Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Innovative Ideen kommen bekanntlich oft von den kleinen Unternehmen. Die große Frage ist, wie finden diese Ideen an den Markt? Nach mehr als einem Jahrzehnt Forschungsarbeit an einer membranbasierten Technologie zur Trennung von mineralischen Solen hat Parkway Minerals (ASX: PWN, FRA: 4IP) seinen Aktionären jetzt eine überzeugende Antwort gegeben.

Parkway hat – nach langen Verhandlungen - eine strategische Partnerschaft mit einer Tochtergesellschaft der Worley Group abgeschlossen. Worley ist ein weltweit tätiges Ingenieurbüro mit den Schwerpunkten Energie, Chemie und Ressourcen. Nach eigenen Angaben beschäftigt Worley derzeit 59.000 Mitarbeiter.

Aktie von Parkway legt mit hohen Umsätzen stark zu

Die Partnerschaft mit Worley kommt einem Ritterschlag gleich, denn erstens beglaubigt es die Technologie selbst, zweitens meint Worley offenbar einen Markt zu erkennen, der groß genug ist, um für das Unternehmen interessant zu sein. Die Aktie von Parkway hat sich nach der Ankündigung der Partnerschaft kurzzeitig verdoppelt, bei beachtlichen Umsätzen von bis zu einer Million australischen Dollar am Tag. Das ist bei einem Börsenwert von derzeit rund 13 Mio. AUD eine enorme Zahl und dürfte darauf hindeuten, dass neue Aktionäre einsteigen, während manche Alt-Aktionäre, die Firma noch als Explorationsunternehmen kennen, sich verabschieden.

Die Vorteile der Parkway Technologie

Abbildung 1: Vorteile der Parkway Technologie am Beispiel von Kalisalz. Mehr als 90 Prozent der in den Restsolen enthaltenen Kalisalze können gewonnen werden.

Die Technologieplattform von Parkway wird unter dem Namen aMES™ vermarket, was für activated Mineral Extraction (aktive Mineralextraktion) steht. In dem Begriff steckt der Hinweis, dass zusätzlich zum passiven Membranfilter noch das aktive Element Bewegung hinzukommt. Der Kern der Technologie ist die (Rück-)Gewinnung von Mineralien, Reagenzien und Wasser aus komplexen wässrigen Lösungen, die etwa bei der Gewinnung von Salzen oder bei Industrie- und Bergbauabfallströmen erforderlich ist. Die Parkway-Technologie hilft insbesondere mineralgewinnenden Industrien wie dem Kali- oder Lithiumbergbau bei der Reduzierung von Abfall (Restsolen) und verbesserter Nachhaltigkeit für die Umwelt. Seit dem Jahr 2015 verbindet Parkway eine strategische Partnerschaft mit der Universität von Victoria.

Angestrebte Lizenzeinnahmen durch den Einsatz der Technologie in Projekten Dritter

Parkway strebt Lizenzeinnahmen an, die durch die Anwendung der aMES™-Technologie bei Projekten Dritter anfallen. Die Investitionen für diese Projekte sind ausdrücklich nicht Sache von Parkway. Anders als bei vielen Explorationsunternehmen droht daher nicht die große Verwässerung, wenn es um die Umsetzung des Projekts geht.

Parkway und Worley werden sich gegenseitig gemeinsame Projekte vorschlagen, die die Nutzung der aMES™-Technologie vorsehen, darunter auch Projekte, an denen die Parteien bereits beteiligt sind. Projekte sollen ausschließlich miteinander verfolgt werden. Zusätzlich haben die Parteien bestimmte Exklusivitäten, Wettbewerbsverbote und Vorkaufsrechtsvereinbarungen vereinbart.

Besonders wichtig ist das Modell zur Aufteilung der Einnahmen: Die Parteien haben sich auf ein innovatives Modell geeinigt, bei dem Parkway Minerals alle vorläufigen Bewertungs- und Vorab-Lizenzgebühren einbehält. Wiederkehrende Lizenzgebühren und andere Einnahmen/Margen werden von den Parteien nach einer vorher festgelegten Formel geteilt werden.

Das gesamte geistige Eigentum in Bezug auf die Technologieplattform aMES™, einschließlich aller Verbesserungen, bleibt das ausschließliche Eigentum von Parkway Minerals. Die anfängliche Laufzeit der Vereinbarung beträgt drei Jahre.
Ziel ist die Transformation der Soleverarbeitung weltweit

Wer die Probleme kennt, die beispielsweise K+S mit der Entsorgung salzhaltiger Abwässer im Werra-Revier hat, versteht die wirtschaftliche Bedeutung von Parkways Technologie schlagartig besser. Parkway MD, Bahay Ozcakmak formuliert es so: „Abfallreduzierung und verbesserte Nachhaltigkeit sind insbesondere in der mineralgewinnenden Industrie wie dem Bergbau bedeutende Herausforderungen und werden wahrscheinlich noch dringlicher werden, da die Grundsätze der ökologischen und sozialen Governance (ESG) im Laufe der Zeit immer weiter verbreitet werden. Die heute bekannt gegebene Vereinbarung ist ein wichtiger Schritt auf unserem Weg zur Verwirklichung unserer Vision, die Methoden der weltweiten Soleverarbeitung durch innovative Technologie zu transformieren, um die Nachhaltigkeit zu verbessern.“


Wir werden Parkway auf seinem weiteren Weg aufmerksam verfolgen.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Parkway Minerals halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher dürfte es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen Parkway Minerals und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, da dieser Vertrag beinhaltet, dass Parkway Minerals die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Erstellung von Berichten zu Parkway Minerals entgeltlich entlohnt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

EcoGraf: Materialtests in Deutschland deuten auf g

EcoGraf (ASX: EGR; FRA: FMK) hat die elektrochemischen Eigenschaften seines bevorzugten Batterie-Ausgangsmaterials erfolgreich getestet. Die Analyse war Teil eines Benchmarkin

FYI Resources: Potenzielle Kunden fragen nach mehr

Wenn Anleger Herdentiere sind, dann lässt sich mit Sicherheit sagen: die Herde beschäftigt sich gerade nicht mit dem Thema High Purity Alumina (HPA). Das Interesse für hochrei

Umweltaktie unmittelbar vor dem Sprung?

Was auch immer man von den Traktordemonstrationen deutscher Bauern hält: Die Landwirtschaft hat es zurzeit – weltweit – nicht leicht. Nicht nur, dass die Weltbevölkerung unauf

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - HIGHLIGHTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
1 x pro Woche die neuesten Informationen kurz und knackig zusammengefasst.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - HIGHLIGHTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
1 x pro Woche die neuesten Informationen kurz und knackig zusammengefasst.

Mit den GOLDINVEST-ALERTS informieren wir Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellung mehr.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - ALERTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
wichtige Meldungen, sowie interessante Unternehmensvorstellungen.

GOLDINVEST - ALERT

Mit den GOLDINVEST-ALERTS informieren wir Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellung mehr.

Abonnieren Sie die kostenlosen
GOLDINVEST - ALERTS
Tragen Sie sich in unsere Mailingliste ein und erhalten Sie
wichtige Meldungen, sowie interessante Unternehmensvorstellungen.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung