Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 2 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Sehr interessante Neuigkeiten heute Morgen von der Cannabis-Gesellschaft Chemesis International (CSE CSI / WKN A2NB26)! Das Unternehmen teilt nämlich brandaktuell mit, dass man plant, die Herstellungskapazitäten in Cathedral City, im so wichtigen, kalifornischen Markt, erheblich auszuweiten!

Nachdem man vor Kurzem die Kommerzialisierung der allen Vorschriften entsprechenden, hochmodernen Cannabis-Extraktionsanlage erreichte, treibt Chemesis die Expansion um weitere 25.000 Quadratfuß jetzt mit Hochdruck voran und geht davon aus, die zusätzlichen Produktionskapazitäten schon bis zum zweiten Quartal dieses Jahres zur Verfügung zu haben. Die Anlage wird allen bundesstaatlichen Vorschriften in Hinblick auf Produktion, Verpackung, Vertrieb und Transport entsprechen und es dem Unternehmen damit erlauben, seine Produkte direkt an staatlich lizenzierte Ausgabestellen zu liefern.

Und Chemesis wird auf Grund dieser Expansion in der Lage sein, sein Portfolio um zusätzliche Endprodukte zu erweitern, darunter mit Cannabis angereicherte Getränke, Lebensmittel und andere Konsumgüter. Da Chemesis zudem vor Kurzem eine neue, Niedrigtemperaturmethode zur Cannabis-Extraktion erworben hat – inklusive Equipment –, wird das Unternehmen nun auch weitere Cannabinoide mit höherer Konzentration in seinen Endprodukten verwenden können, wie Chemesis-CEO Edgar Montero erklärte. Mit der Expansion werde zudem die Effizienz maximiert und auch die Produktionskapazität für die Chemesis-Marken wie California Sap und Jay & Silent Bob’s Private Stash sowie Drittmarken vergrößert.

Damit dürfte Chemesis in der Lage sein, nicht nur die Kapazitäten zur Herstellung von Endprodukten sondern auch die Unternehmenspräsenz in Kalifornien zu steigern, so Herr Montero weiter. Kalifornien ist ein entscheidender Teil von Chemesis‘ Geschäftsplan und man wird auch weiterhin die sich in diesem riesigen Markt bietenden Chancen nutzen. Wie der Chemesis-CEO weiter ausführte, haben die Marken des Unternehmens bereits signifikantes Interesse auf sich gezogen und mit der zusätzlichen Produktionskapazität werde man dann in der Lage sein, die Kundennachfrage noch besser zu bedienen.

In der Regel weitet ein Unternehmen seine Produktionskapazitäten ja nicht – signifikant – aus, wenn man sich nicht zumindest relativ sicher ist, dass die Nachfrage auch da ist. Entsprechend werten wir die heutigen News als sehr gutes Zeichen. Sie sind zudem unserer Ansicht nach eine logische Folge des jüngst gemeldeten Erwerbes einer neuartigen Extraktionsmethode, die Chemesis erst letzte Woche bekannt gab. (Wir berichteten.)

Die nächsten Wochen und Monate werden zeigen, welche Fortschritte Chemesis in Kalifornien bereits machen konnte und weiterhin machen wird. Wir halten die Zukunft des Unternehmens jedenfalls für äußerst vielversprechend und werden die Leser von GOLDINVEST.de natürlich auf dem Laufenden halten!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Chemesis International halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Chemesis International) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Chemesis International profitieren. GOLDINVEST Consulting wird von dieser dritten Partei für die Erstellung von Artikeln zu Chemesis International entgeltlich entlohnt, was einen weiteren Interessenkonflikt darstellt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Chemesis International: Expansionsnews katapultier

Das war beeindruckend: Mit insbesondere angesichts des geringen Freefloats beeindruckendem Volumen kletterte Chemesis International (CSE CSI / WKN A2NB26) gestern deutlich übe

Kurs von Khiron Life steigt trotz Kapitalerhöhung

In der Regel kann man die Reaktion des Marktes vorhersagen, wenn ein Unternehmen eine Kapitalerhöhung ankündigt, die unter dem Aktienkurs liegt. Es geht abwärts. Nicht so bei

Chemesis sichert sich neuartige Cannabis-Extraktio

Überraschende und vielversprechende Neuigkeiten veröffentlicht heute brandaktuell die Cannabisgesellschaft Chemesis International (WKN A2NB26 / CSE CSE). Wie nämlich soeben üb

GOLDINVEST Newsletter

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hat in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 Internet SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung