Bohrung auf Kat Gap

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Es geht wieder los: Der australische Goldexplorer Classic Minerals (WKN A0NA2L / ASX CLZ) kehrt nach der Pause über die Feiertage für weitere Bohrungen auf sein Kat Gap-Projekt zurück.

Classic hatte vor Weihnachten noch eine Bohrung fertiggestellt, bevor man auf Grund von Buschfeuern die Aktivitäten aussetzen musste. Mittlerweile wurde das Gebiet aber wieder freigegeben, sodass das Unternehmen nun mit Hochdruck daran arbeitet, auch die restlichen Bohrlöcher fertigzustellen.

Nachdem Classic mit den letzten Bohrprogrammen auf Kat Gap schon sehr erfolgreich war und unter anderem zahlreiche Abschnitte mit hochgradiger Goldvererzung nahe der Oberfläche nachweisen konnte, konzentriert man sich weiterhin auf den sogenannten Granit-Grünstein-Kontakt, von dessen 3,5 Kilometer potenzieller Streichlänge Classic erst 500 Meter mit Bohrungen untersucht hat.

CLZ Karte Bohrungen
Quelle: Classic Minerals

Dieses Mal aber wird sich das Unternehmen auf den Bereich unterhalb der jüngst erbohrten hochgradigen Goldvererzung entlang eines 100 Meter langen Abschnitts konzentrieren, der nördlich des quer zum Streichen verlaufenden so genannten Proterozoic Dyke (s. Abbildung) liegt. Damit will das Unternehmen ein genaueres Verständnis der Orientierung des Abfallens erlangen, was wiederum bei der Planung späterer Bohrungen weiter im Norden des Streichens und vor allem im Gebiet südlich des Proterozoic Dyke helfen soll. Letzteres wurde bislang nur mit wenigen Bohrungen erkundet. Die neuen Bohrungen sollen die Tiefenbereich zwischen 110 und 170 Metern testen.

Wir rechnen, bei aller gebotenen Vorsicht, damit, dass Classic Minerals einmal mehr Ergebnisse vorlegen kann, wie man sie mit den letzten sechs Bohrprogrammen auf Kat Gap erzielte. Die Highlights der vergangenen Bohrungen waren:

CLZ Bohrergenisse alt
Quelle: Classic Minerals

Das Bohrprogramm mit einem Umfang von 1.500 Metern wurde bereits aufgenommen und Classic rechnet noch vor Ende Januar mit Ergebnissen. Wir werden natürlich zeitnah berichten!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Classic Minerals halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Classic Minerals) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Classic Minerals entlohnt. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Classic Minerals profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

First Majestic meldet für 2019 Rekordproduktion

Wie First Majestic Silver (NYSE AG / WKN A0LHKJ) kürzlich mitteilte, konnte man im Jahr 2019 einen Rekordausstoß von Silberäquivalent (Silber, Gold, Blei, Zink) verzeichnen.

Barrick Gold: Produktion des vierten Quartals über

Der kanadische Goldproduzent Barrick Gold (WKN 870450) hat am gestrigen Donnerstag die vorläufigen Produktionszahlen für sein viertes Quartal gemeldet. Dabei konnte der Konzer

De Grey Mining mit weiterer Goldentdeckung

Der australische Goldexplorer De Grey Mining (ASX DEG / WKN 663879) hat auf seinem Goldprojekt Pilbara eine neue Entdeckung gemacht!

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung