Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Der australische Goldexplorer Amani Gold (WKN A2DJ27 / ASX ANL) erkundet das Giro-Goldprojet in der Demokratischen Republik Kongo, in unmittelbarer Nähe zur riesigen Kibali-Mine von Barrick Gold. Das Unternehmen hat dort bereits eine Ressource von 2,14 Mio. Unzen des gelben Metalls nachgewiesen, ist aber der Ansicht, dass das Projekt noch erhebliches Potenzial zur Steigerung der Goldvorkommen bietet.

Entsprechend will man weitere Explorationsarbeiten, vor allem Bohrungen, auf den verschiedenen Zielgebieten des Giro-Projekts vornehmen, um diese Annahmen zu bestätigen. Zuletzt zeigten laut Amani Tiefenbohrungen unterhalb der bereits bekannten Vorkommen auf dem Ziel Kebigada, dass Potenzial auf einen Ressourcenanstieg besteht. (Wir berichteten)

Diese Aktivitäten allerdings kosten natürlich Geld, sodass Amani nun seine Kriegskasse deutlich auffüllte. Wie heute nämlich bekannt wurde, stellt die in Hong Kong ansässige Investmentgesellschaft Neo Gold Limited dem Unternehmen über eine Wandelanleihe zunächst 2,1 Mio. Dollar zur Verfügung.

Die Anleihen haben eine Laufzeit von 24 Monaten und sind mit 2,5% pro Jahr verzinst. Neo Gold kann aber jederzeit alle oder Teile der Anleihen in Amani-Aktien umwandeln und zwar zu 0,003 AUD pro Aktie, was deutlich über dem Kurs bei Bekanntgabe der Transaktion liegt!

Gleichzeitig erklärte Neo Gold sich bereit, dem Unternehmen weitere 3 Mio. Dollar für die Platzierung von bis zu 1 Mrd. neuen Aktien ebenfalls zu 0,003 AUD je Aktie zur Verfügung zu stellen. Allerdings muss die Platzierung, im Gegensatz zur Wandelanleihe noch von den Amani-Aktionären genehmigt werden. Das soll auf der Jahreshauptversammlung erfolgen, die das Unternehmen im März abhalten will.

Auch wenn der neue Deal abermals eine hohe Verwässerung für die Amani-Aktionäre bedeutet, sehen wir es doch als positiv an, dass das Unternehmen einen offenbar finanzkräftigen neuen Investor gewinnen konnte, der zudem bereit ist über Marktpreis zu investieren. Wir werden die Leser von GOLDINVEST.de auf dem Laufenden halten, was das spannende aber auch risikoreiche Unternehmen mit dem frischen Kapital erreicht.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Amani Gold halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Amani Gold steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Berichterstattung zu Amani Gold entgeltlich entlohnt. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Amani Gold profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Alcoa-Investoren fordern grüne Agenda für Aluminiu

Analysten und Investoren drängen Alcoa Corp. (NYSE: AA). das Versprechen einer grüneren Zukunft einzulösen. Fragen zu grünem Aluminium standen deshalb im Mittelpunkt der jüngs

Black Tusk baut seine Liegenschaften im Val d’Or w

Black Tusk Resources  (CSE: TUSK, OTC: BTKRF, FSE: 0NB) hat 15 zusätzliche Claims zur Erweiterung seines Grundstücks Lorrain abgesteckt und damit kostengünstig eine Fläch

Kalamazoo: Jagd nach nächster Weltklassegoldmine n

Endlich geht es weiter mit der Suche nach der nächsten, hochgradigen Goldmine im Schatten der Fosterville-Mine von Kirkland Lake Gold! Kalamazoo Resources (ASX KZR / WKN A2PTC