253x60 Cannabis Banner

Benutzerbewertung: 0 / 5

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Steigende Rohstoffpreise, eine steigende Minenproduktion, höhere Investitionen und eine allgemeine Verbesserung der Märkte haben nach Ansicht der Experten von Ernst & Young (EY) dem Bergbausektor ein positives erstes Quartal beschert.

Dabei seien sowohl die Edelmetall- als auch die Industriemetallpreise gestiegen, so EY. Die Analysten wiesen auf einen Anstieg des Goldpreis von 1% im Vergleich zum Vorquartal hin, nachdem bereits im vierten Quartal 2018 ein Plus von 8% zu Buche stand.

Dies sei unter anderem auf die Möglichkeit von weniger Zinserhöhungen durch die US-Notenbank zurückzuführen, so EY. Einen bedeutenderen Anstieg hätte in den ersten drei Monaten 2019 allerdings der Nickelpreis erlebt, der um 22% zulegte. Im Dezemberquartal 2018 hatte der Nickelpreis noch 15% verloren. Zudem sei der Kupferpreis im ersten Quartal um 9% und der Zinkpreis um 19% gestiegen, so die Analysten.

Und auch die Bergbauindizes konnten Gewinne verbuchen. So stieg der S&P/TSX Composite Metals and Mining-Index im Märzquartal um 12%, während der S&P/ASX 300 Metals & Mining im gleichen Zeitraum sogar um 16% zulegen konnte.

Und EY geht davon aus, dass sich 2019 für die Branche weiter positiv entwickelt. Man erwartet gemäß eines vergangene Woche veröffentlichten Berichts davon aus, dass die Minenproduktion in Kanada um 6% steigen wird. Zu den größeren Projekten, die dieses Jahr noch in Produktion gehen sollen, gehören das Borden-Projekt von Newmont Goldcorp (WKN 853823), das Meliadine-Projekt von Agnico Eagle Mines (WKN 860325) und Barricks (WKN 870450) Hemlo-Mine in Ontario.

EY schätzt auch die Wahrscheinlichkeit für weitere Fusionen und Akquisitionen im Sektor als hoch ein, da die Gesellschaften Konsolidierungsbemühungen unternähmen und nicht zum Kerngeschäft gehörende Assets abstoßen würden. Bei EY geht man davon aus, dass 2019 das vierte Jahr in Folge darstellen wird, in dem der Wert solcher Transaktionen steigt.

Auch was den Ausblick für die Rohstoffpreise angeht sind die Experten positiv gestimmt. Unter anderem rechnen sie damit, dass der Goldpreis auf Grund einer größeren Zurückhaltung der Fed bei den Zinsanhebungen auf kurze Sicht steigen wird.

Zudem würden die zugrundeliegenden Nachfragefaktoren für Kupfer 2019 stark bleiben. Darüber hinaus sei das Kupferangebot knapp und die Wahrscheinlichkeit, dass China ein Stimuluspaket verabschiede, groß.

Angesichts der gesunkenen Lagerbestände und der anhaltend hohen Nachfrage aus der Produktion von rostfreiem Stahl sollten nach Ansicht von EY auch die Nickelpreise auf kurze Sicht profitieren. Auch der erwartet Nachfrageanstieg auf Grund des boomenden Marktes für Elektromobile sollte den Nickelpreis steigen lassen, hieß es weiter. Und auch der Zinkpreis dürfte, glauben die Experten, auf Grund eines Angebotsdefizits und einer voraussichtlich sinkenden Produktion der chinesischen Hüttenwerke auf Grund strikterer Umweltschutzvorschriften profitieren.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Treasury Metals: Das ist der Durchbruch!

Wenn Minengesellschaften ihre Ziele reichen, wird der Begriff Meilenstein schon einmal gerne inflationär verwendet. Doch die kanadische Goldgesellschaft Treasury Metals (TSX:

BHP mit Rekorddividende

Der größte Bergbaukonzern der Welt BHP Group (WKN 850524) meldete für das Geschäftsjahr einen 2%igen Gewinnrückgang. Gleichzeitig kündigte das Unternehmen eine Rekorddividende

Treasury Metals: Downhole-IP auf Goliath-Goldproje

Treasury Metals (TSX: TML, FRA: TRC) hat auf seinem Goliath Goldprojekt in Ontario erfolgreich eine von Bohrloch-zu-Bohrloch-induzierte elektromagnetische Polarisation (Downho

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung