Benutzerbewertung: 4.00 / 5

4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Es geht weiter: Der kanadische Goldexplorer GGX Gold (TSX-V GGX / FRA 3SR2) meldet erneut Bohrergebnisse von seinem Gold Drop-Projekt in British Columbia. Es handelt sich um die letzten Resultate des Winterbohrprogramms 2018 auf dem Adersystem COD.

GGX stieß dabei mit acht Proben aus diesen Bohrlöchern auf Goldgehalte von mehr als 1 Gramm des gelben Metalls pro Tonne, unter anderem auf 4,63 g/t Gold über 0,32 Meter, 3,77 g/t Gold über 0,30 Meter und 3,04 g/t Gold über 0,62 Meter. (Die vergleichsweisen kurzen Intervalle Resultieren aus der Art die Vererzung, die in Adern auftritt.)

Die Highlights der jetzt veröffentlichten Ergebnisse insgesamt:

GGX Ergebnisse COD 25102018

GGX hatte in den letzten Wochen und Monaten immer wieder hochgradige Bohrergebnisse von Gold Drop und insbesondere COD gemeldet. Darunter:

- 14,62 g/t Au auf 2,1 Metern
- 8,23 g/t Au auf 3,95 Metern
- 50,1 g/t Au auf 2,05 Metern und
- 54,9 g/t Au auf 1,47 Metern.

GGX konzentrierte sich mit dem Winterbohrprogramm 2018 vor allem auf die Erprobung und Definierung des Erzgangs COD. Im Rahmen der Grabungen im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen den von Nordosten nach Südwesten verlaufende Streichen von COD auf mehr als 160 Meter erweitert.

Daneben beprobte man auch die Fortsetzung des Erzgangs Everest, der einige Hundert Meter südwestlich von COD liegt. Everest wurde ursprünglich 2017 von Schürfern des Unternehmens entdeckt. Die im Jahr 2017 entnommenen Splitterproben des etwa 0,4 Meter mächtigen zutage tretenden Erzgangs ergaben bis zu 52,8 Gramm Gold und 377 Gramm Silber pro Tonne, während eine Schürfprobe von einem Quarzerzgang-Felsbrocken, der mit einem Bagger vom Ausbiss abgebrochen wurde, 81,8 Gramm Gold und 630 Gramm Silber pro Tonne erbrachte.

Hochgradige Goldabschnitte des Winterprogramms 2018 auf dem Erzgang Everest waren unter anderem:

- 10,55 g/t Au auf 0,45 Metern und
- 12,45 g/t Au auf 0,85 Metern.

Abgesehen vom Gold, das das Unternehmen bei den Erzgängen COD und Everest entdeckt hat, wurde auch von den Quarzerzgängen in den östlichen und nördlichen Regionen des Konzessionsgebiets eine Goldmineralisierung gemeldet. Diese umfassen die Quarzerzgänge Gold Drop, North Star und Silent Friend in der östlichen Region des Konzessionsgebiets sowie Amandy, Roderick Dhu, Lady of the Lake, Lake View und Moonlight in der nördlichen Region des Konzessionsgebiets.

Auf den goldhaltigen Erzgänge Silent Friend und Ken in der Nähe der Gold Drop- und North Star-Adersysteme im östlichen Teil der Liegenschaft hat man nun ein neues Grabenprogramm angestoßen. (Wir berichteten.) Dort hatte in der Vergangenheit der Großteil der historischen Erkundungs- und Abbauarbeiten stattgefunden.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der GGX Gold Corp. halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen GGX Gold Corp. im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen GGX Gold Corp. und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, da die GOLDINVEST Consulting GmbH u.a. für die Berichterstattung zu GGX Gold Corp. entgeltlich entlohnt wird.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

B2Gold: Produktion und Absatz über den Erwartungen

Goldproduzent B2Gold (WKN A0M889) hat die Prognosen zu Produktion und Absatz im ersten Quartal um 6% übertroffen. Das Unternehmen förderte 230.859 Unzen des gelben Metalls und

FYI Resources minimiert Risiken auf dem Weg zur Ma

Sinn und Zweck einer banktauglichen Machbarkeitsstudie ist es, die Risiken eines Projekts auf ein Minimum zu reduzieren. Genau daran arbeitet FYI Resources (ASX: FYI; FRA: SDL

Trotz allem: Credit Suisse sieht Gold 2019 positiv

Die Analysten der Credit Suisse sehen den Goldpreis auch jetzt noch positiv, obwohl die Prognose der Schweitzer Bank für das Gesamtjahr 2019 auf dem aktuellen Preisniveau lieg

GOLDINVEST - ALERT

Mit dem GOLDINVEST-ALERT informieren wie Sie stets aktuell über wichtige Meldungen und stellen Ihnen interessante Unternehmen vor. So verpassen Sie keine Neuvorstellungen mehr.

GOLDINVEST - HIGHLIGHTS

Mit den GOLDINVEST-HIGHLIGHTS erfahren Sie von uns 1 x mal pro Woche die neuesten und wichtigsten Informationen. Kurz und knackig zusammengefasst. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung