Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Wie jedes Jahr versammelte sich die Bergbauindustrie Anfang März im kanadischen Toronto zum größten Branchentreffen der Welt, der PDAC. Auch GOLDINVEST.de war vor Ort und konnte viele sehr interessante Gespräche und Interviews führen. Unter anderem sprachen wir mit Justin Reid, CEO von Troilus Gold (TSX-V TLG / A2JA0J), einem neuen Unternehmen, das eine ehemals produzierende Mine wieder in Betrieb bringen will.

Herr Reid zeigte sich im Gespräch sehr zuversichtlich, was die weitere Entwicklung des Troilus-Projekts angeht. Verständlich, wenn man bedenkt, dass man bereits eine Ressource von rund 2,7 Mio. Unzen Gold vorweisen kann und die Kassen nach einer Finanzierung in Höhe von 25 Mio. CAD – einem so genannten Bought Deal – noch immer gut gefüllt sind.

Lesen Sie hier unsere Erstvorstellung!

Und das Troilus-Management macht seine Zuversicht nicht nur in Worten deutlich. Wie auf Canadian Insider nachzulesen ist, nahm man auch eigenes Geld in die Hand und erwarb weitere Aktien des Unternehmens! So kaufte CEO Reid selbst vergangene Woche 304.878 Troilus-Aktien, während Executive Director Peter Tagliamonte diese Woche mit dem gleichen Beitrag nachzog. Hinzu kam, dass Troilus-President Paul Pint 121.951 Aktien seines Unternehmens erwarb.

Ein größerer Batzen Troilus-Aktien – 783.293 Stück um genau zu sein – ging zudem an Sulliden Mining Capital, eine Venture Capital-Gesellschaft, bei der Herr Pint als President tätig war, bevor er die Rolle bei Troilus annahm. Herr Reid ist weiterhin CEO von Sulliden Mining und Herr Tagliamonte Executive Director.

Alles in Allem erwarb das Troilus-Management also – direkt oder indirekt – rund 1,5 Mio. Aktien seines Unternehmens. Das ist ein starkes Zeichen dafür, dass man an den Erfolg des Unternehmens glaubt und sollte auch in Zukunft sicherstellen, dass das Management die Aktionärsinteressen im Fokus hat!

Wir werden weiter berichten.

Unser Interview mit Herrn Reid in englischer Sprache haben wir zur Information unten beigefügt.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Troilus Gold halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen Troilus Gold im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Troilus Gold steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Troilus Gold profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Goldproduzent Newcrest Mining verdoppelt Halbjahre

Der größte Goldproduzent Australiens Newcrest Mining (WKN 873365) hat den Gewinn des ersten Geschäftshalbjahres mehr als verdoppelt. Dazu trug vor allem die Rekordproduktion a

Agnico Eagle erwartet 2019 Rekordgoldproduktion

Gestern nach Börsenschluss in Kanada legte auch Agnico Eagle Mines (NYSE/TSX AEM / WKN 860325) die Zahlen zum vierten Quartal und Gesamtjahr 2018 vor. Das in Toronto ansässige

Yamana Gold: Anleger feiern Produktionsergebnisse

Nachbörslich zeigten sich gestern die Anleger erfreut über das Zahlenwerk des kanadischen Goldproduzenten Yamana Gold (TSX YRI / WKN 357818) und schickten die Aktie fast 5% na

GOLDINVEST Newsletter

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hat in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 Internet SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung