Entdecken Sie jetzt unsere neuen Themengebiete
Pharma &
Biotech

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Burcon NutraScience (TSX: BU; FRA: WKN: 157793), ein weltweiter Technologieführer in der Entwicklung von Proteinen auf Pflanzenbasis, und sein Joint-Venture-Partner Merit Functional Foods Corporation haben sich ein zinsgünstiges Fremdfinanzierungspaket von bis zu 85 Millionen CAD gesichert. Bei den Darlehensgebern handelt es sich um ein Syndikat aus öffentlichen Investoren, darunter die Export Development Canada, Farm Credit Canada und die Canadian Imperial Bank of Commerce. Das zusätzliche Kapital wird für die Erweiterung der Kapazität in der Produktionsanlage für Pflanzenproteine in Winnipeg, Manitoba, verwendet.

"Wir sind begeistert von der Entscheidung von Merit, die Produktionskapazität der hochmodernen Produktionsanlage für Pflanzenproteine, die sich derzeit im Bau befindet, zu erweitern", sagte Johann F. Tergesen, Burcons Präsident und Vorstandsvorsitzender, und fügte hinzu: "Wir sind ebenso begeistert, dass Merit ein so umfangreiches Fremdfinanzierungspaket arrangiert hat.

Merit Functional Foods baut in Winnipeg eine 8.700 Quadratmeter große Produktionsanlage zur Herstellung hochwertiger Erbsen- und Rapsproteine. Die hochmoderne Anlage, die im 4. Quartal 2020 fertiggestellt werden soll, wird die einzige kommerzielle Anlage der Welt sein, die in der Lage ist, Rapsproteine in Lebensmittelqualität zu produzieren. Diese Finanzierung wird die Wachstumspläne von Merit Functional Foods unterstützen und die Erweiterung ihrer Produktionskapazität für Erbsen- und Rapsproteine ermöglichen.

Erbsenprotein – allergenfrei, glutenfrei, milchfrei, gentechnikfrei

Das Produktportfolio von Merit besteht derzeit aus drei Produktfamilien: Erbsenprotein, gentechnikfreies Rapsprotein und MeritPro™, einer ernährungsphysiologisch einzigartigen, vollständigen Proteinmischung. Das gesamte Produktportfolio ist allergenfrei, glutenfrei, milchfrei, gentechnikfrei und vegan.

Export Development Canada (EDC) ist ein staatliches Finanzunternehmen, das kanadischen Unternehmen jeder Größe helfen soll, im Weltmaßstab erfolgreich zu sein. Das Mandat von EDC besteht darin, den kanadischen Exporthandel zu unterstützen und zu entwickeln, indem kanadischen Unternehmen geholfen wird, auf internationale Geschäftsmöglichkeiten zu reagieren, einschließlich solcher in den Bereichen Cleantech und Landwirtschaft. Als Kanadas größter Finanzierer sauberer Technologien bietet das Unternehmen kanadischen Exporteuren und Investoren und ihren internationalen Käufern Versicherungs- und Finanzdienstleistungen, Kautionsprodukte und Lösungen für kleine Unternehmen an und verpflichtet sich gleichzeitig zu einer nachhaltigen und verantwortungsbewussten Geschäftstätigkeit.

Farm Credit Canada (FCC) ist ebenfalls ein Unternehmen der kanadischen Krone und Kanadas führender Kreditgeber für die Landwirtschaft und Nahrungsmittelindustrie mit einem Kreditportfolio von mehr als 38 Milliarden USD. FCC bietet flexible Finanzierungen zu wettbewerbsfähigen Preisen, die speziell für die Agrar- und Lebensmittelindustrie konzipiert sind.

Um die Finanzierung zu erleichtern, hat Burcon einen kurzfristigen Letter of Credit in Höhe von 6,5 Millionen CAD bereitgestellt, der bis spätestens 30. September 2020 bestehen bleibt, und außerdem eine Garantie über 4 Millionen CAD für die Schulden von Merit gegeben.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

De Grey Mining: 100 Mio. Dollar-Finanzierung dreif

Es hat sich bestätigt: Wie wir schon letzte Woche berichten konnten, hat der Goldexplorer De Grey Mining (ASX DEG / WKN 633879) 100 Mio. AUD an frischem Kapital aufgenommen, u

Heiß auf Silber: Eric Sprott investiert 78 Mio. CA

Silber ist immer noch heiß, so heiß, dass Bergbau-Starinvestor und Milliardär Eric Sprott über eine Investition in einen Silberproduzenten seine Beteiligung an dem Sektor noch

Medien: De Grey Mining will 100 Mio. Dollar aufneh

Einem Bericht der Tageszeitung The Australian zufolge, hat Goldexplorer De Grey Mining (WKN 633879 / ASX DEG) eine Finanzierungsrunde unter Leitung von Bell Potter eingeleitet