Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Nur vier Wochen nach dem erfolgreichen Abschluss einer überzeichneten Finanzierungsrunde über 1,4 Mio. CAD kündigt Goliath Resources Limited (TSXV: GOT; FRA: B4IE) eine weitere Kapitalrunde über nochmals 1,4 Mio. CAD an - und zwar zu Platzierungspreisen von 0,11 CAD für internationale Investoren und 0,15 CAD in einem Steuersparmodell für kanadische Zeichner.

Wie das Unternehmen heute bekanntgab, soll die Platzierung schon Ende der Woche abgeschlossen sein. Das frische Geld wird die Kapitalausstattung des Unternehmens auf insgesamt 2,87 Mio. CAD erhöhen. Mit dieser Summe wäre Goliath fürs Erste ausreichend für die bevorstehende Explorationssaison finanziert.

Als Besonderheit an der Finanzierung ist zu vermerken, dass die Investoren so genannte Units mit jeweils einem vollen Warrant (Kaufrecht) zeichnen. Die einfachen Units bei 0,11 CAD haben einen vollen Warrant bei 0,22 CAD, der zwei Jahre läuft. Die steuerbegünstigten Flow-Through Units liegen bei 0,15 CAD und haben ebenfalls einen vollen Warrant, der zwei Jahre lang zum Kauf einer Aktie bei 0,30 CAD berechtigt.

Das Interessante ist, dass sich Goliath das Recht vorbehält, die Laufzeit der Warrants unter bestimmten Voraussetzungen abzukürzen. Dafür müssen folgende Bedingungen erfüllt sein: Nach Ablauf der viermonatigen Haltefrist müsste die Aktie von Goliath mindestens zehn Tage lang oberhalb der Marke von 0,44 CAD bzw. 0,60 CAD handeln. Dann kann Goliath die Halter der Warrants informieren, dass die Warrants innerhalb der nächsten 30 Tage auslaufen. Effektiv käme dies der Aufforderung gleich, die Warrants auszuüben. Wenn es gut für Goliath läuft, könnte das Unternehmen auf diese Weise ggf. rund 6 Mio. CAD an frischem Kapital einsammeln.

Goliath Resources Limited fokussiert sich auf das Goldene Dreieck im Nordwesten von British Columbia. Es kontrolliert 100% von vier Projekten Bingo, Golddigger, Lucky Strike und Copperhead mit mehr als 44.000 Hektar. Alle vier Liegenschaften weisen anomale Gold-, Silber- und / oder Kupferproben in Grab- und Kanalproben an der Oberfläche. Die neuen Entdeckungen liegen in einem Gebiet abschmelzender Gletscher in der Umgebung bekannter erstklassiger Lagerstätten.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt, gerade bei Aktien im Penny Stock-Bereich, hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien von Goliath Resources halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht die Aussicht auf einen Beratungs- oder sonstigen Dienstleistungsvertrag zwischen Goliath Resources und der GOLDINVEST Consulting GmbH, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

West Red Lake Gold Mines – Was der Deal zwischen L

Nur auf den ersten Blick hat die folgende Nachricht nichts mit West Red Lake Gold Mines (WKN A1J0MZ / CSE RLG) zu tun: McEwen Mining übernimmt in einem Aktiendeal sämtliche An

ML Gold - Spannende Zeiten stehen bevor!

ML Gold (WKN A2DF7B / TSX-V MLG) hat einen entscheidenden Schritt zur Aufnahme weiterer Explorationsarbeiten auf dem Goldprojekt Palmetto in Esmeralda County im US-Bundesstaat

Aufgepasst bei Rainy Mountain Royalty - Es wird la

In gut einer Woche, am 28. Februar, läuft bei Rainy Mountain Royalty Corp. (TSX.V: RMO; FRA: RMNXF) das Bezugsrecht für neue Aktien aus. Dem Vernehmen nach haben viele (Alt)Ak

Zimtu ADVANTAGE

23845800 10155356897539125 4284461406723124281 o

GOLDINVEST Newsletter

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hat in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 Internet SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung