Besuchen Sie auch unser Cannabis-Stocks Portal:
CS Logo

Benutzerbewertung: 4.50 / 5

4.50 von 5 - 2 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Die Gelegenheit war nach Ansicht des Kobaltexplorers International Cobalt (WKN A2DN7F / CSE CO) offensichtlich zu gut, um sie sich entgehen zu lassen. Das junge Unternehmen sicherte sich das Vorkaufsrecht auf vier Bezirke und Bergbauprojekte, die aussichtsreich für das extrem gefragte Batteriemetall Kobalt sind und sich über 6871 Hektar im so genannten Idaho Cobalt Belt erstrecken (die Champion-Projekte)!

Mit Abschluss dieser Transaktion würde International Cobalt seine Präsenz in und das Landpaket des Unternehmens auf einen Schlag fast verdreifachen (+295%) und damit wohl zum größten Besitzer aussichtsreicher Kobalt-Assets in Idaho und zu einem der größten Besitzer solcher Projekte in Nordamerika werden! Das kann man mit Fug und Recht eine „transfomative Akquisition“ nennen...

Der geplante Landerwerb macht Sinn, da International Cobalt den Idaho Cobalt Belt als eine der aussichtsreichsten Regionen für Kobaltentdeckungen in Nordamerika betrachtet, wie CEO Tim Johnson erklärte. Sie ist reichhaltig mit Mineralressourcen ausgestattet, deren Erschließung jetzt mit Hilfe neuester Explorationsaktivitäten beginnt, da der nach wie vor hohe Kobaltpreis große Unterstützung bietet. Moderne Explorationstechniken haben sich schon in der Vergangenheit bei der Erweiterung historischer Ressourcen und für Neuentdeckungen immer wieder als hilfreich erwiesen!

Hinzu kommt, dass International Cobalt einen unserer Ansicht nach sehr günstigen Deal ausgehandelt hat, um dieses vielversprechende Landpaket zu erwerben. Wie das Unternehmen nämlich heute mitteilt, muss man dafür nur 250.000 USD in den Erwerb von Stammaktien der Idaho Champion Gold Mines (ICGM) – zu 0,20 USD pro Aktie – investieren, die schon im September über einen so genannten Reverse Take-over (RTO) durch GoldTrain Resources an die Börse gehen soll.

Eine Zusammenfassung des Potenzials der vier Projekte lieferte International Cobal in der heutigen Pressemitteilung gleich mit:

Projekt Dupuis – (Dup Claims) 201 Claims mit einer Gesamtfläche von 1.627 Hektar

Die DUP Claims, 6 Kilometer südlich der Mine Blackbird, liegen neben, im Streichen und unmittelbar südlich von International Cobalts Projekt Blackbird Creek. Unterlagert von der günstigen geologischen Formation Yellowjacket und möglichen Ausläufern der vererzten Trends, die auf dem Projekt Blackbird Creek des Unternehmens zu sehen sind, würden diese Claims das Entdeckungspotenzial auf Blackbird wesentlich erhöhen. Auf dem Projekt befinden sich drei Kupfer-Kobalt-Vorkommen: die Mine French Gulch, Victory und Dupuis.

Projekt Blackpine North (SC Claims) 144 Claims mit einer Gesamtfläche von 1.165 Hektar

Die SC Claims liegen 1 Kilometer nördlich von eCobalts (WKN A2APZ7) Kupfer-Kobalt-Projekt Blackpine. Blackpine beherbergt eine schichtförmige Sulfidvererzung, die in massiven Abschnitten vorkommt und üblicherweise Pyrit und Kupferkies enthalt. Neben der kupferreichen Schicht gibt es mehrere geringer mächtige kobalt-gold-reiche Arsenkies führende Lagen, die in dem mit Kupfer vererzten Abschnitt vorkommen. Eine nicht mit dem Standard NI 43-101 konforme historische Ressource von 340.000 Tonnen mit 3,5% Kupfer wurde in den 1960er-Jahren abgegrenzt. Die SC Claims werden von einer ähnlichen Geologie unterlagert, wie sie auf dem Projekt Black Pine vorkommt.

Projekt Twin Peaks – (TP und Badger Claims) 377 Claims mit einer Gesamtfläche von 2.600 Hektar

Die TP Claims beherbergen die Kupfermine Twin Peaks und werden von den Badger Claims umgeben, die im Badger Basin liegen. Die historische Mine Twin Peaks beherbergt laut Beschreibungen breite Scherzonen mit einer mäßigen Kupfervererzung. Im Jahr 1996 berichtete Formation Capital Kupferergebnisse von 2% über eine Länge von 50 Fuß auf den Badger Claims. Die TB und Badger Claims liegen ungefähr 3km östlich von US Cobalts Projekt Iron Creek, das vor Kurzem von First Cobalt Corporation (WKN A2ASGU) für einen implizierten Eigenkapitalwert von ungefähr 149,9 Mio. Dollar auf voll verwässerter Basis (im Geld) zum Zeitpunkt des Abkommensabschlusses erworben wurde.

Kobaltprojekt Ulysses – (IP und GS Claims) 100 Claims mit einer Gesamtfläche von 809,4 Hektar

Die IP und GS Cklaims liegen 2 Kilometer nördlich der Mine Ulysses, eines historischen Gold-/Silberproduzenten in der Yellowjacket-Formation, die mit der Kobaltvererzung in der Region in Zusammenhang steht. Zwei Kobaltvorkommen wurden bereits südlich des Projekts Ulysses identifiziert, was ein Beweis für das Potenzial dieses Gebietes ist. Die Yellowjacket-Formation liegt in diesem Gebiet außerhalb des produktiven „Idaho Cobalt Belt“, besitzt aber laut Interpretation das gleiche geologische Potenzial, um Kobalt-Kupfer-Gold-Vererzung zu beherbergen.

Insgesamt sind wir der Ansicht, dass International Cobalt hier einen wirklich guten Deal gelandet hat. Das Unternehmen wird damit zu einem sehr interessanten Area-Play in den USA und könnte mit diesen neuen Assets, die teilweise in bester Nachbarschaft zu anderen Branchen-Playern liegen, möglicherweise in neue Dimensionen vorstoßen!

Noch ist das allerdings Zukunftsmusik: Erst einmal muss die Transaktion abgeschlossen und dann die Exploration der unserer Ansicht nach allerdings vielversprechenden Projekte angestoßen werden. Das bietet wie gesagt große Chancen, bedeutet aber auch erhebliche Risiken, die International Cobalt mit anderen Explorern teilt. Wir werden unsere Leser auf dem Laufenden halten!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der International Cobalt halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (International Cobalt) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese Dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu International Cobalt entlohnt. Diese dritte Partei kann zudem Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von International Cobalt profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Kibaran Resources bereitet Offtakes für EcoGraph-P

Voraussichtlich bis Januar 2020 will Kibaran Resources (ASX: KNL; FRA: FMK) in laufenden Tests ermitteln, welche unterschiedlichen Qualitäten von Rohgraphit sich am besten für

AVZ Minerals holt strategischen Investor ins Boot

Interessante Neuigkeiten von AVZ Minerals (WKN A0MXC7 / ASX AVZ). Das australische Unternehmen, das im Kongo das Lithiumprojekt Manono entwickelt, holt einen strategischen Inv

FYI mit Punktlandung: Pilottests liefern auf Anhie

Unabhängige Analysen eines amerikanischen Speziallabors haben bestätigt, dass FYI Resources (ASX: FYI; FRA: SDL) bereits beim ersten kontinuierlichen Testlauf in Phase 1 seine

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung