Entdecken Sie jetzt unsere neuen Themengebiete
Pharma &
Biotech

Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Die Auswirkungen der COVID-19 Pandemie treffen Start-Up Unternehmen wie den australischen Graphitspezialisten Ecograf (ASX: EGR; FRA: FMK) mit voller Wucht. Äußerlich lässt sich das am Aktienkurs des Unternehmens ablesen, der im Verlauf des gestrigen Handels auf ein neues Tief von 0,03 AUD pro Aktie fiel. Heute steht der Kurs immerhin wieder bei 0,051 AUD.

Die hohe Volatilität bei eher geringen Umsätzen offenbart die Verunsicherung vieler Kleinaktionäre. Sie verkaufen mit Verlust und bewegen – mangels Käufer – den Kurs schon mit wenigen Aktien. Leider entfalten diese Kurskapriolen eine ansteckende, sich selbst verstärkende Eigenlogik: Die eigentlich notwendige Anschlussfinanzierung wird bei tieferen Kursen immer unwahrscheinlicher. Finanziers machen ohnehin vielfach Corona-Pause oder haben andere Sorgen. Altaktionäre fürchten noch mehr Verwässerung. Der Stillstand schwächt die finanzielle Liquidität das Unternehmen weiter. So droht eine Abwärtsspirale.

Um ein Zeichen zu setzen, hat Ecograf drastische Einschnitte vorgenommen. Mit sofortiger Wirkung haben die nicht geschäftsführende Direktoren von Ecograf zugestimmt, auf ihre Zuwendungen zu verzichten. Geschäftsführer und Management reduzieren ihre Gehälter um 50%, wobei die Gehaltszahlungen derzeit ausgesetzt sind. Die Gehaltsreduzierung für den Exekutivdirektor erfolgt zusätzlich zu der im letzten Jahr vorgenommenen Reduzierung um 50%, um die Kosten in Tansania zu senken.

Darüber hinaus hat das Unternehmen seit Jahresbeginn alle nicht wesentlichen Projektentwicklungsausgaben in Tansania reduziert, da es sich auf die Weiterentwicklung des Vorschlags zur Finanzierung der KfW-IPEX-Bank in Höhe von 60 Mio. USD konzentriert.

Langfristig positive Auswirkungen?

Andererseits könnte die Corona-Krise gerade Unternehmen wie Ecograf langfristig helfen, denn viele Entscheider in westlichen Industrieunternehmen denken angesichts der überdeutlich gewordenen Abhängigkeit von China verstärkt über die Sicherheit ihrer Lieferketten nach. Ecograf könnte sowohl mit seiner geplanten Produktion auf dem Epanko-Projekt in Tansania wie auch mit seiner umweltfreundlichen Verarbeitung von Naturgraphit zu Batteriegraphit in Kwinana, West-Australien, ein Teil der Lösung sein. Immerhin gehen die Finanzierungsgespräche für beide Projekte weiter.

Das Interesse an der geplanten Produktionsanlage für Batteriegraphit des Unternehmens in Kwinana, Westaustralien, hat auf jeden Fall in diesem Jahr erheblich zugenommen, da die Hersteller von Elektrofahrzeugen und Lithium-Ionen-Batterien versuchen, ihre Lieferketten für den globalen Übergang zu erneuerbaren Energien im nächsten Jahrzehnt zu diversifizieren.

Die australische Regierungsbehörde Export Finance Australia hat bestätigt, dass nach Abschluss einer detaillierten Bewertung des Projekts die Bereitstellung von Fremdfinanzierungen für die neue Entwicklung in Höhe von 72 Mio. USD in Betracht gezogen wird.

EcoGraf unterstützt Export Finance Australia derzeit bei der erforderlichen kommerziellen und technischen Due-Diligence für die potenziellen Schuldenfinanzierungsvereinbarungen. Gleichzeitig arbeitet EcoGraf mit potenziellen Kunden zusammen, um Abnahmevereinbarungen zu treffen, Bauvereinbarungen abzuschließen und die Genehmigung für den 6,7 Hektar große Industriestandort abzuschließen.

Zusammenarbeit mit der KfW-IPEX Bank geht weiter

Unterdessen gehen die Finanzierungsbemühungen für das Epanko-Projekt in Tansania weiter. Am 20. März unterbreitete das Unternehmen der tansanischen Regierung einen Finanzierungsvorschlag in Höhe von 60 Mio. USD für den Bau der neuen Epanko-Graphitmine. Der Vorschlag wurde in Zusammenarbeit mit der KfW IPEX-Bank mit dem Ziel entwickelt, den gesamten Schuldenfinanzierungsprozess in Tansania zu vereinfachen und zu beschleunigen.

Der Finanzierungsvorschlag entspricht den Anforderungen der Regierung im Rahmen der neuen Gesetzgebung zum Mineralsektor und bietet Tansania die Möglichkeit, eine erstklassige Graphitmine im Distrikt Ulanga, Region Morogoro, zu entwickeln, die nach den weltweit führenden Äquatorprinzipien für Sozial- und Umweltplanung, einschließlich internationaler Finanzen, betrieben wird.

Mit einer voraussichtlichen Betriebsdauer von mehr als 40 Jahren könnte die Epanko-Graphitmine für Tansania erhebliche direkte und indirekte wirtschaftliche Bedeutung erlangen. Schätzungen haben einen Betrag von bis zu 2 Milliarden US-Dollar für die tansanische Wirtschaft ergeben.

Die KfW IPEX-Bank ist vorbehaltlich einer Einigung mit der Regierung von Tansania bereit, formelle Darlehensunterlagen zu erstellen, um die Finanzierung des Projekts zu ermöglichen.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der EcoGraf Limited halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus besteht zwischen EcoGraf Limited und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Vertragsverhältnis, das beinhaltet, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH über EcoGraf Limited berichtet. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Treasury Metals: Goldlund-Übernahme in trockenen T

Nun ist der Deal also in trockenen Tüchern: Goldprojektentwickler Treasury Metals (TSX: TML; FRA: TRC) schließt die Übernahme des Goldlund-Projekts von First Mining Gold (TSX:

AngloGold: Freier Cashflow mit massivem Wachstum

Der südafrikanische Goldproduzent AngloGold Ashanti (WKN 164180) hat einen massiven Anstieg des freien Cashflows gemeldet! Der freie Cashflow vor Wachstumsinvestitionen, auf d

Hecla Mining trotz Umsatzplus von 24% mit Nettover

Der Silberproduzent Hecla Mining Company (WKN 854693) hat im zweiten Quartal 2020 einen Umsatz von 166,4 Mio. Dollar erzielt. Das ist ein Anstieg von 24% im Vergleich zu Vorja

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - HIGHLIGHTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
1 x pro Woche die neuesten Informationen kurz und knackig zusammengefasst.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - HIGHLIGHTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
1 x pro Woche die neuesten Informationen kurz und knackig zusammengefasst.

Mit den GOLDINVEST-ALERTS informieren wir Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellung mehr.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - ALERTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
wichtige Meldungen, sowie interessante Unternehmensvorstellungen.

GOLDINVEST - ALERT

Mit den GOLDINVEST-ALERTS informieren wir Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellung mehr.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - ALERTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
wichtige Meldungen, sowie interessante Unternehmensvorstellungen.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung