Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Die kanadische Mushroom-Gesellschaft Champignon Brands (WKN A2PZ48 / CSE SHRM) treibt ihre Geschäftsentwicklung mit Hochdruck voran. Innerhalb von wenigen Wochen meldet das Unternehmen nun schon die dritte Übernahme – und die hat es noch einmal wirklich in sich!

Denn wie der am Freitag nach Börsenschluss veröffentlichten Mitteilung des Unternehmens zu entnehmen ist, wurde eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme der Tassili Life Sciences Corp. abgeschlossen – und Tassili arbeitet an der University of Miami in Partnerschaft mit einem multidisziplinären Team von Wissenschaftlern und Ärzten an der Entwicklung wirksamer Therapeutika auf Psilocybin-Basis – ein Wirkstoff, der aus bestimmten Pilzen gewonnen werden kann – zur Behandlung von leichten traumatischen Hirnverletzungen (mTBI) und/oder posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS)!

Im Rahmen einer Forschungsvereinbarung mit der Miller School of Medicine der University of Miami („U of M") wird Tassili dazu präklinische Studien und möglicherweise auch klinische Studien am Menschen durchführen, um die Sicherheit und Wirksamkeit der Kombination von Psilocybin und Cannabidiol bei der Behandlung von mTBI zusammen mit PTBS oder eigenständiger PTBS nachzuweisen. Endgültige Ergebnisse der ersten Studien werden bereits für 2021 erwartet!

Und die Vereinbarung mit der U of M sieht vor, dass Tassili alle exklusiven Rechte an Erfindungen, Daten und IP-Entdeckungen behält, die sich aus den Studien ergeben, die unter der Leitung von Dr. Michael Hoffer, Professor für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und neurologische Chirurgie an der Miller School of Medicine der University of Miami, durchgeführt werden.

Psilocybin-Patentportfolio geht auf Champignon über

Tassili hat bereits vier vorläufige Patente angemeldet, von denen sich eines auf eine laufende Studie an der University of Miami bezieht. In Zusammenarbeit mit universitären Forschungsinstituten will Tassili zeigen, dass die klinische und physiologische Wirksamkeit bei PTBS und Zwangsstörungen (OCD) durch rechtzeitig abgemessene Dosierungen von Psilocybin und Cannabidiol verbessert wird, wobei verbesserte klinische Ergebnisse anhand objektiver Resultate gemessen werden.

Das Managements arbeitet darauf hin, eine bewährte und firmeneigene Kombination von Psilocybin und CBD mittels zertifizierter Arzneimittel sowie in Psychotherapiekliniken zu verabreichen, sobald die klinischen Studien am Menschen abgeschlossen sind und die Kombination von den zuständigen Aufsichtsbehörden genehmigt wurde.

Für Champignon ist die Übernahme ein großer Schritt nach vorn, der genau in die erklärte Strategie des Unternehmens passt, möglichst schnell ein großes IP-Portfolio (Intellectual Property / geistiges Eigentum) im Bereich der alternativen Psychedelika auf Basis des in Pilzen (Mushrooms) enthaltenen Wirkstoffs Psilocybin aufzubauen.

Da erste Ergebnisse der präklinischen Studien bereits im kommenden Jahr erwartet werden, beschleunigt sich der Weg des Unternehmens in diesen Markt unserer Ansicht nach ungemein. Wir sind gespannt, was als nächstes vom Unternehmen zu hören sein wird!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Champignon Brands halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher dürfte es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Champignon Brands steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Erstellung von Berichten zu Champignon Brands entgeltlich entlohnt. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Champignon Brands profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

GOLDINVEST-Hintergrund: Die Algenrevolution

Mikro-Algen sind der Treibstoff für eine neue Bio-Ökonomie Mikro-Algen nutzen die Kraft der Photosynthese effizienter als jeder andere Organismus auf der Erde. Sie sind die Q

Pond Technologies nutzt Mikroalgen als Biofabriken

Pond Technologies Holdings Inc. ("Pond") (TSX.V: POND / FSE: 4O0), ein Technologieführer für die Zucht von Mikro-Algen, hat die Schaffung einer neuen Abteilung für Biotech bek

Nicola Mining strebt mit Bonanza-Gehalten zur schn

Nicola Mining (TSX.V: NIM, FRA: HLI), steigt mit Macht in den Goldsektor ein. Das Unternehmen, bisher vor allem bekannt durch sein Kupferprojekt New Craigmont in Merritt und d