company (WKN A0M6U8 / ASX LOM) die qualitativ hochwertigen Edelsteine von seiner Lulo-Mine nur als Rohdiamanten durch die sta

Portofino Resources: Neue Goldzone und vielverspre

Goldexplorer Portofino Resources (TSX-V POR) (FWB POTA) meldet vielversprechende Entwicklungen von seinem Gold Creek-Projekt in Ontario. Das Unternehmen erhielt die Ergebnisse