Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Das sind sehr interessante Neuigkeiten, die die kanadische Voltaic Minerals (WKN A2AG5 Q/ TSXV VLT) heute von ihrem Lithiumprojekt Green Energy in Utah vorlegt. Das Unternehmen gibt bekannt, dass man die historischen Soleflüsse aus fünf Öl und Gas produzierenden Quellen auf Green Energy bestätigen konnte. Die Daten stützen nicht nur das aus der ersten Phase der Erkundung erstellte 3D-Modell für das Projekt, sondern bestätigen auch das Vorkommen von Sole aus der „Clastic Unit #14“ sowie anderen potenziellen Zonen im Bereich der Liegenschaft!

Über einen Zeitraum von mehr als 50 Jahren erhobene Daten aus den täglichen Bohrberichten der Öl- und Gasproduzenten sowie zahlreichen anderen Quellen bestätigten nämlich, dass der Solefluss in diesen Ölquellen aus zahlreichen Horizonten, darunter Clastic Units #9, #10, #14 und #15 stammt. Der anhand des 3D-Modells anvisierte Zielhorizont Clastic Unit #14 wurde in drei von fünf Quellen in einer Tiefe von durchschnittlich 6.250 Fuß angetroffen. Die historischen Lithiumgehalte aus diesem Horizont wurden mit bis zu 187 mg/l auf der Liegenschaft und von bis zu 1.700 mg/l (!) nur 150 Meter östlich des Lithiumprojekts Green Energy angegeben.

Der nächste Schritt für Voltaic Minerals ist nun, Zugang zur vorhandenen Infrastruktur der Quellen zu erhalten und in das Solesystem einzutreten. Dann will man unter Nutzung des 3D-Modells und der darin enthaltenen Daten ein Großprobenprogramm durchführen, um das Auftreten der lithiumhaltigen Zone zu bestätigen sowie unter anderem Flussraten, Temperatur und Metallurgie zu bestimmen.

Ziel des Unternehmens ist es zudem, diese Großproben dann mit der so genannten „Selektiven Lithiumextraktionstechnik“zu verarbeiten, um diese weiter zu validieren. Das Unternehmen sagte zu dieser neuen Methode:

„Das selektive Verfahren unterscheidet sich von herkömmlichen Sonnenverdunstungsmethoden und hat das Potenzial, die Lithiumverarbeitung auf dem heutigen Stand zu revolutionieren. Mit dem selektiven Lithiumverfahren besteht die Möglichkeit, lithiumhaltige Solen mit unterschiedlichen metallurgischen Eigenschaften und aus unterschiedlichen Quellen effizient zu verarbeiten.“

Während andere Unternehmen, die auf der Suche nach Lithiumvorkommen sind, noch lange daran arbeiten müssen (Exploration, Bohrungen), eine – ausreichend große – Ressource nachzuweisen und über den traditionellen Evaporationsprozess hinaus keine Möglichkeiten haben, ihre potenziellen Vorkommen zu verarbeiten, ist Voltaic diesen Unternehmen schon zwei Schritte voraus, wie die Analysten von Rockstone Research erklären.

Entsprechend glaube sie, dass Voltaic Minerals sich nach Erreichen des heutigen und der zukünftigen Meilensteine vom Feld der „Verfolger“ abheben wird uns sehen großes Potenzial für die Aktie:

Voltaic startet Phase 1 zur Entnahme einer Grossprobe

 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen Voltaic Minerals Corp. und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein indirekter Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Millennial Lithium entdeckt gewaltiges Lithiumziel

Der Strom der positiven Nachrichten von den Lithiumprojekten der kanadischen Millennial Lithium Corp. (WKN A2AMUE / TSX-V ML) reißt nicht ab. Hatte das Unternehmen zuletzt mit

Millennial Lithium: Ist das Potenzial in Argentini

Die Chancen, dass Pastos Grandes zu einer großen und erfolgreichen Lithium-Mine wird, werden immer größer. Vieles ist noch Phantasie, manches ist Hoffnung, doch die Indizien u

Millennial Lithium – Das könnte für einen Push sor

Normalerweise sorgen gute Bohrergebnisse oder Akquisitionen für Phantasie und Impulse bei Rohstoffunternehmen. Doch manchmal können auch Personalien dafür sorgen, dass man gan

GOLDINVEST Newsletter

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hat in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 Internet SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung