Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Exzellente Neuigkeiten von dem australischen Goldproduzenten Blackham Resources (WKN A0KFUC / ASX BLK) heute: Das Unternehmen legt eine neue Ressourcenschätzung für sein Goldprojekt Matilda / Wiluna vor, die es in sich hat. Denn nun hat man Vorkommen von insgesamt 6,0 Mio. Unzen Gold bei durchschnittlich 3,2 Gramm Gold pro Tonne in den Kategorien angezeigt und geschlussfolgert nachgewiesen!

Das sind nicht nur an und für sich gute Zahlen, sondern es ist auch die erste Ressourcenerweiterung im Rahmen einer Studie, die eine möglich Verdopplung der Produktionsrate auf mehr als 200.000 Unzen Gold pro Jahr untersucht. Besonders wichtig ist es dabei für Blackham, weitere im Tagebau zu fördernde Unzen nachzuweisen, was auf den Lagerstätten East und West mehr als nur gelungen ist.

Denn hier präsentierte das Unternehmen eine erste Ressourcenschätzung von 8,6 Mio. Tonnen bei durchschnittlich 2,5 Gramm Gold pro Tonne, was 700.000 Unzen Gold entspricht! (59% davon übrigens in der Kategorie angezeigt.) Damit liegen die für den Tagebau geeigneten Ressourcen mittlerweile bei 33 Mio. Tonnen mit durchschnittlich 2,0 Gramm Gold pro Tonne oder 2,1 Mio. Unzen des gelben Metalls.

Und: Wie Blackham vor Kurzem melden konnte, hat man auch zwischen den Gruben East und West potenziell wirtschaftlich abzubauende Vererzung entdeckt, wobei diese Bohrergebnisse noch nicht in der jetzt präsentierten Ressourcenschätzung enthalten sind. Doch laut dem Unternehmen könnte genau diese Vererzung positive Auswirkung auf die Wirtschaftlichkeit des Erweiterungsprojekts haben, da sie das Verhältnis von Abraum zu Erz und damit auch die Abbaukosten senken werde.

Alles in Allem sind dies unserer Ansicht nach fantastische Neuigkeiten für Blackham Resources (Details zu der Entwicklung der Ressourcen in den einzelnen Gruben / Lagerstätten sind in der Originalmitteilung des Unternehmens zu finden.) und wir stimmen Blackhams Managing Director, Bryan Dixon zu, der erklärte, dass „nur sehr wenige Goldminen in erstklassigen Jurisdiktionen über eine Produktionsrate von mehr als 200.000 pro Jahr verfügen.“ Projekte dieser Größe, so Herr Dixon weiter, seien in der Regel im Besitz eines der Branchengiganten. Was übrigens auch im Fall von Blackham Resources in Zukunft im Bereich des Möglichen ist...

 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen Blackham Resources und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein indirekter Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Mawsons Rajapalot-Projekt als strategische Kobaltr

Die kanadische Mawson Resources (WKN A1JX0Q / TSX MAW) erkundet in Finnland das Gold- und Kobaltprojekt Rajapalot. Dort hat man auch bereits eine erste Ressource nachgewiesen.

Group Ten Metals erwirbt Goldprojekt Black Lake-Dr

Nach fünf Jahren hat Group Ten Metals Inc. (TSX.V: PGE; FRA: 5D32) sämtliche Earn-In Bedingungen für den 100prozentigen Erwerb der Konzessionen am Goldprojekt Black Lake-Drayt

Widerstand gegen Newmont Goldcorp-Fusion wächst

Die kritischen Stimmen zur geplanten Fusion von Newmont Mining (WKN 853823) und Goldcorp (WKN 890493) mehren sich. Nachdem sich zuletzt schon Paulson & Co. gegen den Zusam

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung