Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Nach Börsenschluss am vergangenen Freitag hat die kanadische Börse CSE die Umwandlung von Big Wind Capital in Hilltop Cybersecurity Inc. (CSE:CYBX) genehmigt. Damit wird der neue Unternehmenszweck, cloudbasierte Cybersicherheit, schon im Namen prominent angezeigt. Ab heute wird Hilltop Cybersecurity dann in Kanada gehandelt. Voraussichtlich wird die Umstellung des deutschen Tickers einen Tag brauchen, sodass der deutsche Handel wohl erst morgen beginnt.

Hilltop Cybersecurity beansprucht einen Platz im Multi-Milliarden-Markt für Sicherheitssoftware. Derzeit existieren rund 60 börsennotierte Unternehmen im jungen Segment der Cybersecurity. Bekanntere Namen sind FireEye (FEYE - $16.46 - $3Mrd. Börsenwert), Fortinet (FTNT - $49.87 - $8 Mrd. Börsenwert), Proofpoint (PFPT - $106.11 - $5 Mrd.Börsenwert), Radware (RDWR - $21.05 - $915 Mio. Börsenwert), Symantec (SYMC - $27.43 - $17 Mrd. Börsenwert) oder Vasco Data Security (VDSI - $12.40 - $494 Mio. Börsenwert). Verglichen damit wird die anfängliche Marktkapitalisierung von Hilltop winzig sein. Das Unternehmen hat zum Start 5,1 Mio. CAD aufgenommen, zuletzt bei 0,60 CAD. Bei 54,9 Mio. Aktien (66,8 Mio. Aktien voll verwässert) ergibt sich eine anfängliche Marktbewertung von knapp unter 40 Mio. CAD.

Der Name der Cyberplattform von Hilltop „Vauban“ soll dem französischen General und Festungsbaumeister unter Ludwig dem XIV, Sébastien Le Prestre de Vauban, die Referenz erweisen. Dahinter steckt der Anspruch, Sicherheit auf dem Niveau modernster militärischer Abwehr zu bieten. Zum Angebot gehört insbesondere die Echtzeitüberwachung von Blockchain-Transaktionen, sowie so genanntes Cyber Tagging von Kryptowährungen beispielsweise mit GPS-Signalen und die sofortige Reaktion auf Angriffe. Unabhängig von der zugrundeliegenden Kryptowährung bietet Hilltop „cold storage“, also die Speicherung von CryptoCoins offline. Zusätzlich durch biometrische Identifikation geschützt, wird der Diebstahl aus Crypto Wallets damit unmöglich. Hilltop löst damit ein gewaltiges Problem der jungen Industrie: Erst vor einem Monat hatten Diebe von der japanischen Plattform Coinschek NEM Tokens im Wert von 500 Millionen Dollar gestohlen. Seine eigene militärische Erfahrung hat das Hilltop Management übrigens bei Einsätzen für das amerikanische Militär gesammelt.

Hilltop wird seine cloudbasierte Sicherheitsarchitektur als Software as a Service ("SaaS") anbieten. Die Plattform verfügt von Beginn an über die sogenannte Financial Information Audit Readiness ("FIPSFIAR") und erfüllt damit alle Berichts- und Transparenzbedingungen für Portfolio-Management-Systeme. Mit "MineCoin" verfügt Hilltop außerdem über eine eigene weit fortgeschrittene Plattform für Kryptowährungen, über die künftig der Handel von Edelmetallen über internationale Grenzen hinweg möglich sein soll. Der Handel wird in Echtzeit erfolgen.

Hilltop könnte unserer Ansicht nach – trotz aller, gegebener Risiken – ein echter Highflyer werden. Wir sind gespannt wie der Markt heute eröffnet. Nicht unterschätzen sollte man dabei den großen amerikanischen Markt, auf dem das Unternehmen ebenfalls handeln wird.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie unsere Webseite: http://www.goldinvest.de
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Hilltop Cybersecurity halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (Hilltop Cybersecurity) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Hilltop Cybersecurity profitieren.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Calima Energy: Öl- und Gasexplorer zur richtigen Z

Bei der Auswahl von Rohstoffunternehmen, von denen wir glauben, dass sie das Potenzial auf eine deutliche Kursaufwertung haben, ist für GOLDINVEST.de neben der Qualität des je

Alrosa tritt Blockchain-Initiative von De Beers be

Der nach Ausstoß größte Goldproduzent der Welt, die russische Alrosa, hat sich dem Diamanten-Blockchain-Programm des Wettbewerbers De Beers angeschlossen. Das Projekt zielt da

Imagin Medical erkennt Blasenkrebs mit computerges

Blasenkrebs ist die vierthäufigste Krebserkrankung bei Männern und es ist zugleich die Krebsart mit der höchsten Rückfallrate. Für die Betroffenen, aber auch für die behandeln

GOLDINVEST Newsletter

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hat in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 Internet SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung