Wir setzen Cookies zum Betrieb und zur Sicherheit der Seite ein, aber auch Dienste Dritter setzen Cookies zum Webtracking bzw. Marketing.
Hinweise zum Datenschutz, Dienste Dritter und Widerspruch finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Benutzerbewertung: 5.00 / 5

5.00 von 5 - 2 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Die kanadische MGX Minerals (WKN A12E3P / CSE XMG), die eine eigene Methode entwickelt hat, Lithium (und andere Metalle) aus Sole zu gewinnen, wartete in den letzten Wochen mit einer Flut von guten Nachrichten auf (Wir berichteten.) Die heute Früh veröffentlichte Meldung sticht dabei unserer Ansicht nach noch einmal positiv heraus.

Denn wie MGX bekannt gab, hat man gleich mit vier chilenischen Lithiumgesellschaften gemeinsame Tests der MGX-Technologie auf mehreren Salaren in ganz Chile vereinbart!

Die Projekte befinden sich in unterschiedlichen Entwicklungsphasen und sollen eine Basis für zukünftige Joint Venture-Standorte bilden, an denen die Lithiumgewinnungstechnologie von MGX – deren Vorteil ist vor allem die erhebliche Beschleunigung der Lithiumausbringung – eingesetzt werden könnte. Alle Proben aus den Testaktivitäten werden nach Calgary geschickt, wo sie in der Pilotanlage des Unternehmens untersucht werden.

Chile beherbergt rund 50% der weltweiten Lithiumvorkommen und liefert ca. ein Drittel der globalen Jahresproduktion. Kein Wunder also, dass dort die führenden Lithiumproduzenten der Welt zu finden sind, die einige der Salare mit den höchsten Lithiumgehalten weltweit ausbeuten. Chile ist Teil des so genannten Lithiumdreiecks, zu dem auch Argentinien und Bolivien gehören.

Zudem scheinen sich die politischen Gegebenheiten für die Bergbaubranche in Chile zu verbessern. Der neue designierte Bergbauminister hat öffentlich erklärt, dass er beabsichtige, die Minenindustrie des Landes zu reformieren, indem ein neuer Bergbauentwicklungsplan eingeführt wird, der Auslandsinvestitionen fördert.

Alles in Allem halten wir die Pläne von MGX für sehr vielversprechend, auch wenn noch keine weiteren Details dazu bekannt sind. Diese dürften aber sicher in den kommenden Wochen und Monaten folgen. Wir halten die Leser von GOLDINVEST.de auf dem Laufenden.

Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren dieser Art birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der MGX Minerals halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der MGX Minerals steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Leser dieses Artikels interessierten sich auch für diese Beiträge

Kibaran Resources: Ein weiterer Meilenstein für da

Moderne Energiespeicherlösungen sind für die zukünftige Technologiewelt unverzichtbar. Weltweit wird an Verfahren geforscht, die später in Bereichen wie der Elektromobilität o

Millennial Lithium entdeckt gewaltiges Lithiumziel

Der Strom der positiven Nachrichten von den Lithiumprojekten der kanadischen Millennial Lithium Corp. (WKN A2AMUE / TSX-V ML) reißt nicht ab. Hatte das Unternehmen zuletzt mit

Millennial Lithium: Ist das Potenzial in Argentini

Die Chancen, dass Pastos Grandes zu einer großen und erfolgreichen Lithium-Mine wird, werden immer größer. Vieles ist noch Phantasie, manches ist Hoffnung, doch die Indizien u

Zimtu ADVANTAGE

23845800 10155356897539125 4284461406723124281 o

GOLDINVEST Newsletter

Die Redaktion von GOLDINVEST.de hat in den letzten Jahren ein echtes Näschen für Gewinneraktien bewiesen. Gleich mehrere der von uns beobachteten Unternehmen sind um mehrere Hundert Prozent gestiegen! Natürlich kann nicht jedes Unternehmen so ein Volltreffer sein, doch durch sorgfältige Abwägung der Fakten und das richtige Timing lässt sich die Erfolgswahrscheinlichkeit deutlich steigern. Einige Beispiele für die Top-Performer der Redaktion finden auf unserer Seite "Performance". Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine unserer Neuvorstellungen mehr!

Ihre E-Mail Adresse wird an das Datenschutz-zertifizierte Newsletter-Tool der 1&1 Internet SE zum technischen Versand weitergegeben. Eine Abmeldung vom Newsletter-Versand ist Ihnen jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung