Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen! Mit Erfolg hat Nicola Mining (TSXV: NIM; FRA: HLI) ein optisches Verfahren zur Sortierung von Kupfererz mittels Röntgentechnologie getestet.

Für die Tests wurde sowohl niedrig gradiges Material aus den Abraumterrassen sowie Material aus hochgradigen Zonen des New-Craigmont Kupferprojekts in Merritt, British Columbia nach Deutschland gebracht. Die Tests im so genannten „COM Tertiary XRT Sorter“ wurden durch die Tomra GmbH in Hamburg durchgeführt. https://www.tomra.com/en/sorting/mining/test-centers/test-center-germany.

Die Analyse der Ergebnisse zeigt in einem ersten Schritt, dass das Verfahren eindeutig zwischen Abraum und Erz unterscheiden kann. Diese Erkenntnis könnte für den späteren wirtschaftlichen Betrieb des Craigmont-Projekts noch von entscheidender Bedeutung werden.

Insgesamt wurden 29 repräsentative Proben vom Craigmont Projekt untersucht. Die Technik erkennt die unterschiedliche Dichte der Materialien, wobei Kupfer eine hohe Dichte aufweist, während das umgebende Gestein eine geringere Dichte besitzt.

Nicola Mining Beispiele des Materials das zur Separierung des Kupfers getestet wurde
Bild 1: Beispiele des Materials, das zur Separierung des Kupfers getestet wurde.

Nicola Mining Kupferhaltiges Material wird in blauer Farbe dargestellt

Bild 2: Kupferhaltiges Material wird in blauer Farbe dargestellt.

Die Ergebnisse der Studie legen nahe, dass das sulfidische Material aus dem Craigmont Projekt durch optische Vorsortierung aufkonzentriert werden kann. Das eingesetzte Sortiersystem kann pro Stunde bis zu 400 Tonnen Material bewältigen. Parallele Sortierbänder können leicht in Reihe eingesetzt werden, sodass sich die Kapazität erhöhen lässt.

Der Einsatz moderner Trennverfahren könnte einen völlig neuen Zugriff auf die riesigen Abraumterrassen ermöglichen, die rund um die historische Craigmont Mine gelagert sind. Schätzungen zufolge handelt es sich um 80 bis 90 Millionen Tonnen an Abraum, der über einen Zeitraum von 20 Jahren abgelagert wurde. Nicola Mining arbeitet derzeit an einer Ressourcenschätzung für diese Halden.

Erst jüngst hat das Unternehmen durch unabhängige Untersuchungen feststellen lassen, dass das Roherz auf Craigmont zusätzlich zum Kupfer auch wirtschaftlich gewinnbares Magnetit enthält. Durchschnittlich erhöht Magnetit den Wert des Roherzes um 25%. (siehe Meldung vom 19. Februar 2019). Deshalb wird auch die künftige Ressource in Form von Kupfer Äquivalentwerten angegeben werden. Bei dem Haldenmaterial kommt noch hinzu, dass es bereits abgebaut ist und deshalb die eigentlichen Bergbaukosten entfallen.

Nicola kündigte an, dass das Unternehmen zusätzliche Studien zur Trennung zwischen Erz und Abfallmaterial durchführen wird. Mit größeren Volumina soll insbesondere die Leistungsfähigkeit des Systems praktisch erprobt werden.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Nicola Mining Inc. halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen oder möchte eine Auftragsbeziehung über das Unternehmen, über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird, eingehen, was ebenfalls einen Interessenkonflikt darstellt. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu Nicola Mining Inc. nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Neuer Name, neuer Schwerpunkt: Kibaran Resources w

Das Graphitunternehmen Kibaran Resources Limited heißt ab sofort Ecograf Limited mit dem neuen Kürzel (ASX: EGR) an der australischen Börse. In Deutschland wird die Namensände

Prospect Resources: Wirtschaftlichkeit von Arcadia

Kursexplosion bei Prospect Resources (ASX PSC / WKN A1JW80)! Die australische Lithiumgesellschaft hat die Machbarkeitsstudie zu ihrem riesigen Lithiumprojekt Arcadia (87% Pros

FYI Resources schafft bei Pilotproduktion im Schni

In Abwandlung eines berühmten Werbespruchs könnte man formulieren: FYI Resources Ltd. (ASX: FYI, FRA: SDL) liefert, liefert und liefert. Auf seiner HPA-Pilotanlage in West-Aus

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung