Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Die „Silberstadt“ Freiberg könnte ihre reiche Tradition bald neu beleben: Das Bergamt des Freistaates Sachsen hat jetzt dem kanadischen Silberproduzenten Excellon Resources (TSX: EXN; FRA: E4X1) die Bohrgenehmigung für das Projekt Silver City bei Bräunsdorf, nordwestlich von Freiberg erteilt. Es handelt sich um die ersten Edelmetallbohrungen in dem Gebiet seit rund 150 Jahren!

Zunächst sind 15 Bohrungen über insgesamt 2.500 Meter geplant, die noch vor Ende Juni beginnen sollen. Außerdem hat das Bergamt schon die Genehmigung für 12 zusätzliche Bohrlöcher erteilt, um die Bohrungen fortzusetzen, falls die erwarteten Erzgänge erfolgreich durchtäuft werden. Fachlich unterstützt wird Excellon durch die Partner bei der Technischen Universität Bergakademie Freiberg und dem Helmholtz-Institut Freiberg.

Historische Silbergehalte von mehreren Kilogramm pro Tonne

Das Projekt Silver City umfasst ein 164 Quadratkilometer großes, hochgradig mineralisiertes epithermales Silbergebiet in Sachsen (Deutschland), in dem über 750 Jahre lang Abbauarbeiten stattfanden, jedoch noch keine modernen Explorationsarbeiten mit Schwerpunkt Edelmetallen durchgeführt wurden.

Excellon Die Brunsdorf Lizenz erstreckt sich in einem 35 Kilometer langen Korridor nord westlich von Freiberg in Sachsen
Abbildung 1: Die Bräunsdorf Lizenz nordwestlich von Freiberg.

„Wir haben bei Silver City die einmalige Gelegenheit, die ersten Bohrlöcher in einem historischen hochgradigen Silbergebiet zu absolvieren“, meint Ben Pullinger, SVP Geology. „Die Produktionsaufzeichnungen aus dem Konzessionsgebiet weisen auf Silbergehalte mit mehreren Kilogramm pro Tonne über beachtliche Mächtigkeiten im gesamten Gebiet hin.“

Ende Juni beginnen die ersten Bohrungen auf der Lizenz Bräunsdorf

Die Bohrungen sollen in der zweiten Junihälfte 2020 beginnen. Der Bohrvertrag wurde nach einem Ausschreibungsverfahren an ein Bohrunternehmen mit internationaler Erfahrung vergeben. Die Vorbereitungen für einen baldigen Beginn der Arbeiten am Standort sind im Gange, wobei die höchsten Standards für Technik, Umwelt und Arbeitsschutz - einschließlich aller von der sächsischen Regierung erforderlich gemachten Präventivmaßnahmen in Zusammenhang mit COVID-19 - befolgt werden. Je nach den Ergebnissen dieser frühen Explorationen werden zukünftige Bohrungen geplant und Genehmigungen für die entsprechenden Pläne beantragt werden.

Excellon verfügt über eine Option auf den Erwerb einer Beteiligung von 100 % am Projekt Silver City von Globex Mining Enterprises (TSX:GMX, FRA: G1MN).

Silver City ist noch nie mit modernen Explorationsmethoden erkundet worden

Bei dem Projekt Silver City handelt es sich um ein epithermales Erzgangsystem, das sich über eine Streichlänge von 36 Kilometern (!) in Südwest-Nordost-Richtung auf einer Breite von 1 bis 5 Kilometern westlich der Stadt Freiberg (30 km südwestlich von Dresden) im Freistaat Sachsen erstreckt. Das unmittelbare Explorationskonzessionsgebiet und die Umgebung können auf eine lange und reiche Geschichte des Silberbergbaus mit zahlreichen historischen Minen zurückblicken, von denen viele nur bis in geringe Tiefen von meist weniger als 200 Meter ab dem Oberflächenniveau erkundet und/oder abgebaut wurden.

Aus historischen Berichten geht hervor, dass die Erzgänge eine Mächtigkeit von 0,5 bis 10 Meter und Gehalte von mehr als 3.500 g/t Silber aufweisen. Gold- oder Zinkgehalte wurden seinerzeit nicht analysiert. Petrographische und Flüssigkeitseinschlussuntersuchungen, die kürzlich von der Mineral Systems Analysis Group der TU Bergakademie Freiberg durchgeführt wurden, deuten darauf hin, dass die produktive Tiefe für Edelmetalle zwischen 50 und 450 Metern ab Oberflächenniveau liegt. Weitere Informationen zum Projekt Silver City erhalten Sie unter: http://www.excellonresources.com/operations/silver-city/snapshot/.


Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Excellon Resources halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen, was den Kurs der Aktien von Excellon Resources beeinflussen könnte. Zudem besteht ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag zwischen Excellon Resources und der GOLDINVEST Consulting GmbH, womit ein weiterer Interessenkonflikt gegeben ist, da Excellon Resources die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Excellon Resources entlohnt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Canada Silver Cobalt Works steigt in die nächste L

Der Silber- und Kobaltexplorer Canada Silver Cobalt Works (WKN A2JEX7 / TSXV CCW) hat den Aufstieg in die nächste Börsenliga geschafft. Wie das Unternehmen bekannt gibt, wird

Prospect Resources macht Goldprojekt Penhalonga zu

Prospect Resources (WKN A1JW80 / ASX PSC) verfügt mit dem Lithiumprojekt Arcadia in Simbabwe über das siebtgrößte Hartgestein-Lithiumvorkommen weltweit. Man ist, wie MD Sam Ho

Canada Silver Cobalt an TSX Venture Exchange zu Ti

Coquitlam (British Columbia), 22. Oktober 2020. Canada Silver Cobalt Works Inc. (TSX-V: CCW, OTCQB: CCWOF, Frankfurt: 4T9B) („Canada Silver Cobalt“ oder das „Unternehmen“) fre