253x60 Cannabis Banner

Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Es ist lange her, sehr lange, dass es positive Neuigkeiten von Centurion Minerals (WKN A1439Y / TSXV CTN) gab. Doch heute ist es soweit.

Denn wie der über die operativ tätige Tochtergesellschaft Demetra Fertilizantes SA (DFSA) in Argentinien aktive Produzent von Agrargips mitteilte, läuft nicht nur das Geschäft wieder besser, sondern sollte auch in Kürze die Aktie wieder zum Handel in Toronto zugelassen werden.

Unstimmigkeiten mit den früheren Buchprüfern hatte zu Verzögerungen bei der Erstellung von Geschäftsberichten und schlussendlich zu Handelssaussetzung geführt. Doch mit Hilfe einer neuen Buchprüfungsgesellschaft wurden diese Probleme behoben, sodass nun – nach einiger Kommunikation mit der Börse – die Handelsaufnahme nach Ansicht von Centurion kurz bevorsteht.

Zudem gab Centurion bekannt, dass DFSA allein in den vergangenen zehn Tagen 140 Tonnen an Agrargipspulver und Granulat ausgeliefert hat. Darüber hinaus hat man Verkaufsaufträge mit Kunden sowohl aus Paraguay als auch aus Argentinien abgeschlossen, die die Lieferung von mindestens 2.800 Tonnen Agrargipsmaterial innerhalb der nächsten 30 bis 45 Tage vorsehen. Auf Halde gelagertes Rohmaterial wird derzeit durch das Mahlwerk geschickt und der Abbau auf dem Ana Sofia-Projekt wird in Kürze wieder aufgenommen, um die aktuellen Orders bedienen zu können.

Die Aussichten für die nächste Zeit sind ebenfalls gut, denn es wird kurzfristig eine substanzielle Nachfrage nach dem Ana Sofia-Material aus der Landwirtschaft der Region des nördlichen Zentralargentiniens erwartet, wo in den vergangenen 12 Monaten nie dagewesene Wetterbedingungen den Zugang zu den Feldern beschränkt hatten. Zudem, so das Unternehmen weiter, sei die Versalzung der Böden mit Rückgang des Wassers von der Oberfläche zu einem großen Problem geworden. Und Agrargips kann den Salzgehalt senken und dabei behilflich sein, diese unfruchtbare Land wieder fruchtbar zu machen.

Wir hoffen, dass die Aktie nun tatsächlich in Kürze wieder zum Handel zugelassen wird, nachdem die Geduld aller Aktionäre doch stark auf die Probe gestellt wurde. Wenn dann auch noch das Geschäft anzieht, könnte wirklich wieder Schwung in die Geschichte kommen. Wir werden versuchen, in den nächsten Tagen weitere Informationen zu erhalten und werden die Leser von GOLDINVEST.de selbstverständlich informieren.

Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de/
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter   
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDIVNEST Consulting GmbH sowie Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Centurion Minerals halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit Centurion Minerals, über die im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Media GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu Centurion Minerals nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Davenport Resources: Kalifirma auf den Spuren von

Die Weltbevölkerung wächst unaufhörlich. Schätzungen gehen davon aus, dass bis 2050 mehr als 9 Milliarden Menschen auf der Erde leben werden. Wie aber sollen die ernährt werde

Handelskrieg beflügelt Lynas-Aktie

Die Aktie des Seltene Erden-Produzenten Lynas (ASX LYC / WKN 871899) probt derzeit den Ausbruch, schoss in den letzten Tagen regelrecht nach oben. Das australische Unternehmen

Gewaltige Kaliressourcen mitten in Deutschland

GOLDINVEST-Interview Davenport Resources Mit einer Geschlussfolgerter Ressource von bisher 524 Millionen Tonnen Kali hält Davenport Resources (WKN A2DWXX) inzwischen die größ

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung