Entdecken Sie jetzt unsere neuen Themengebiete
Pharma &
Biotech

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Mit Spannung erwartet die Börse Neuigkeiten von Calima Energy (WKN A2DWL4 / ASX CE1) zu dem Öl- und Gasprojekt des Unternehmens. Aus der Montney Formation in der kanadischen Provinz British Columbia will die Gesellschaft vor allem Erdgas und Kondensate fördern. Für die Aktie der Company wird dies ein wichtiger Meilenstein. Kann Calima Energy an die Produktionswerte benachbarter Gebiete anknüpfen, wäre dies ein riesiger Erfolg für den australischen Explorationswert.

Was die Börse elektrisiert, sind die anstehenden Produktionstests. Jüngste Daten ließen die Wahrscheinlichkeit erfolgreicher Tests steigen. Lange wird es nicht mehr dauern, bis die Anleger mehr wissen. Calima Energy hat den Beginn der Tests nun für Mitte März angekündigt. Bis zu 25 Tage sollen die Tests laufen. Derzeit hat die Company die Genehmigung, 105 Millionen Kubikfuß Gas und Flüssigkeiten pro Bohrloch zu fördern.

Und die Spannung bei dem „hopp oder topp“ Projekt in British Columbia steigt: Wie Calima Energy bekannt gibt, hat man mit dem Frackingprozess bei dem Vorkommen begonnen. Hierbei werden vor allem Sand und Wasser mit hohem Druck in den Boden gebracht. So soll das Gestein „aufgeschlossen“ werden, anschließend können zunächst vor allem das Wasser, danach auch die Rohstoffe an die Oberfläche gefördert werden. Rund fünf bis sechs Tage setzt man für die Stimulierung pro Bohrung an. Sobald dies abgeschlossen ist, soll die Testförderung starten, deren Ergebnisse die Aktie von Calima Energy massiv beeinflussen dürften. Der Countdown läuft also.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Calima Energy halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Calima Energy) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Berichterstattung zu Calima Energy entgeltlich entlohnt. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Calima Energy profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Prospect Resources: Produktionskosten dürften erhe

Die australische Prospect Resources (ASX PSC / FRAU 5E8), die das riesige Lithiumprojekt Arcadia in Simbabwe entwickelt (87% Prospect), wartet heute mit wichtigen Neuigkeiten

Uran: Trendwende im zehnjährigen Bärenmarkt?

Damit haben vermutlich nur wenige gerechnet: Während die meisten Rohstoffe in der Corona-Krise stark an Wert verlieren, erklimmt der Uranpreis neue Höhen.

Global Atomic: In der Gewinnzone

Nicht nur in Deutschland läuft gerade die Hochsaison der Zahlen. Auch in anderen Regionen der Welt berichten Unternehmen, wie das dritte Quartal gelaufen ist. Die kanadische G