Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Das war beeindruckend: Mit insbesondere angesichts des geringen Freefloats beeindruckendem Volumen kletterte Chemesis International (CSE CSI / WKN A2NB26) gestern deutlich über die Marke von 2,00 CAD! Vor allem, da viele andere Aktien des Sektors gestern unter Druck standen. Damit hat GOLDINVEST.de seinen Lesern nach Khiron Life Sciences nun schon den zweiten Cannabis-Verdoppler in Folge aufgezeigt...

Chemesis 1-Jahreschart
Quelle: tmxmoney.com

Auslöser für den gestrigen Kursanstieg bei Chemesis war die Nachricht, dass das Unternehmen seine Produktionskapazität in Cathedral City, Kalifornien, erheblich ausweiten wird (Wir berichteten.). Und das lässt zumindest die Vermutung zu, dass die Geschäfte gut laufen.

Zumal Chemesis in der gestrigen Mitteilung explizit darauf hinwies, dass bereits großes Interesse an den Marken des Unternehmens für den kalifornischen Markt (California Sap / Jay and Silent Bob’s Private Stash) bestehe: „Bis dato haben unsere Marken beachtliches Interesse erhalten und diese zusätzlichen Produktionsräumlichkeiten geben uns die Fähigkeit, der Kundennachfrage gerecht zu werden.“

Das Jahr fängt also gut an für Chemesis, nun kommt es darauf an, ob auch die Unternehmensentwicklung wie geplant voranschreitet. Auf jeden Fall hat das Unternehmen zahlreiche Wachstumsinitiativen angekündigt, die 2019 Früchte tragen könnten. Dazu gehören neben den Plänen für Kalifornien die zahlreichen Fortschritte in Puerto Rico, wo man über die Tochtergesellschaft Natural Ventures bereits stark vertreten ist und das Geschäft deutlich ausbauen will. Und auch die Expansion nach Lateinamerika – genauer gesagt Kolumbien – mit der angekündigten Übernahme von La Finca Interactiva-Archna Med, lässt sich vielversprechend an.

Insgesamt rechnet Chemesis damit, dass man in allen drei Märkten im Geschäftsjahr 2019 (bis 30. Juni) einen Umsatz von rund 16,5 Mio. USD erzielen kann, von dem ein Nettogewinn vor Steuern von ca. 1,983 Mio. USD hängenbleiben soll. Wir sind gespannt, ob das Unternehmen diese Ziele erreichen kann, und wie es dann weitergeht. Auf jeden Fall werden wir für die Leser von GOLDINVEST.de am Ball bleiben!

Wir weisen aber auch noch einmal darauf hin, dass es sich bei Chemesis um eine hoch riskante Spekulation handelt. Das ist der Preis, den man als Anleger für das ebenfalls sehr hohe Potenzial bezahlen muss. Wer in Chemesis investiert ist, sollte eventuelle Positionen deshalb immer gut absichern und den Newsflow des Unternehmens genau verfolgen.

Alle Berichte der Redaktion von GOLDINVEST.de zu Chemesis International finden Sie hier.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Chemesis International halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Chemesis International) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Chemesis International profitieren. GOLDINVEST Consulting wird von dieser dritten Partei für die Erstellung von Artikeln zu Chemesis International entgeltlich entlohnt, was einen weiteren Interessenkonflikt darstellt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Empower Clinics stößt Cannabis-Informationskampagn

Empower Clinics (CSE CBDT / FRA 8EC), zukünftig CBD Therapeutics, ein Betreiber von Cannabiskliniken in den USA, sitzt auf einem wahren Datenschatz, der sich aus den Informati

Chemistree Technology: Cannabis-Dream Team will US

Die kalifornische Cannabisindustrie war schon vor der Legalisierung von Marihuana ein Milliardengeschäft. Man schätzt, dass allein im Sonoma County, nördlich von San Francisco

Chemistree Technology streckt die Fühler nach New

Die kalifornische Cannabisgesellschaft Chemistree Technology Inc. (CSE: CHM; FRA CM1) streckt ihre Fühler zur Ostküste nach New Jersey aus. Eine entsprechende Absichtserklärun

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung