Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Der auf Mexiko ausgerichtete Goldexplorer Sonoro Metals (WKN A117UU / TSXV SMO) will sich nach dem jüngsten, signifikanten Kursanstieg frisches Kapital am Markt besorgen, um eine während des COVID19-Lockdowns entwickelte, neue Explorationsstrategie umzusetzen. Wie CEO Kenneth MacLeod vor Kurzem in einem sehr informativen Interview erläuterte, will man jetzt verstärkt das Potenzial auf hochgradigere Goldvererzung auf dem Cerro Caliche-Projekt untersuchen.

Insgesamt will man bis zu 22.727.273 Einheiten zu je 0,22 CAD ausgegeben, womit dem Unternehmen brutto bis zu 5 Mio. CAD zufließen sollen. Jede Einheit wird dabei aus einer Aktie und einem Warrant bestehen, wobei jeder Warrant den Halter berechtigt über einen Zeitraum von drei Jahren eine weitere Sonoro-Aktie zum Kurs von 0,30 CAD zu erwerben.

Wie MacLeod ausführte, will man nach Abschluss der Finanzierung unverzüglich mit den Arbeiten auf Cerro Caliche beginnen. Das sei möglich, da sich sowohl das technische Team als auch die Bohr-Crews bereits in Mexiko seien und deshalb keinen COVID19-Reisebeschränkungen unterlägen.

Sonoro hatte die durch die Ausbreitung des Coronavirus erzwungene Zeit genutzt und war seine gewaltige Datenbasis zu Cerro Caliche noch einmal in Hinsicht auf das Potenzial auf eine hochgradige Vererzung in größerer Tiefe durchgegangen. Die Ergebnisse schienen so überzeugend, dass das Unternehmen einen entsprechenden Explorations- und Entwicklungsplan entwarf (Hier klicken), den man nun umsetzen will.

Gerade im aktuellen Preisumfeld, da Gold und Silber sich im Rallyemodus befinden, glauben wir, dass eine solche Strategie – im Erfolgsfall – den Sonoro-Kurs beflügeln könnte. Die Sonoro-Aktie war zuletzt bereits deutlich angezogen und befindet sich noch immer nahe eines Fünfjahreshochs, das erst vor wenigen Tagen verzeichnet wurde. Sollte das Unternehmen tatsächlich in absehbarer Zeit hochgradige Goldvererzung auf Cerro Caliche nachweisen können, dürfte das – vor allem in einem sich fortsetzenden Gold- und Silberbullenmarkt – aber nur der Anfang gewesen sein. Wir bleiben auf jeden Fall am Ball!

Axino-Interview Juli 2020

Interessierte Anleger sollten sich aber dennoch stets bewusst sein, dass mit hohem Potenzial auch ein hohes Risiko eingeht. Gerade Explorationsunternehmen sind von Natur aus immer eine sehr riskante Spekulation.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH veröffentlicht auf https://goldinvest.de Kommentare, Analysen und Nachrichten. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Sonoro Metals halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen. Darüber hinaus wird die GOLDINVEST Consulting GmbH von Sonoro Metals für die Berichterstattung zum Unternehmen entgeltlich entlohnt. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Barrick Gold: Die Suche nach der nächsten Kibali-M

Goldgigant Barrick Gold (WKN 870450) geht laut CEO Mark Bristow davon aus, dass seine Goldmine Kibali in der Demokratischen Republik Kongo (DRC) 2020 das obere Ende der Progno

Canada Silver Cobalt Works steigt in die nächste L

Der Silber- und Kobaltexplorer Canada Silver Cobalt Works (WKN A2JEX7 / TSXV CCW) hat den Aufstieg in die nächste Börsenliga geschafft. Wie das Unternehmen bekannt gibt, wird

Prospect Resources macht Goldprojekt Penhalonga zu

Prospect Resources (WKN A1JW80 / ASX PSC) verfügt mit dem Lithiumprojekt Arcadia in Simbabwe über das siebtgrößte Hartgestein-Lithiumvorkommen weltweit. Man ist, wie MD Sam Ho