Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

In einem informativen Hintergrundartikel widmete sich kürzlich die kanadische Financial Post dem Thema Zink und ging dabei auch ausführlich auf die kleine Pistol Bay Mining (WKN A2JNAA / TSX-V PST) ein, die über Beteiligungen an mehreren vielversprechenden Liegenschaften im Norden Ontarios verfügt. Laut Financial Post, eine „kleine Zinkgesellschaft mit großem Potenzial.“

Der Zinkmarkt hat von einer starken Nachfrage sowie einer Verknappung des Angebots profitiert, was den Preis des weltweit am vierthäufigsten verwendeten Industriemetalls zwischenzeitlich bis auf ein Hoch von 1,60 USD pro Pfund steigen ließ. Experten wie die Scotiabank, so die Financial Post weiter, gehen davon aus, dass Zink bis mindestens Ende 2019 auf einem hohen Niveau verweilen wird, während die Weltbank bis 2030 nur mit einer leichten Abschwächung des Zinkmarktes rechnet. Das würde bedeuten, dass Zink auch längerfristig über gute Aussichten verfügt.

Dieser Ansicht, heißt es in dem Artikel, sei auch Charles Desjardins, CEO von Pistol Bay, der vor allem darauf verweist, dass China – der größte Zinkkonsument aber auch Produzent – auf Grund von verschärften Umweltauflagen nicht mehr über die Kapazitäten zur Erhöhung des Ausstoßes verfüge wie früher.

Laut der Financial Post begann Desjardins bereits mit der Suche nach unterexplorierten Liegenschaften mit einer Geschichte von Zinkentdeckungen, als der Preis des Metalls noch bei ca. 0,60 USD pro Pfund stand. Fündig sei Pistol bei dann im „Confederation Lake VMS Greenstone Belt“ geworden, rund 30 Kilometer östlich von Red Lake in Ontario. Die über Straßen erreichbaren Projekte des Unternehmens erstrecken sich dem Artikel zufolge über mehr als 15.000 Hektar und liegen in der Nähe bereits entwickelter Infrastruktur.

Sie enthalten zudem, hieß es weiter, zwei substanzielle Zink-, Kupfer-, Silber- und Goldlagerstätten, von denen eine dem kanadischen Standard NI 43-101 entspreche, während die zweite Lagerstätte über eine historische Ressource verfüge.

Wer Interesse am Thema Zink hat und mehr über das Potenzial von Pistol Bay Mining erfahren möchte, sollte sich den vollständigen Artikel (im englischen Original) zu Gemüte führen:

The second coming of zinc
Pistol Bay looks to ride resurgent zinc market

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Pistol Bay Mining halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Pistol Bay Mining steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, da die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Berichterstattung zu Pistol Bay Mining entgeltlich entlohnt wird. Diese Dritte Partei kann zudem ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Pistol Bay Mining profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Go Cobalt Mining: Wichtige Erkenntnisse zum Monste

Die kanadische Go Cobalt (WKN A2JN3N / CSE GOCO), die mit ihren Projekten mittlerweile fast alle Metalle abdeckt, die in der Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien zum Einsat

Sonoro Metals: Mit frischem Kapital in die nächste

Der kanadische Goldexplorer Sonoro Metals (WKN A117UU / TSX-V SMO) hat die erste Phase seines Bohrprogramms auf dem aussichtsreichen Goldprojekt Cerro Calice in Mexiko erfolgr

Group Ten Metals: Das Stillwater West-Projekt nimm

Group Ten Metals (TSXV PGE / WKN A2AN4B) und deren Palladium-, Platin-, Nickel-, Kupfer- und Kobaltprojekt Stillwater West haben zuletzt für große Aufmerksamkeit am Markt geso

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung